Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Entwicklungsumgebung Genuino 101


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dominik (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen zusammen,

Ich bin auf der Suche nach einer alternativen Entwicklungsumgebung für 
den Genuino 101 als die IDE von Arduino selber.

Die IDE von Arduino ist zwar schön und gut fürs Programmieren, aber 
richtiges Debugging (nicht mit Kommentaren über den Serial Monitor) ist 
damit ja leider nicht möglich.
Ich sollte einfach wissen wo das Programm in den Headerdateien hin und 
her springt.

Kennt da jemand eine gute Entwicklungsumgebung mit der das möglich ist?

Dominik

von Cortex-M (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutz doch einfach die IDE von Atmel.

Ggf. brauchst du noch einen Programmieradapter, die gibt es aber günstig 
vom Chinesen.

Wobei du selbst dann nicht schön debuggen kannst - hier sind die 
Cortex-M erheblich besser geeignet da die meisten Boards ordentliche 
Debugger verbaut haben, bei Atmel kostet das immer richtig viel Geld. 
Bei den Silicon Labs Boards sind z.B. Segger J-Link (etwas 
eingeschränkt, aber ausreichend) verbaut.

von Domi (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute mal, dass ich für den Genuino 101 die IDE von Atmel nicht 
verwenden kann.
Dieser besitzt den Intel Curie Prozessor und keinen von Atmel.

von Andreas M. (andiator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.visualmicro.com/page/User-Guide.aspx?doc=Debugging-Walkthrough-Start.html

Also, Visual Studio Community Edition 2017 und Ardiuno AddOn 
istallieren, dann könnte auch debuggen klappen.
VS kann aber beim Installieren ein paar GB runterladen

VS+Arduino habe ich mit einem esp8266 getestet, das Debuggen aber nicht.

MfG,
Andreas

PS
AtmelStudio ist ja auch nur Visual Studio

: Bearbeitet durch User
von Kaj (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht findest du ja hier etwas nuetzliches:

Zephyr Application Development on Arduino 101/Genuino 101 with JTAG* 
debugger
https://software.intel.com/en-us/node/704742

Intel® System Studio for Microcontrollers
https://software.intel.com/en-us/intel-system-studio-microcontrollers

von (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich sollte einfach wissen wo das Programm in den Headerdateien hin und
> her springt.

Da wird ein Debugger kaum helfen.

Vielleicht mal Brain einschalten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.