mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software WIN-7 fester Wert von Audio für Start


Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eben habe ich wieder einen Schreck fürs Leben gekriegt.
Ich habe den Rechner aus dem Energiesparmodus gestartet.
Wollte nun I-Radio hören und es war wiedermal tierisch laut.
Es waren 70% eingestellt, normal höre ich mit 18%.

Es ist eigentlich schon länger so und ich habe noch nicht erkannt, was 
da die Lautstärke umstellt.
Bisher hatte ich aber nur Brüllwürfel. Da war es nicht so schlimm.
Seit einiger Zeit aber ist es ein Verstärker und Regalboxen (RFT B3010).
Der Klang ist Spitze, aber bei 70% eben schrecklich laut.

Gibt es eine Möglichkeit, dass die Lautstärke über einen Parameter beim 
Start auf einen bestimmten Wert eingestellt werden kann?

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> ...I-Radio hören...

Wie?

> Es waren 70% eingestellt, normal höre ich mit 18%.

Wo eingestellt?

Und sicher noch viel andres, was mir um die Uhrzeit nich einfällt.
Da müsstest du schon genauer werden!

Autor: michael_ (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Wo unter WIN die Lautstärke eingestellt wird, erkläre ich hier nicht 
noch.
Ist seit WIN95 an der gleichen Stelle.

Aber für Leute, die unter WIN das noch nie gemacht haben, mach ich das 
trotzdem mal.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
ist komisch, bei mir bleibt die Lautstärke immer auf den letzten 
eingestellten Wert!

Eventuell kannst Du ja mit dem kleinen Programm NirCmd das Problem 
lösen?

http://www.nirsoft.net/utils/nircmd.html

Gruß
Dirk

Autor: bluppdidupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Windows selbst dürfte da nicht die Ursache sein, wird vermutlich am 
Treiber liegen, dass sich die Lautstärke verstellt.

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Wo unter WIN die Lautstärke eingestellt wird, erkläre ich hier nicht
> noch.
> Ist seit WIN95 an der gleichen Stelle.

OK. Du hast recht. Ein Trottel sollte keines falls einem anderen Trottel 
helfen.
Ich bin raus.


Lw

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Gibt es eine Möglichkeit, dass die Lautstärke über einen Parameter beim
> Start auf einen bestimmten Wert eingestellt werden kann?

Nein, aber per cmd - such mal nach setvol.exe. Probiert habe ich das 
nicht, kein Bedarf.

Georg

Autor: Praktiker (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

wenn es doch an irgendeiner Software bzw. Treiber liegen sollte und das 
nicht einfach zu beheben ist, warum stellst die deinen Verstärker 
hardwaremäßig nicht einfach auf eine Lautstärke die bei maximalen 
Ausgangspegel aus deinen Computer noch im angenehmen Bereich ist. Sollte 
das im Falle eines Falles (du verlangst "richtig" Krach) musst du halt 
per Hand deinen Verstärker aufdrehen,nur nicht vergessen vor dem runter 
fahren des Computers den Verstärker wieder auf eine sichere Lautstärke 
händisch herunter zu stellen.

Praktiker

Autor: michael_ (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dank für die Hinweise mit den Tools.

Was passiert eigentlich, wenn ich die Haken in Exklusiver Modus 
rausnehme?
Es ist ein Intel High Definition Audio.
Es ist auch nur auf diesem Rechner und zufällig.


Teo D. schrieb:
> OK. Du hast recht. Ein Trottel sollte keines falls einem anderen Trottel
> helfen.

Sei nicht eingeschnappt, was sollte ich denn sonst aus deinen Worten 
herauslesen?

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Sei nicht eingeschnappt, was sollte ich denn sonst aus deinen Worten
> herauslesen?

Nur weil wir grad nicht die selbe Sprache sprechen, machst du aus mir 
gleich einen Trottel?

Erweitere mal deinen Horizont. Welche Möglichkeiten gibt's den so auf 
nem PC "I-Radio" zu hören?


So das was, jetz is Schluss!
Ich schreib nur noch freundliches oder garnix. :P

Mein erster spontane Gedanke war 'Spiele', aber das hättest du erwähnt.
Nur aus dem Energiesparmodus aufwachen sollte, hat bei mir noch nie, was 
verändert, an den Soundeinstellungen.
Wenn's ein Lappi ist, könnte noch Hersteller spezifische Treiber was 
drehen, da dann mal gugen.

Autor: bluppdidupp (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Was passiert eigentlich, wenn ich die Haken in Exklusiver Modus
> rausnehme?

Der "exklusive Modus" wird in der Regel nur von DAW-Software* und selten 
auch PC-Spielen verwendet.
Es bedeutet quasi, dass sich die jeweilige Software die Soundkarte 
komplett unter den Nagel reist und außer der Anwendung keine anderen 
Anwendungen Ton  ausgeben können. Dadurch dass nur die eine Anwendung 
Ton ausspucken kann, muss kein Mixer aktiv sein, etc. und die 
Verzögerung zwischen Ton-Erzeugung und Ton-Ausgabe kann theoretisch 
niedriger sein.

Die erste Checkbox heißt im Original "Allow applications to take 
exclusive control of this device". Die Checkbox erlaubt also erstmal 
nur, das eine Anwendung sich theoretisch die Soundkarte alleine unter 
den Nagel reißen könnte. Die zweite Checkbox sorgt dafür, dass 
Anwendungen die die Soundkarte "exklusiv" geöffnet haben eine etwas 
höhere Priorität im Scheduler bekommen.

...die beiden Checkboxen haben also beim typischen Otto-Normal-PC-Nutzer 
keine wirkliche Relevanz.

----
Ich würde auch mal mit nircmd + Aufgabenplanung experimentieren, wenn es 
keine Treiber-Updates gibt.
Man findet bestimmt bei der Aufgabenplanung nen passenden Trigger 
("Workstation unlock" oder sowas) und kann dann die nircmd.exe ausführen 
lassen.

https://www.intel.de/content/www/de/de/support/detect.html

-----
*https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Audio_Workstation

Autor: Vereinfacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich würde auch mal mit nircmd + Aufgabenplanung experimentieren, wenn es
> keine Treiber-Updates gibt.

Sicher kann man damit prima die Lautstärke einstellen.

Volle Pulle:
nircmdc.exe setsysvolume 0xffff

25%:
nircmdc.exe setsysvolume 0x4000

Nur, hilft nicht über alles.
Nach einem Suspend (und einem Resume) steht der Regler wieder bei 100%.
Abhilfe dagegen gibt es nur bei den Enterpriseversionen.
Da kann man nach einem Resume selber ein Skript starten...

Autor: bluppdidupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Abhilfe dagegen gibt es nur bei den Enterpriseversionen.
>Da kann man nach einem Resume selber ein Skript starten...
https://social.technet.microsoft.com/Forums/window...
...das klappt auch ohne Enterprise.

Autor: (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da mich das Problem auch plagte, mein W7 aber kein
"Power-Troubleshooter" hat, habe ich alternativ auf
"Microsoft-Windows-Kernel-Power" getriggert, mit der
Event-ID "42": "The system is entering sleep."

Die Action bekam dann ein Delay von 2000 ms und
wird dann wunschgemaess beim Resume ausgefuehrt :-)

nircmd.exe cmdwait 2000 setsysvolume 0x4000

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Welche Möglichkeiten gibt's den so auf
> nem PC "I-Radio" zu hören?

Z.B. mit VLC-Player. Den hab ich auf 30% eingestellt und dann Häkchen 
bei "Audio-Start-Pegel immer zurücksetzen auf:".

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bluppdidupp schrieb:
> michael_ schrieb:
>> Was passiert eigentlich, wenn ich die Haken in Exklusiver Modus
>> rausnehme?
>
> Der "exklusive Modus" wird in der Regel nur von DAW-Software* und selten
> auch PC-Spielen verwendet.
> Es bedeutet quasi, dass sich die jeweilige Software die Soundkarte
> komplett unter den Nagel reist und außer der Anwendung keine anderen
> Anwendungen Ton  ausgeben können.
..........

Danke!
Ich werde mal die Haken rausnehmen, vielleicht hilft es.

Teo D. schrieb:

> So das was, jetz is Schluss!
> Ich schreib nur noch freundliches oder garnix. :P

Sei nett!

> Erweitere mal deinen Horizont. Welche Möglichkeiten gibt's den so auf
> nem PC "I-Radio" zu hören?
>
Ich getrau mich das kaum zu sagen.
Es ist Fishradio, welches ich seit W98 habe und bis W7 gerettet habe.
Es ist einfach, ohne jeden Schnulli oder Werbung.
Tut aber, was es soll.

http://pcfiles.de/download-fishradio.html

Leider wird es schon lange nicht mehr gepflegt.
Heute wäre das eine APP.

> Mein erster spontane Gedanke war 'Spiele', aber das hättest du erwähnt.

Spiele mach ich nie.
Im Verdacht hatte ich Werbung im Browser. Aber die ist es nicht.

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> http://pcfiles.de/download-fishradio.html
>
> Leider wird es schon lange nicht mehr gepflegt.
> Heute wäre das eine APP.

http://www.bestensee-lotse.de/de/

So'n Schiet. :´(

michael_ schrieb:
> Spiele mach ich nie.

Auch bei den Treibern für die Lappi-Tasten o. was es da bei dir so gibt, 
gegugt?


EDIT:
Fischradio DL: 
https://www.netzwelt.de/software-download/22458-fi...

: Bearbeitet durch User
Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> So'n Schiet. :´(

Stimmt, aber soweit habe ich nicht geklickt.

Autor: bluppdidupp (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· schrieb im Beitrag 
#5054291:
> Da mich das Problem auch plagte, mein W7 aber kein
> "Power-Troubleshooter" hat, habe ich alternativ auf
> "Microsoft-Windows-Kernel-Power" getriggert, mit der
> Event-ID "42": "The system is entering sleep."

Bei den Trigger-Einstellungen muss ggf. auf "Custom" / 
"Benutzerdefiniert" gestellt werden, bei "Basic" wird nur ein Teil der 
Quellen angezeigt (die Quelle gibts es bereits seit Vista)
(siehe Anhang)

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Was passiert eigentlich, wenn ich die Haken in Exklusiver Modus
> rausnehme?
> Es ist ein Intel High Definition Audio.
> Es ist auch nur auf diesem Rechner und zufällig.

So, diese Haken sind es auch nicht.
Eben aus dem Stromsparmodus erweckt und es sind wieder 67%.
Zwei Tage mit mehreren Starts war nichts.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Eben aus dem Stromsparmodus erweckt und es sind wieder 67%.

Dann solltest Du mal prüfen, welche Programme Du dazwischen alle 
gestartet hast.
Wie gesagt, es gibt Programme, die können beim Start die Lautstärke 
ändern.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nichts gestartet. Es war gleich nach dem hochfahren so.
Ich kontrolliere das jetzt meist.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt nach dem hochfahren von Energiesparen fängt es total an mit 
spinnen.
Hat es noch nie gemacht.
Auf einmal war der digitale Ausgang aktiv. Nach Neustart geht es wieder.

Vor W7 hatte ich hier XP. Da war der Treiber des Herstellers drauf.
Mit allen Chikanen und auch optisch ansprechend.
Ich werde mal versuchen, den XP-Treiber zum laufen zu bringen.

Die WIN-Treiber sind ein gewaltiger Rückschritt.

Autor: (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bei den Trigger-Einstellungen muss ggf. auf "Custom" /
> "Benutzerdefiniert" gestellt werden, bei "Basic" wird nur ein Teil der
> Quellen angezeigt (die Quelle gibts es bereits seit Vista)
> (siehe Anhang)

Ich heb den Event direkt aus dem Eventlog gefischt.
Als Kernel-Event sollte er auch ueberall verfuegbar sein.
Der Power-Troubleshooter wird hier nicht gebraucht und
erzeugt damit auch keine Events da nicht gestartet.
Auf "keine" Events kann Mann nicht triggern...

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hole das nochmal hoch.
Ich bin mit dem W7 umgezogen auf einen "neuen" Rechner.
Damit hat sich das mit den zu hohen Wert erledigt.

Es ist auch ein REALTEC-Chip, wie auf dem vorhergehenden Rechner.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.