Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ansteuerung von seriellen Magnetstreifenlesern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sören K. (burnersk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte ein wenig mit Magnetkarten herum spielen... folgende 
Experimente möchte ich durchführen:

* ISO 7811 (3 Track) Magnetkarten auslesen.
* ISO 7811 (3 Track) Magnetkarten schreiben.
* Lebensdauer billiger Magnetkarten ermitteln (Schreib/Lesezyklen bis 
erste Fehler auffallen).

Den Magnetkarten En-/Decoder möchte ich direkt an meinen Mikrocontroller 
anschließen. USB wäre theoretisch möglich, möchte ich aber bewusst außen 
vor lassen und mich auf Geräte mit serieller und langsamer Kommunikation 
beschränken.
Hier liegt auch das Problem: Ich finde viele Geräte mit USB, welche in 
meinem Budget (<= 30€) liegen, aber kaum was für seriell.

Das einzig gefundene serielle Gerät sind POS Encoder vom Typ KDR-1918 
(KDE Inc). 
Ebay-Artikel Nr. 192228459328
Datenblätter dazu kann ich aber nicht finden. Ich habe eines für die 
KDR-1000er Serie gefunden, allerdings steht dieses Modell da nicht in 
der Kompatibilitätsliste des Datenblattes drin.

Habt ihr schon mal Projekte gemacht und ggf. das Protokoll für 
Lesen/Schreiben für dieses oder ein kompatibles Modell (zum KDR-1918) 
reverse engineered?

Gibt es ggf. andere/bessere De-/Encoder für <= 30€?

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin verramscht gerade Magnetkartenleser.
Inwieweit die für deine Experimente taugen, musst du selbst 
herausfinden: 
http://www.pollin.de/shop/dt/MDg0ODcyOTk-/Computer_Informationstechnik/Speichermedien/Cardreader/Magnetkartenleser_PANASONIC_ZU_M1363S1E1.html

von Sören K. (burnersk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hp M. schrieb:
> Pollin verramscht gerade Magnetkartenleser.
> Inwieweit die für deine Experimente taugen, musst du selbst
> herausfinden:
> 
http://www.pollin.de/shop/dt/MDg0ODcyOTk-/Computer_Informationstechnik/Speichermedien/Cardreader/Magnetkartenleser_PANASONIC_ZU_M1363S1E1.html

Danke für die Info, leider scheint die von Pollin vertriebene Version 
nur ein Decoder ohne Encoder zu sein. Für meine Experimente also 
leider nicht ausreichend :(

Ich interpretiere das bei Pollin verlinkte Manual, dass die 
Produktnummer ZU-M1363S1E1 (genauer die letzte "1" bei "E1") das Gerät 
als "nur lesend" ausweist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.