Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Meinung zu video2brain


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von page27 (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gut schätzt Ihr video2brain ein?
Bringt Euch das beruflich oder privat weiter?
Gibt es echte Alternativen?

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trollalarm.
Nein, nein, nein.
Wozu soll das denn gut sein ? Ohne jetzt die Seite besucht zu haben. Wir 
sollen auf eine Seite gezogen werden um ein paar clicks zu hinterlassen

von page27 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sapperlot W. schrieb:
> Wozu soll das denn gut sein ?

Es macht Sinn, dass nur diejenigen Antworten, die die Seite kennen.

Es soll niemand auf die Seiten gelockt werden. Dieser Beitrag soll keine 
Werbung sein.

Ich möchte nur nicht einfach Geld für etwas ausgeben, was ich vielleicht 
nicht gebrauchen kann.

von Ryan O. (Firma: HFu) (gorfindel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss sagen beim Studium war die Seite manchmal ganz hilfreich, wobei 
ich das meiste auch sonst wo gefunden habe. Bei uns an der FH gibt es 
Studiengänge die komplett auf die Seite Vertrauen, wobei das nur der 
Digitale Medienbereich ist. Ich würd die Seite ehrlichgesagt wenn du im 
Bereich Elektronik angesiedelt bist gefühlt nicht empfehlen, da meiner 
Meinung nach alles sonst wo Online zu finden ist. Wobei es dazu auch 
sicher sehr viele unterschiedliche Meinungen gibt.

von Ich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
page27 schrieb:
> Ich möchte nur nicht einfach Geld für etwas ausgeben, was ich vielleicht
> nicht gebrauchen kann.

Was möchtest Du lernen?

Sprachen lernen ist sicher etwas anderes als etwas über Mikrocontroller, 
MS-Office-Programme oder Kochen.

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann ja 10 Tage gratis testen. Und solange man nachher nicht grad 
einen 2 Jahresvertrag unterschreibt...

von Chris F. (chfreund) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Buhhhh. Werbung für eine kostenpflichtige Aboseite mit "Lernvideos".

von mandingo (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
page27 schrieb:

> Wie gut schätzt Ihr video2brain ein?

Also ich habe mir diverse Video Tutorials von denen angeschaut und muss 
sagen, die Qualität und der Umfang sind unterschiedlich. Die CAD-Sachen 
sind eigentlich ganz gut. Der leicht Österreichische Akzent stört bei 
manchen etwas.

Ein Training war allerdings unerträglich. Der Sprecher hate so eine 
fürchterlich sabbernde und schematize Aussprache das es einfach nur 
ekelhaft war. Konnte man nicht länger als ein paar Minuten am Stück 
aushalten.

von Klaus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man nicht gut aus Büchern lernen kann, dann ist es eine gute 
Ergänzung. Oder wenn man schwer einen Einstieg in ein Thema findet. Dann 
kann man sich Videos anschauen um einen Überblick zu bekommen.
Als ich mich in Blender eingearbeitet habe, hab ich die Videos dazu 
geschaut. Aber nach kurzer Zeit habe ich mir noch ein Buch gekauft und 
dort nachgeschlagen. Das geht einfach schneller und einfacher, als die 
Videos zu durchsuchen und mehrmals anzuschauen.
Mir waren die Video Tutorials schnell zu oberflächlich, aber wie oben 
schon geschrieben ein guter Einstieg.
Wahrscheinlich hätte ich etwas ähnliches aber auch frei im Internet 
gefunden.

von Wühlhase (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast ja immerhin die Möglichkeit, 10 Tage kostenlos zu testen. 
Behaupten die auf der Seite jedenfalls.
Wenn ich diese Frage stellen würde, würde ich versuchen sie mir über 
einen Zeitraum von 10 Tagen selber zu beantworten.

Ansonsten (nur meine Einschätzung, keine Erfahrung): Ich glaube kaum das 
diese Seite ein Studium ersetzen oder eine Art Parallelvorlesung sein 
soll. Er für Leute die schon was können, aber zusätzlich etwas aus einem 
anderen, vielleicht artverwandten Bereich können wollen. Wenn ich mich 
in ein neues CAD einarbeiten wollte z.B.

von A. D. (egsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab da auch sowohl positive als auch negative Erfahrungen gemacht, 
ist aber schon etliche Jahre her.
Ich habe damals einige DVDs zu Photoshop durchgearbeitet, von Anfänger 
bis zum "Profi". Die waren alle sehr gut gemacht und haben mir ernorm 
geholfen.

Dann hatte ich allerdings mal irgendwas zum Thema Linux und das hab ich 
nciht lange ausgehalten, weil mir die Sprecherin dermaßen auf den Keks 
gegangen ist... ;/

von klausi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. D. schrieb:
> nciht lange ausgehalten, weil mir die Sprecherin dermaßen auf den Keks
> gegangen ist... ;/

mandingo schrieb:
> Der leicht Österreichische Akzent stört bei manchen etwas.

Wieso... Die österreichischen Akzente sind ja genial :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.