Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wer kennt sich mit OLEDs WIRKLICH gut aus?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Timmy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für Hobbyprojekte verwende ich die verbreiteten Billig-OLEDs aus China 
in Briefmarkengrösse. Leider gibt es ja keine Vernünftigen zu 
erschwinglichen Preisen für Hobbybastler. Als Controller ist der SSD1306 
verbaut.

Mir geht es um die richtigen Settings, damit das OLED möglichst lange 
hält.

Konkret verstehe ich z.B. nicht die Settings VCOMH Deselect und Phase 1 
Phase 2 Precharge Period. Was stelle ich da am besten ein, damit die 
Lebensdauer möglichst lang ist?

Bei einem konkreten Projekt habe ich nach knapp 6 Monaten deutliche 
Helligkeitsverluste an Pixeln, die durchgehend an sind und dabei 
betreibe ich es nur mit 5.7V statt der üblichen 7V, die mit der 
Ladungspumpe generiert werden.

von Mampf F. (mampf) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Timmy schrieb:
> Bei einem konkreten Projekt habe ich nach knapp 6 Monaten deutliche
> Helligkeitsverluste an Pixeln, die durchgehend an sind und dabei
> betreibe ich es nur mit 5.7V statt der üblichen 7V, die mit der
> Ladungspumpe generiert werden.

OLEDs aus China ... Was erwartest du?

Überleg dir lieber einen Bildschirmschoner :)

von Timmy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist eine kleine Temperaturanzeige. Wäre irgendwie schön blöd, wenn da 
plötzlich ein Screensaver aufpoppt ;p

von Dominik J. (d-r-j)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Temperaturanzeige auf dem OLED verschieben, damit nicht immer die 
selben Pixel durchgehend an sind.
Bei einer Temperaturanzeige wird es wahrscheinlich Spielraum geben.

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

https://de.wikipedia.org/wiki/Organische_Leuchtdiode#Nachteile

Dort wird die recht geringe Lebensdauer als Nachteil aufgeführt, wobei 
die dort angegebenen 5000h 208 Tage wären und damit knapp über einem 
halben Jahr.
Wenn wir davon ausgehen, daß Deine OLED die etwas Billigeren sind, 
könnte Das ja halbwegs passen.

Da Deine 'Brennspannung' (5,7V) doch eine Ecke von der Maximalspannung 
7V entfernt ist, denke ich, wird sich der LED-Strom in Grenzen halten 
(denn nach wie vor werden LED, auch OLED, auch Die auch China, mit STROM 
betrieben, die abfallende Spannung ergibt sich).


Habe hier chinesische Mehrfach-SMD-LED eBay 141965430527 - vll. eine 
Alternative, damit die Segmente nachzubauen? Die Größe passt halbwegs 
(Briefmarke ... wer kennt heute noch Briefmarken?) und wäre auch in 
anderer Größe lieferbar.

MfG

von Nerd (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmy schrieb:
> Mir geht es um die richtigen Settings, damit das OLED möglichst lange
> hält.

Steuere das Display doch über eine Gesichtserkennung ;-)
Solange keiner hin guckt, kann die OLED-Anzeige doch ausgeschaltet 
bleiben - interessiert dann sowieso nicht. Damit kommst du 
wahrscheinlich allenfalls auf ein paar Minuten Betriebszeit pro Tag.

von MaWin (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Timmy schrieb:
> Bei einem konkreten Projekt habe ich nach knapp 6 Monaten deutliche
> Helligkeitsverluste an Pixeln, die durchgehend an sind

Das ist normal. Niemand hat behauptet, dass OLED als Daueranzeige taugt.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Timmy schrieb:

> Bei einem konkreten Projekt habe ich nach knapp 6 Monaten deutliche
> Helligkeitsverluste an Pixeln, die durchgehend an sind

M.E. sind OLEDs für Dauerbetrieb nach wie vor nicht geeignet.
Ich habe ein Multimeter mit OLED-Display, welches wirklich
bei jeder Beleuchtung gut zu erkennen ist und damit jede
LCD-Anzeige mühelos schlägt; aber das ist höchstens mal für
ein paar Stunden eingeschaltet. Deshalb gibts dort auch keine
Probleme mit der Haltbarkeit.

von spess53 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Dort wird die recht geringe Lebensdauer als Nachteil aufgeführt, wobei
>die dort angegebenen 5000h 208 Tage wären und damit knapp über einem

Electronic Assembly gibt für seibe OLED-Displays eine Lebensdauer von 
50000..100000h an:

http://www.lcd-module.de/produkte/oled.html

MfG Spess

von Marc H. (marchorby)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe das EA-OLED-Display benötigt 12,7V

Ich hatte mal Chinesen-OLEDs mit i2c in der hand, die liefen mit 3,3V.

Was ist der Grund?

von spess53 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ich sehe das EA-OLED-Display benötigt 12,7V

Welches? Die Textdisplays laufen mit 3,3...5V.

MfG Spess

von Marc H. (marchorby)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Hi
>
>>Ich sehe das EA-OLED-Display benötigt 12,7V
>
> Welches? Die Textdisplays laufen mit 3,3...5V.
>
> MfG Spess

http://www.lcd-module.de/fileadmin/pdf/grafik/oledl128-6.pdf

Seite 3. Erzeugung 12,7V

von spess53 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>http://www.lcd-module.de/fileadmin/pdf/grafik/oledl128-6.pdf

>Seite 3. Erzeugung 12,7V

Das scheint aber fast das einzige zu sein. Die anderen Grafik-Displays 
besitzen Ladungspumpen.

MfG Spess

von Rene K. (xdraconix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für sowas würde ich heute ausschließlich nur noch E-Paper nutzen. 
Natürlich im Dunklen problematisch... Aber bei normaler Beleuchtung 
absolut top ablesbar, so gut wie kein Verschleiß und so da es 
State-Displays sind... So gut wie kein Stromverbrauch.

von g457 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Electronic Assembly gibt für seibe OLED-Displays eine Lebensdauer von
> 50000..100000h an:

Das darf man vermutlich als Marketinggeblubber verstehen. Im dort 
verlinkten Datenblatt wird sowas banales wie Leuchtdichte oder 
Lebensdauer gar nicht erst erwähnt. Dafür stehen die Umgebungsbedinungen 
drin: Betrieb -40°C bis +80°C (abs. max.). 100kh bei +80°C mit OLED, ich 
lach mich kaputt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.