Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Vergleich A220-TBA120


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von juergi3 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein paar Projekte mit dem DDR-Schaltkreis A220 vor.Die 
Originalschaltkreise gibt es wohl garnicht mehr.Ersatz ist der TBA120S.
Ich habe jetzt TBA120C (Motorola),laut "Radiomuseum.org" unterscheiden
die sich nur in der Frequenz.A220 ist für Rundfunk (10,7MHz)und TBA120C
ist für TV-ZF mit 5,5MHz,das würde mir reichen,aber wie sieht es mit der
PIN-Kompatibilität aus? Kann mir jemand helfen?
mfg Jürgen

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
juergi3 schrieb:
> A220 ist für Rundfunk (10,7MHz)und TBA120C ist für TV-ZF mit 5,5MHz,

Eben war's noch TBA120S und der kann durchaus 10.7MHz

https://www.tu-chemnitz.de/etit/zentral/ddr/ds/TBA120S.pdf

> wie sieht es mit der PIN-Kompatibilität aus?

Dürfte passen, schau selber nach

https://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/basteln/Konsumg%C3%BCter/DDR-Halbleiter/a220.gif

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.