Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Vernietetes Gehäuse öffnen und wieder verschliessen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe hier ein Klimagerät das nicht mehr anständig kühlt, ich nehme 
an dass die Lammellen die die Wärme abführen sollen zu stark verdreckt 
sind (hat über 14'000 Betriebsstuden). Nun komm ich jedoch nicht an der 
Kühlteil dran, weil das Alu-Gehäuse vernietet ist.
Kennt da jemand eine Möglichkeit eine vernietetes Gehäuse so zu öffnen 
dass man es nicht gerade zerstört und auch wieder verschliessen kann 
(dann schrauben oder so)?

Danke und Gruss

von bastel_ (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Nieten aufbohren, werkeln, Blindnieten rein, fertig.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
bastel_ schrieb:
> Nieten aufbohren, werkeln, Blindnieten rein, fertig.

Oder Nietmuttern und dann schrauben.
Oder Blechschrauben, ggf. mit Federstahl-Blechmuttern

Thomas schrieb:
> hat über 14'000 Betriebsstuden

Hmm, könnte auch ein Kühlmittelverlust oder einfach Kompressor am Ende 
sein.

von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Andere schrieb:
> Hmm, könnte auch ein Kühlmittelverlust oder einfach Kompressor am Ende
> sein.

ist ein Piezoklimagerät

von Amateur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt auf die Nieten an!

Sind es bereits Blindnieten, so kannst Du diese relativ einfach 
ausbohren.

Bei "normalen" Nieten könnte es Probleme mit der Trefferquote 
(abrutschen vom halbrunden Kopf) geben. Eventuell hilft da nur noch das 
Vorkörnen oder den Kopf (plan) abschleifen und den Körper, mit einem 
Durchschlag, austreiben.

von tmomas (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> ist ein Piezoklimagerät

Was ist das denn? Eine google suche hat mich nicht weitergebracht.

von Markus M. (markus_4)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht war Peltier gemeint?

Beitrag #5067506 wurde vom Autor gelöscht.
von Thomas (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus M. schrieb:
> Vielleicht war Peltier gemeint?

Sorry Wörter vertauscht :P

Natürlich ein Peltier Klimagerät

von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tmomas schrieb:
> Was ist das denn? Eine google suche hat mich nicht weitergebracht.

Rittal SK 3201.200 um genau zu sein

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Rittal SK 3201.200 um genau zu sein

Wie funst das?
Bzw. kann man da nicht gleich, die Kühlschranktür auf lassen!

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Bzw. kann man da nicht gleich, die Kühlschranktür auf lassen!

Wenn der Kühlschrank vorne in der Küche und hinten im Wohnzimmer steht, 
dann ja. Dann wird die Küche kalt und das Wohnzimmer warm.

Einem Peltier-Kühler für geschlossene(!) Geräteschränke kannst du nur 
dann fürs eigene Wohlbefinden nutzen, wenn du in den Schrank krabbelst 
und die Tür zu machst. Und das funktioniert dann auch beim 
Kühlschrank, wir dir jede Wurst bestätigen wird.

So ein Teil hat zwei Luftströme. Einer drin, einer draussen:
http://www.rittal.com/imf/none/3_2358/Rittal_3201200_Anleitung_3_2358

: Bearbeitet durch User
von Teo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> So ein Teil hat zwei Luftströme. Einer drin, einer draussen:

OK, hatte falsches Einsatzgebiet vor Augen. :-/

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo schrieb:
> OK, hatte falsches Einsatzgebiet vor Augen. :-/

Woran mag das nur gelegen haben? ;-)

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Woran mag das nur gelegen haben

Sas ist doch mal ein super Beispielthread wie man Leute völlig aufs 
Glatteis führen kann. Redet von Klimagerät und meint ein 
Schaltschrankkühlsystem :-(

Na ja, zu seiner Verteidigung ist zu sagen er wollte ja nur wissen wie 
man ein vernietetes Gehäuse aufkriegt.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, 28°C Raumtemperatur und meine 40°C Fieber, waren da sicher auch 
nicht ganz unschuldig dran....

von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Andere schrieb:
> Redet von Klimagerät und meint ein
> Schaltschrankkühlsystem :-(

Ein Schaltschrank-Klimagerät ist nun mal ein Klimagerät. So wie ein 
Ringkerntransformator auch ein Transformator ist ;)

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Ein Schaltschrank-Klimagerät ist nun mal ein Klimagerät. So wie ein
> Ringkerntransformator auch ein Transformator ist ;)

Genau so prima, als wenn ich jetzt z.B. sage: "Ich will an meinem 
Fahrzeug die Radlager wechseln."
Nach dem sich jetzt einige über schräg angestellte Kegelrollenlager 
ausgelassen haben und andere über Pendelrollenlager sag ich 10 Postings 
später:
"Mein Fahrzeug ist aber eine Draisine"
https://de.wikipedia.org/wiki/Draisine_(Laufmaschine)

ja eine Draisine ist auch ein Fahrzeug, aber 99% der Personen 
assoziieren mit Fahrzeug etwas ganz anderes.

Genau das Gleiche mit deinem Klimagerät.
Egal, bzgl. Aufbohren und Ersetzen von (Blind)nieten solltest du jetzt 
hoffentlich schlauer sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.