Forum: HF, Funk und Felder Wimax Teilnehmereinheit. Betrieb illegal?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Adolfio Clementino (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Pollin gibt es momentan eine Teilnehmereinheit für Wimax zu kaufen.

http://www.pollin.de/shop/dt/NzgwNzcyOTk-/Computer_Informationstechnik/Netzwerktechnik/WLAN_Antennen_Adapterkabel/WINETWORKS_WiN2000_2_WiN2132_2_WiMAX_Teilnehmereinheit.html

Ich hab ja davon echt noch nie was gehört, die Technik scheint tot und 
durch LTE verdrängt worden zu sein.

Pollin weist darauf hin, dass die Inbetriebnahme des Gerätes in 
Deutschland nicht erlaubt ist. Warum?

Könnte man als Funkamateur (A-Lizenz) damit noch irgendwas (sinnvolles) 
anfangen?

von Karl M. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn Du wirklich eine A-Lizenz Prüfung abgelegt hast und auch ein 
Rufzeichen zugeteilt worden ist, dann sollte Dir und mir die 
zugewiesenen Frequenzen bekannt sein.

Hier kann man dies nachlesen:

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/SpezielleAnwendungen/Amateurfunk/amateurfunk_node.html

Siehe auch "Anzeige ortsfester Amateurfunkanlagen nach §9"

von Günter R. (guenter-dl7la) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Formulierung Pollins ist ein bisschen unscharf: könnte es sein, dass 
die nur die Außenantenne damit meinen? So ähnlich zu
http://www.wimo.com/wimax-antennen_d.html
letztere hat einen N-Anschluss, die bei Pollin F.

Edit: Sehe gerade, dass das bei Pollin auch nur unter "Antennen" steht.

: Bearbeitet durch User
von Janek G. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Adolfio Clementino schrieb:
> Könnte man als Funkamateur (A-Lizenz) damit noch irgendwas (sinnvolles)
> anfangen?

Bei uns benutzt jemand die Patchantenne für seinen 9cm Transverter, 
welchen er in das Gehäuse integriert hat.

Irgendwo hatte ich mal etwas dazu gelesen, das jemand durch Modifikation 
der Firmware es für die AFU-Bänder bereit machen wollte. (suche ich noch 
einmal raus)

Günter R. schrieb:
> Die Formulierung Pollins ist ein bisschen unscharf: könnte es sein, dass
> die nur die Außenantenne damit meinen? So ähnlich zu
> http://www.wimo.com/wimax-antennen_d.html
> letztere hat einen N-Anschluss, die bei Pollin F.

Du bekommst wirklich einen komplette "Teilnehmereinheit", also auch mit 
der kompletten Elektronik, welche in einem Gehäuse auf der Rückseite zu 
finden ist.

von Günter R. (guenter-dl7la) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, verstehe. Die Antenne darin könnte natürlich was Edles sein. Die 
Speisung etc. geht dann wahrscheinlich mit über die Coaxe an den 
F-Anschlüssen. Für den Preis ist die ganze Mechanik sehr günstig.

von Janek G. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Günter R. schrieb:
> Für den Preis ist die ganze Mechanik sehr günstig.
Ja, das Gehäuse ist wirklich von hoher Qualität, und die Patchantenne 
lässt sich bei bedarf auch austauschen. (z.b. 6cm)

Leider ist das Produkt bereits ausverkauft:(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.