Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2.8 TFT von egeloo


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Roman K. (jogel)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich bin neu in dem bereich Arduino.
Ich habe mir zwar eine CNC Fräse mit dem Board gebaut aber im mom. komme 
ich leider nicht weiter.
der TFT bleibt weis egal was ich versuche.
Er hat den Code ILI9341 und ich muss ja so wie gelesen habe dann code 
TFT01_22SP.
in den Sketch für die Kalibrierung eingeben und dann natürlich auch die 
richtige Pin Belegung für LCD und dem Arduino.Ich weiss z.b nicht wo ich 
diese Einstellung abspeichern kann damit die Einstellung beim nächsten 
start noch so ist.
Ich benutze ein Arduino Uno nachbau ohne shield .
wenn ih noch infos braucht einfach bitte schreiben den ich komme echt 
nicht mehr weiter.

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roman K. schrieb:
> Er hat den Code ILI9341 und ich muss ja so wie gelesen habe dann code
> TFT01_22SP

Bitte verlinke doch mal, was du dir da zusamengeklaubt hast. So versteht 
man nämlich überhaupt nix von dem, was du da sagst.

> in den Sketch für die Kalibrierung eingeben

?
Auch den Sketch kannst du mal als Datei anhängen.

> Ich bin neu in dem bereich Arduino.
> Ich habe mir zwar eine CNC Fräse mit dem Board gebaut

Das passt nicht zusammen. Du solltest erstmal mit etwas einfacheren 
Dingen starten. Wenn du da keinen Schritt-Für-Schritt Bausatz vor dir 
hast, wird das so nicht klappen, ohne das du wenigstens ein bisschen was 
von Arduino, der IDE und der Hardware (Treiber, Motoren usw.) weisst.

: Bearbeitet durch User
von Roman K. (jogel)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja der Sketch für die Fräse wird von Estlcam selbst auf das Board 
geschrieben da brauchtse nicht viel Ahnung von zu haben..Nur noch ein 
Paar Einstellungen in Estlcam und los kanns mit der Fräse gehen.ist echt 
nicht Schwer.
Aber hier tu ich mir sehr schwer damit.
Ich will nur alle Möglichkeiten Testen bevor ich das Board zurück 
schicke falls es wirklich Defekt sein sollte..

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Roman K. schrieb:
> Nur noch ein
> Paar Einstellungen in Estlcam und los kanns mit der Fräse gehen.ist echt
> nicht Schwer.

Anscheinend ja doch. Es fehlen immer noch Links auf die Hardware und 
eine Beschreibung der Library. So kann man immer noch nichts mit 
anfangen, denn man weiss ja nicht mal, ob du das das richtige Display 
ansprichst - geschweige denn, das du die Verbindungen richtig gezogen 
hast.

von Roman K. (jogel)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ja klar deswegen benutze ich meine fräse ja auch schon seit einem Jahr 
weil sie nicht Funz und ich nicht mit der Fräse klar komme.
Aber es geht hier nicht um eine Fräse sondern um ein TFT.
https://www.amazon.de/Elegoo-Touchscreen-Mega2560-Bibliotheken-Mitgeliefert/dp/B01EUVJYME/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1500219380&sr=8-1&keywords=elegoo+2.8.
Das ist der Link zum Display.

Matthias S. schrieb:
> Anscheinend ja doch

und ich weiß nicht was dieser Sinnlose Kommentar soll der nichts zu 
meinen Problem beiträgt. Unterlass das bitte...entweder du hilfst mir 
ohne blöde sprüche oder du lässt es einfach sein...Danke

von kll (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du schreibst relativ unverständlich. Ist das Display als Zusatz für die 
CNC Fräse gedacht? Oder ist das ein neues, eigenes Projekt?


Roman K. schrieb:
> Er hat den Code ILI9341 und ich muss ja so wie gelesen habe dann code
> TFT01_22SP.

Dein Display scheint den ILI9341 Controller zu verwenden. Steht 
zumindest in der Antwort zu einer Frage auf Amazon.

Der ILI9341 Controller kann über verschiedene Interfaces angesprochen 
werden. Das Interface wird oft vom Hersteller schon bestimmt und kann 
von dir nicht mehr geändert werden. Mögliche Interfaces: SPI, 8 bit 
parallel, 16 bit parallel (gibt noch mehr, werden aber selten 
verwendet).

Aus der Amazon Beschreibung ist das Interface nicht erkennbar. Die 
Beschreibung steht wahrscheinlich auf der Rückseite des Displayshields 
oder auf der mitgelieferten CD. Du hast doch eine ganze CD mit 
Beschreibung, Code, usw. erhalten?

Google lässt mich vermuten, dass 8-Bit parallel verwendet wird.

von Roman K. (jogel)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Nein das Display hat nichts mit meiner Fräse zu tun.
In der angehängten Datei ist alles was ich zur Verfügung habe.
Ich habe im mom kein Projekt mit dem Display vor aber es sollten doch 
zumindest die Beispiele die dabei waren Funktionieren aber bis jetzt 
geht halt nur eins.

Der Displaystring geht aber der Uno Sketch geht nicht

Ich habe versucht hier nach dieser Anleitung vorzugehen:
https://www.youtube.com/watch?v=kZaHc4cbwJk

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roman K. schrieb:
> oder du lässt es einfach sein

Genauso. Ich lass es einfach sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.