mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Antennendiagram verstehen: Horizontal und Vertikal?


Autor: fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, zurzeit suche ich nach einer passenden ADS-B 
Außenantenne.
Unter anderem habe ich die folgende gesehen, allerdings verstehe ich die 
Antennendiagramme dazu nicht:
https://shop.jetvision.de/epages/64807909.sf/de_DE...

Es gibt ein "Horizontal Diagram" und ein "Vertical Diagram".
Radiation pattern an sich sind mir geläufig. Aber was ist hier mit 
horizontal und vertical gemeint? Geht es hier um die Polarisation? Oder 
ist "horizontal" = Elevation und "vertical" = Azimut? (Womit diese 
Antenne aber eher eine starke Richtwirkung hätte, was für die Anwendung 
ungünstig ist).

Ansonsten findet sich noch die Angabe:
Sector in E-plane (-3 dB)   25
Sector in H-plane (-3 dB)   360


Was die Verwirrung komplett macht ;-) Also helft mir bitte das zu 
verstehen, wie ich diese Daten zu lesen habe. Ansonsten werde ich auch 
mal beim Shop nachfragen, mir gehts aber primär erst mal darum, auch das 
zu verstehen, was dem ganzen zu Grunde liegt.

Autor: Charly B. (charly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bisschen OT

was hast du schon in ADS-B gemacht? oder bist du neueinsteiger?

ich wuered zuerst mit einer selbstbau antenne beginnen.....
aber i bau ja selber gerne, auch antennen, daher

vlG
Charly

Autor: Rothammel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fragender schrieb:
> Es gibt ein "Horizontal Diagram" und ein "Vertical Diagram".

Es ist genau so wie du es sagst. Ich frage mich nur, warum bei einer 
normalen Stabantenne ohne Direktoren und ohne Reflektor das 
Vertikaldiagramm nicht kreisrund ist? Vermutlich ein Fehler vom Shop 
oder ich habe etwas übersehen.

Autor: Lauscher (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
fragender schrieb:
> Unter anderem habe ich die folgende gesehen, allerdings verstehe ich die
> Antennendiagramme dazu nicht:
> 
https://shop.jetvision.de/epages/64807909.sf/de_DE...

fragender schrieb:
> Ansonsten findet sich noch die Angabe:
> Sector in E-plane (-3 dB)   25
> Sector in H-plane (-3 dB)   360

Antennen dieser Bauart sind in der Horizontalebene rundstrahlend.
Korrekt müsste es hier also heissen: Sector in A-plane (-3dB) 360°
Wobei das 'A' für Azimut steht – analog zur Angabe 'E' Elevation.

Das abgebildete Horizontal-Diagramm ist falsch. Es wurde offen-
sichtlich mit einem anderen Vertikal-Diagramm verwechselt.

Autor: Max Mustermann (jens2001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fragender schrieb:
> "horizontal" = Elevation und "vertical" = Azimut? (Womit diese
> Antenne aber eher eine starke Richtwirkung hätte, was für die Anwendung
> ungünstig ist).

Hhää?

fragender schrieb:
> Sector in H-plane (-3 dB)   360

H-plane = Horizotale Ebene
(-3 dB) = 3dB Grenze
360 = 360Grad = Rundstrahler (nix Richtwirkung)


fragender schrieb:
> Sector in E-plane (-3 dB)   25

Das ist ein Dipol und der strahlt in axialer Richtung natürlich nicht

Autor: Hp M. (nachtmix)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lauscher schrieb:
> Das abgebildete Horizontal-Diagramm ist falsch. Es wurde offen-
> sichtlich mit einem anderen Vertikal-Diagramm verwechselt.

Schätze ich auch.
Evtl. gehören sogar beide Diagramme zu einer anderen Antenne.

Autor: Hans Mustermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß zwar nicht was ADS-B ist, aber mit Antennen kenne ich mich 
etwas aus. Und wenn es sich hier um einen Vertikalrundstrahler handelt, 
passen die gezeigten Antennendiagramme nicht.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke dass das Horizontaldiagramm nicht stimmt, das Vertikaldiagramm 
aber schon.

Nach dem Aussehen der Antenne vermute ich einen vertikal gestockten 
Rundstrahler.

Die Angaben im Datenblatt sprechen ja auch für ein rundstrahlendes 
Horizontaldiagramm. Die Polarisationsebene dürfte vertikal sein.

Ralph Berres

Autor: MitLeserin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Details zu der oben verlinkten Antenne findet Google mit Suchbegriff:
************************************************************************ 
*******
1090 MHz Active PCB antenna

Autor: Lauscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MitLeserin schrieb:
> Details zu der oben verlinkten Antenne findet Google mit
> Suchbegriff:
> ************************************************************************
> *******
> 1090 MHz Active PCB antenna

Der Suchbegriff geht fehl, da der TO definitiv nicht auf eine aktive
Empfangsantenne verlinkte. Dies kann man doch leicht erkennen, wenn
man die Beschreibung gelesen und auch inhaltlich verstanden hat.

Es handelt sich um eine passive Antenne ohne Verstärker, da beispiels-
weise der Hinweis auf eine passende Stromversorgung fehlt, die solche
Antennen benötigen. Ausserdem wird ausdrücklich darauf hingewiesen,
dass man unbedingt auf kurze Längen beim Antennenkabel achten solle.
Bei aktiven Antennen spielt dies keine Rolle, da die Kabeldämpfung
durch den integrierten Verstärker kompensiert wird.

Autor: fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Charly B. schrieb:
> was hast du schon in ADS-B gemacht? oder bist du neueinsteiger?

In ADS-B noch nicht sonderlich viel, aber mit SDR hab ich schon einige 
Sachen gemacht. Dort aber eher auf der Softwareebene (d.h. 
Decoder/Encoder für Modulationen etc.)


Charly B. schrieb:
> ich wuered zuerst mit einer selbstbau antenne beginnen.....
> aber i bau ja selber gerne, auch antennen, daher

Interessante Idee, aber die Antenne wird erst mal direkt aufs Dach 
kommen, wo ich hernach kaum/gar nicht mehr heran komme. Daher sollte sie 
"auf Anhieb" funktionieren. Ich schließe nicht aus, dass ich mal 
herumprobieren werde, aber eine "Referenzantenne" schadet nicht.

Lauscher schrieb:
> Der Suchbegriff geht fehl, da der TO definitiv nicht auf eine aktive
> Empfangsantenne verlinkte.

Korrekt. Dabei handelt es sich um eine andere Antenne. Die oben 
verlinkte ist definitiv eine passive Antenne. Ich hätte hier auch gar 
keine Schaltung für einen Antennenverstärker.


Ralph B. schrieb:
> Die Angaben im Datenblatt sprechen ja auch für ein rundstrahlendes
> Horizontaldiagramm. Die Polarisationsebene dürfte vertikal sein.

Ja, vertikale Polarisation ist korrekt für ADS-B.


Danke für alle Antworten! Insgesamt lese ich heraus, dass die meisten 
hier auch einen Rundstrahler erwartet hätten. Ich werde die nächsten 
Tage mal beim Shop nachfragen, ob dies wirklich die zugehörigen 
Diagramme sind.



Vielen Dank für eure Antworten! Soweit ich sehe,

Autor: fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fragender schrieb:
> Vielen Dank für eure Antworten! Soweit ich sehe,

sry, dies bitte streichen, bin beim Tippen verrutscht ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.