Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einstieg Lantronix Xport Pro


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Robert M. (andro86)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen zusammen.

Auf der Arbeit habe ich eine Aufgabe aufgedrückt bekommen bei der ich 
jetzt sehr viel mit dem Xport Pro zu tun habe. Ich merkte, dass mich 
dieses Thema interessiert und ich mich auch privat weiter damit 
beschäftigen will. Da ich aber eigentlich aus der Hardwareentwicklung 
komme und das Thema Xport, Netzwerke usw. noch relativ Neuland für mich 
ist, wollte ich mal hier nachfragen, ob mir hier Jemand gute Literatur 
zum Einstieg empfehlen kann oder private Projekte mit dem Xport, die 
irgendwer, irgendwann mal online gestellt hat. Ich finde die Dokus auf 
der HP von Lantronix richten sich schon eher an Leute mit entsprechendem 
Hintergrund wissen.
Und wenn wir dabei sind. Könnt ihr mir noch ein Board empfehlen mit dem 
ich ein wenig rumexperimentieren kann?

Danke im vorraus.

von Rs232 usb und wieder zurück (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Aha und was ist die Aufgabe?
Soll das ein Ratespiel werden?

von Robert M. (andro86)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Rs232 usb und wieder zurück schrieb:
> Aha und was ist die Aufgabe?
> Soll das ein Ratespiel werden?

Die Aufgabe brauchst du nicht zu wissen! Ich habe nur eine allgemeine 
Frage nach Einstiegsliteratur gestellt.

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Spielen reicht doch ein einfaches breakout board, kann man fertig 
bestellen, z.B. bei OSHPark: 
https://oshpark.com/shared_projects/nad51c5L
An die RS232 Seite ein einfacher USB-RS232 Wandler und schon kann man 
mit einem Terminalprogramm sehen ob die Brücke funktioniert.
Da das Teil aber sehr teuer ist wirst du es eher in kommerziellen 
Produkten finden, im Hobbybereich macht sich gerade der ESP8266 oder 
Nachfolger breit sowie die Wiznet Lösungen. Und es gibt mittlwerweile 
genug µC mit eingebautem NIC, da braucht man so Brücken-Krücken auch 
nicht.

von (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorab, ich kenne nur den "klassischen" XPort mit X86-CPU
und kooperativem Multitasking.

> Könnt ihr mir noch ein Board empfehlen mit dem
> ich ein wenig rumexperimentieren kann?

Von Lantronix gibt/gab es dafuer ein Break-Out-Board. Das fand ich
relativ teuer.
Empfehlenswerter ist die Platine aus dem Com2LAN-Projekt der c't
die Mann bei Segor in Berlin beziehen konnte/kann.
Aergerniss: Die LEDs zur Anzeige von TX und RX arbeiten
"falsch" herum. Idle wird als leuchtende LED angezeigt.
Ein Umbau ist aber relativ einfach machbar.

> gute Literatur zum Einstieg empfehlen kann

Lantronix bietet ein SDK, das Mann nach Unterzeichnung einer
NDA erhaelt. Das SDK enthaelt auch eine vorzuegliche Dokumentation
der Library und einige Beispiele.
Es steht kein Wort zu viel darin, aber auch keins zu wenig.

Fuer die Nutzung der Library braucht Mann dann noch die
passende Borland-C Version.

von npn (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· schrieb im Beitrag 
#5082531:
> die Mann bei Segor

(º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· schrieb im Beitrag 
#5082531:
> das Mann nach Unterzeichnung

(º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· schrieb im Beitrag 
#5082531:
> braucht Mann dann noch

"Mann" -> "man"
Du lernst es nie, oder? :-)

von (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ npn (Gast)

Hast Du sonst nichts beizutragen?

von Reiner O. (elux)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· schrieb im Beitrag 
#5082531:

>> Könnt ihr mir noch ein Board empfehlen mit dem
>> ich ein wenig rumexperimentieren kann?
>
> Von Lantronix gibt/gab es dafuer ein Break-Out-Board. Das fand ich
> relativ teuer.
> Empfehlenswerter ist die Platine aus dem Com2LAN-Projekt der c't
> die Mann bei Segor in Berlin beziehen konnte/kann.

Das Com2LAN-Projekt hatte IMHO den WiPort drauf. Sooo teuer ist das 
Orginale von Lantronix auch nicht, man kann ja auch mal bei Gridconnect 
( http://gridconnect.com/network-components.html) vorbeisehen...

>> gute Literatur zum Einstieg empfehlen kann
>
> Lantronix bietet ein SDK, das Mann nach Unterzeichnung einer
> NDA erhaelt. Das SDK enthaelt auch eine vorzuegliche Dokumentation
> der Library und einige Beispiele.
> Es steht kein Wort zu viel darin, aber auch keins zu wenig.

Dem kann man nur zustimmen! Es gibt bei Yahoo aber auch eine 
geschlossene Benutzergruppe, in der man zu Fragen kurzfristig kompetente 
Antworten bekommt. NDA ist nicht mehr erforderlich, es gibt eine 
kostenlose Lizenz.

> Fuer die Nutzung der Library braucht Mann dann noch die
> passende Borland-C Version.

War damals so, aber jetzt nicht mehr; sie liefern alles passend mit.

Ich schraube im Moment auch wieder an den XPorts rum...;-)


MfG

Elux

von (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> WiPort

Ja, so ein Projekt gab es wohl bei der c't ausserdem noch.
Ich meine schon den XPort.

von npn (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· schrieb im Beitrag 
#5082566:
> @ npn (Gast)
>
> Hast Du sonst nichts beizutragen?

Sei doch froh, wenn dich jemand auf so einen groben Fehler hinweist, den 
du ständig und immer wieder machst!

von Reiner O. (elux)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· schrieb im Beitrag 
#5082576:
>> WiPort
>
> Ich meine schon den XPort.

Stimmt!
Die COM-auf-LAN/A-Platine.
Die gibt es scheinbar sogar noch; ich hatte seinerzeit nur die 
COM-auf-LAN/C-Platine...

Elux

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.