Forum: Offtopic Frafe zur Hauswasserversorgung USA - urban lrgend?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von HeißKalt (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

da das Offtopicforum leider (warum eigentlich das ausgerechnet das 
interessanteste Unterforum?) leider nur mit Anmeldung möglich ist, 
stelle ich die Frage hier da wenigsten ein ganz klein wenig passend.

In verschieden US Cartoonserien gibt es immer wieder mal den Gag das 
jemand im Einfamilienhaus die Toilettenspülung / Waschbecken nutzt 
während ein anderer Duscht und damit dafür sorgt das die 
Wassertemperatur schlagartig ansteigt oder absinkt.
Auch bei einer Schwachbrüstigen Warmwasserversorgung (meist 
Durchlauferhitzer) habe ich das hier in Deutschland und den bisher 
besuchten Urlaubsländern noch nie extrem erlebt - meist ist es einfach 
so das das heiße Wasser einfach nur noch schwach aus der Leitung kommt 
da halt eine weiter Entnahmestelle geöffnet wurde und das schon laufende 
Duschwasser eventuell etwas kälter wird, aber meist lässt einfach nur 
der Druck nach und die Temperatur ändert sich nicht extrem.
Anders herum - also das das Duschwasser von außen bei Kaltwasserentnahme 
heißer gemacht werden kann (Toilettenspülung) habe ich noch nie erlebt 
und kann mir auch nicht verstellen wie dies geschehn sollte, auch habe 
ich noch nie eine deutliche Beeinflussung des Heißwasserdrucks bei durch 
Entnahme von Kaltwasser bemerkt.

Wird in den USA (bei Einfamilienhäusern) ein anderes 
Wasserversorgungssystem genutzt - also eventuell eine gemeinsame Leitung 
für Warm und Kaltwasser (aber wie sollte so was funktionieren?) oder ist 
der Wasserdruck dort oft sehr gering (dagegen spricht aber die immer 
kräftig laufende Dusche bei diesen Gag)?

Oder handelt es sich nur um eine Urban Legend die mit der Realität 
nichts zu tun hat (halt TV und zusätzlich noch Cartoon)?

HeißKalt

: Verschoben durch Moderator
von Schreiber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HeißKalt schrieb:
> Oder handelt es sich nur um eine Urban Legend die mit der Realität
> nichts zu tun hat (halt TV und zusätzlich noch Cartoon)?

Das kann auftreten, wenn der Wasserdruck bei Wasserentnahme stark 
abfällt (=sparsam dimensionierte Wasserrohre). Besonders, wenn es sich 
um einen Durchlauferhitzer mit digitaler Regelung (aus-an) handelt.

Beitrag #5085518 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Bla (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bezüglich Infrastruktur sind die Amis ja echt nicht sonderlich gut 
aufgestellt. Schau mal ein paar Folgen "This old House", da hängt 
teilweise das ganze Haus an einem 15mm Kupferrohr was die irgendwo 
unterm Bürgersteig durchfädeln.

Gegen die Temperaturwechsel gibt es "anti-scald valve"s, das ist also 
durchaus ein reales Problem.
Es kann auch gut sein dass unsere Armaturen sowas standardmäßig drin 
haben (müssen?).

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Baldrian schrieb im Beitrag #5085518:

> Was ist urban lrgend?

Irgendwas.

von Duscher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist bei mir auch so, also im deutschen Neubau. Stehe ich in der 
Dusche, und jemand dreht beim Waschbecken daneben das Kaltwasser auf, 
oder die danebenstehende Waschmaschine zieht sich Spülwasser, dann wird 
aus "heiß" schnell "zu heiß". Sind aber wohl nur ein paar Grad, die den 
Unterschied ausmachen.
Ist übrigens zentral versorgt, kein DLE.

von npn (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Baldrian schrieb im Beitrag #5085518:
> Was ist urban lrgend?

https://de.wikipedia.org/wiki/Moderne_Sage

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Duscher schrieb:
> dann wird aus "heiß" schnell "zu heiß".

Wenn man keine Thermostatarmatur benutzt, ist das kein Wunder.

von Purzel H. (hacky)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu muss man nicht in die Staaten. Das ist bei mir auch so. Die Roehren 
sind etwas unterdimensioniert, und daher aendert der Druck wenn man 
einen Hahn oeffnet.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.