Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit 433Mhz Relais Modul


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sabine M. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr lieben

mir ist klar das ihr auf die Ferne keine genaue Diagnose durchführen 
könnt und nicht jeder von euch eine Kristallkugel besitzt die euch 
Antworten gibt :)
Aber vielleicht habt ihr eine Idee wo das Problem sein könnte, was ich 
versuchen könnte oder vielleicht hat jemand schon Erfahrung mit diesem 
Modul.

Es handel sich um folgendes 220v 433Mhz 1ch Relay Module: 
https://www.aliexpress.com/item/433Mhz-Universal-AC-85V-250V-110V-220V-Relay-1CH-Wireless-Remote-Control-Switch-Receiver-Module-and/32821973543.html

Ich habe es auf "Self -lock/Self-Latched" eingestellt, so das ich einen 
Knopf auf der Fernbedienung zum ein- und ausschalten benutzen kann.

Das Modul funktioniert eigentlich perfekt, ich schalte damit ein kleines 
Schranklicht ein/aus das mit einem kleinen Steckernetzteil 2A 
angeschlossen ist.

Mir ist zuerst aufgefallen, dass manchmal die Blaue led an oder aus 
geht. Diese zeigt eigentlich den Schaltzustand des Relais an. Das Relais 
bleibt aber wie es ist. Das hat mich eigentlich nicht gestört.

*Aber irgendwann ist mir aufgefallen das dass Relais einfach so 
schaltet*! Es geht dann meist zwei oder drei mal schnell hintereinander 
an und wieder aus. Das passiert selten. Vielleicht 1-2mal am Tag. 
Dennoch ist dies nicht erwünscht :)
Es ist auch schon vorgekommen das wenn es eingeschaltet ist, dass es 
dann einfach aus geht. Passiert auch sehr selten.

Hat jemand eine Idee wie ich das unterbinden kann? Oder was ich 
zumindest versuchen kann?

Ich danke euch für eure Mühe mir zu helfen!

von Hubert G. (hubertg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach der Beschreibung gibt es 25 Speicherplätze. Alle 25 Plätze mit der 
gleichen Taste belegen. Man weiss ja nicht was in den freien 
Speicherplätzen steht. Auf 433MHz ist ja jede Menge Müll unterwegs.

von Sabine M. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tipp.
Den Speicher löscht man am Anfang mit 8  x Taste drücken. Daher sollte 
der Speicher leer sein. Habe trotzdem mal jeden Speicherplatz belegt. 
Wäre schön wenn das Problem damit beseitigt ist. Obwohl ich das leider 
nicht so glaube.

Was meinst du mit viel Müll? Wäre es besser die 315Mhz Version zu 
kaufen?

Würde es etwas bringen das Gehäuse etwas mit Alufolie abzuschirmen, so 
dass die Signale nicht aus jeder Richtung empfangen werden?

Hat noch jemand eine Idee was ich tun könnte?

von spess53 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Würde es etwas bringen das Gehäuse etwas mit Alufolie abzuschirmen, so
>dass die Signale nicht aus jeder Richtung empfangen werden?

Woher weißt du, das die Störungen nicht vom Schaltnetzteil des 
Relais-Moduls kommen?

MfG Spess

von Georg M. (g_m)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sabine M. schrieb:
> Wäre es besser die 315Mhz Version zu kaufen?

Nicht für Europa.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.