mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Rohde&Schwarz CMS52


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Manfred L. (mandi007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat schon jemand bei einem cm/s 52 die lithiumbatterie getauscht. Mit 
freundlichen Grüßen

Autor: EMU (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Petra (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist das Problem? Kasette raus und Batt tauschen. Die gespeicherten 
Abläufe solltest Du vorher sichern. Die sind weg. Internen Flash 
Speicher gibt es keinen.

Autor: Ralph B. (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Petra schrieb:
> Internen Flash
> Speicher gibt es keinen.

Bist du dir  dessen so sicher?

Ralph Berres

Autor: Petra (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,
was hast Du für Bedenken?
Die CMS die ich kenne, werden hardwaremäßig abgeglichen. Ich denke 
nicht, dass es da noch eine grobe Änderung gegeben hat.

Autor: Ralph B. (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Petra schrieb:
> was hast Du für Bedenken?
> Die CMS die ich kenne, werden hardwaremäßig abgeglichen. Ich denke
> nicht, dass es da noch eine grobe Änderung gegeben hat.

Naja ich habe verschiedene Geräte von R&S SMHU SMY02 SML03 URY URE

Die werden alle Softwaremäßig abgeglichen und haben teilweise ein EEprom 
für die Kalibrierdaten und ein Flashrom für die Einstelldaten des Users.

Die Geräte stammen so aus den 80ger und 90ger Jahren.

Kann sein das der CMS noch älter ist. Kann ich mir aber fast nicht 
vorstellen.

Lediglich der Swob5 und der SMLU waren noch rein hardwaremäßige Kisten 
mit ganz ganz viel Abgleichtrimmer.

Ralph Berres

: Bearbeitet durch User
Autor: Manfred L. (mandi007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke mal für die Infos. Hab etwas nach manual gesucht. Da steht auch 
nichts drinnen. Werd mir zuerst so eine Batterie besorgen und dann 
überlegen ob ich beim Tausch 3volt anlege.  Mit freundlichen Grüßen

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja, ist ein älterer Beitrag...
Weil hier aber noch ein CMS52 "rumsteht", würde mich dennoch 
interessieren was aus der Geschichte geworden ist.

Alex

Autor: Petra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du eventuell vorhandene Ablaufprogramme auf die Speicherkarte 
sicherst, kannst Du ohne Prob die Batt tauschen. In irgendeiner Version 
gab es Korrekturwerte die man jederzeit über die Softkeymenüs neu 
ablegen konnte.
Analog zu ähnlichen Geräten aus der Zeit.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach du meinst diese Speichercatridges die selbst auch Batteriegepuffert 
sind. Bis auf eventuell vorhandene Abgleichwerte ist in unserem CMS52 
nichts gespeichert, die Routinen für Bündelfunk, Pocsag und Co. sind 
eben auf den Karten. Gibts eigentlich eine erprobte Lösung zur Sicherung 
der Routinen auf den Catridges?

Autor: Petra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne nur abschreiben.
Wenn ich mich richtig erinnere, hat die Speicherkarte keine FAT 
Formatierung. Und ob das Interface PCMCIA kompatibel ist, ist mir nicht 
bekannt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.