Forum: Haus & Smart Home Pumpen laufen nicht mehr am Verteiler?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein großes Problem seit der Umstellung 2er Tauchpumpen von 
Verlängerungskabel auf Festanschluss.

Als erstes gibt es einen Unterverteiler mit 2x Motorschutzschalter und 
jeweils einen Schütz der die Pumpen schaltet.
Davor sitzt ein Wassermelder der die Schütze steuert.

Das eigentliche Problem dabei ist das wenn ich eine Verlängerung 
einklemme funktioniert alles doch sobald ich die 3 Phasen über den 
Hausstrom beziehe machen die Pumpen kein mucks mehr. Steuerung spricht 
an, Schütze ziehen an, Spannung liegt an. Alles wie an der Verlängerung, 
nur mit dem Unterschied das die Pumpen nicht laufen. Drehrichtung alles 
passt eine weitere Pumpe aussen (nur in Steinmetzschaltung)  läuft auch 
ohne Probleme.
Diese Leitung bin ich schon komplett nachgegangen sogar bis zum Zähler.
Ich weiß echt nicht mehr warum das nun nicht mehr geht. Die Steuerung 
lief bis zum umklemmen reibungslos, auch danach wenn ich zurück klemme 
wieder genauso.

Ich hoffe einer von Euch hat hier eine Idee.

Mit ratlosen Grüßen

: Verschoben durch Moderator
von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> Drehrichtung alles
> passt

Wie gemessen?

von Peter II (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> Ich weiß echt nicht mehr warum das nun nicht mehr geht.

von Ferne sehr schwer zu sagen, aber irgendwo wird wohl ein Fehler sein. 
So kompliziert ist normaler Strom ja nicht.

Hänge an jede Phase mal ein Lampe und schau ob sie wirklich leuchtet.

von Michael (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Michael schrieb:
>> Drehrichtung alles
>> passt
>
> Wie gemessen?

Erst mit dem Duspol dann mit einem Benning Tritest.

Ich bin echt kurz davor alles nochmal rauszurupfen und komplett neu zu 
machen.
Sobald ich das Verlängerungskabel anklemme geht alles es ist doch echt 
zum Mäuse melken,.... Isch werd bekloppt.

Frustrierte Grüße

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> Verlängerungskabel anklemme

Wie sieht das genau aus, ein "Verlängerungskabel anklemmen".

Also ein 3 phasiges.
Hat dieses Kabel auch auf allen 3 Phasen plus Neutralleiter plus 
Schutzleiter Durchgang?
Hat dieses Kabel eventuell einen Polwender der offen ist?
Hat dieses Kabel vieleicht eine verdrehte Verschaltung so daß sich der 
Drehsinn umkehrt?

von Werner W (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Leitung zu Dünn ?

von Michael (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich geh mit dem Verlängerungskabel "Drehsinn rechts" direkt auf den 
Verteiler wobei das alles am selben Zähler hängt nur mit 
unterschiedlichen Sicherungen.
Wie gesagt ich bin dem ganzen bis zum Zähler nachgegangen.
Das Kabel geht ja, nur die normale Installation geht nicht, die hat ein 
Elektrikermeister gemacht von daher gehe ich mal davon aus das das 
passt.


Ich werd das jetzt alles zerlegen und neu machen.

Bis später

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> zerlegen und neu machen

Eine Messung bringt manchmal Wunder ans Tageslicht. :-) Für einfache 
Fälle reichen auch Glühlampen meinte Herr Dus.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> Ich geh mit dem Verlängerungskabel "Drehsinn rechts" direkt auf den
> Verteiler wobei das alles am selben Zähler hängt nur mit
> unterschiedlichen Sicherungen.
> Wie gesagt ich bin dem ganzen bis zum Zähler nachgegangen.
> Das Kabel geht ja, nur die normale Installation geht nicht

Sorry aber du sprichst irgendwie in Rätseln. Also ich zumindest kann so 
nicht nachvollziehen was du wie genau verklemmst oder sonstwie 
anschliesst und wie das jetzige (funktionierende) System aussieht.

Stell dir mal vor du würdest deinen Kabelverhau nicht mit eigenen Augen 
sehen und hättest nur deine Beschreibung hier...

von Daniel F. (df311)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was spricht dagegen, einfach mal probehalber die drehrichtung zu 
tauschen?

von Sven (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poltergeister, fehlendes Knowhow?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> Erst mit dem Duspol

Und die 400V waren zwischen allen Aussenleitern da?


> dann mit einem Benning Tritest.

Naja.

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> die hat ein Elektrikermeister gemacht; von daher gehe ich mal davon aus, daß das
> passt.
Das ist ein Irrglaube. Traue nie einem Elektromeister.

: Bearbeitet durch User
von tmomas (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Schaltplan und Bilder deines Aufbaus könnten bei der Fehlersuche 
behilflich sein.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> die hat ein
> Elektrikermeister gemacht von daher gehe ich mal davon aus das

"Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: "Lieber 
Freund, das mache ich schon 20 Jahre so!" Man kann eine Sache auch 20 
Jahre lang falsch machen."

Meinte schon Kurt Tucholsky.

von Elo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für was brauchen Tauchpumpen Schütze und Motorschutzschalter, hat das 
auch der E-Mstr. so konstruiert?
Dann würde ich mir davon mal eine Plan geben lassen, denn wenn deine 
Freiverdrahtung mit Verlängerungskabel funktioniert, und die 
Festverschaltung vom E-Mstr. nicht, dann ist ja wohl klar wo der Fehler 
liegen sollte?
Mehr oder tiefere Logik oder gar Erkenntnisse kann ich aus deiner 
Aufzählung wirklich nicht entnehmen.
Bist du eigentlich eine E-FachKraft oder nicht?
Weil mit Verlängerung und Drehsinn "+++" da frag ich mich ob du weißt 
was eine Verlängerung mit Drehsinn eigentlich ist?
Die Tauchpumpen sind von welcher Leistung und für welchen Zweck?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.