Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FM Radio Modul RDA5807 auch für andre Steuerung außer Arduino u Co?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Radiofreak-Modern (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Mich interessiert mal, ob sich das Mini-Radio-Modul mit einem RDA5807 
oder aehnlichem Radiochip auch einfacher ansteuern lässt. Z.B. an einem 
vorhandenen Daten-Bus I²C - Controller, wie er u.a. in so manchen 
Miniboxen bereits verwendet wird, wo aber kein eigener Radiochip verbaut 
ist. Zum beispiel an den Modulen für MP3-Wiedergabe, die ja als 
Hauptcontroller meist einen AC12xx/16XX / 13xx - Chipsatz besitzen.

Warum frage ich das?

Weil ich ein MP3-Modul besitze, wo ursprünglich auch ein Radio-Chip 
vorhanden war, aber das Radio selbst nichts mehr von sich gibt. Der Chip 
drauf ist wohl defekt, aber der Controller erkennt den Chip noch (es 
erscheint die UKW-Frequenzanzeige, jedoch funktioniert der Suchlauf 
nicht mehr und somit kein Ton. Irgendwas ist dran defekt. denn trenne 
ich den DATA.-/ CLOCK-Anschluss, ist alles andre vorhananden, nehme ich 
einen andren Ersatz-Radio-Chip, kpommt aber ebenfalls geschilderte 
Fehlfunktion. Heißt: Der Radio-IC wird erkannt, aber mehr auch nicht!

Hat jemand nen Tip, ob die Module jeweils eine eigene Programmierung 
benötigen (dann hätte sich das ja schon erledigt),oder kann man die 
Module, die den eigenen Uhrenquartz 32,768 khz besitzen, hier benutzen? 
WEIL: Die ORIGINAL-Geräte mit diesen Modulen haben nämlich merkwürdiger 
weise die "Taktübergabe" vom Quartz des Hauptkontrollers und der geht 
über einen 33 pF-Kondensator an den Radiochip.

Würde gerne das MP3-Modul mit einem dieser Radio-Module 
ergänzen(reparieren/aufrüsten) - nur; Geht das oder geht sowas nicht?

von Mario M. (thelonging)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Radiofreak-Modern schrieb:
> ob die Module jeweils eine eigene Programmierung
> benötigen (dann hätte sich das ja schon erledigt)

Ja, hat sich erledigt. ;-)
Das scheitert schon daran, dass die Module, je nach Typ des verbauten 
Chips, eine unterschiedliche I²C-Adresse besitzen. Dadurch "hört" das 
Modul nicht auf das, was der Controller sagt. Und selbst wenn die 
Adresse gleich wäre, unterscheiden sich die Radio-Chips in ihrem Aufbau. 
Mit den Daten des einen Moduls könnte das andere nichts anfangen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.