mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Steckdose auf Rohr


Autor: Georg W. (voltaampere)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sich suche eine (halbwegs professionelle) Möglichkeit, eine Steckdose 
außen an einem Rohr anzubringen, in etwa so wie es auf dem beigefügten 
Bild zu erkennen ist.

Ich war schon geneigt, ein Produkt von Betterlighting zu kaufen und die 
Steckdosen auf mein Rohr umzubauen, aber die Rezensionen, die man so 
findet, lassen mich vermuten, dass es mit der Schutzart und der 
Betriebssicherheit nicht soo toll bestellt ist. Ich würde z.B. eine 
Dichtung zwischen Steckdose und Rohr vermissen.

Das Rohr hat einen Außendurchmesser von 70 mm und ist aus Alu.

Hat jemand eine Idee oder kennt jemand einen Hersteller?
Die Leitung möchte ich im Rohr verlegen.

Schönen Gruß

Georg

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Verwendung von 229V Wechselspannung sollte man keine Kompromisse 
eingehen.
Übrigens nicht jede Steckdose mit einem Klappdecke hat eine ordentliche 
IP-Irgendwas.

Was den konkreten Fall betrifft:
Du hast ja Sonderwünsche!
Eine Steckdose, optisch ansprechend, auf ein Rohr zu montieren, ist 
nicht gerade Standard.
Der zweite Sonderwunsch ist DEIN Durchmesser!
Vielleicht kann Dir da Väterchen Zufall helfen.

Eine Basis zu schaffen ist eigentlich kein großes Problem. Das aber in 
einem optisch ansprechenden Rahmen erfordert einiges an Werkzeug bzw. 
Maschinen. Beim Abdichten kann Dir Sikomastik helfen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
P.S.
Falls das Ding für den Garten verwendet werden soll und Du bereit bist 
Kompromisse in Bezug auf das Aussehen einzugehen: Wie wäre es mit einem 
4-Kant Rohr aus Aluminium. Das gibt es im Baumarkt zu kaufen. Sogar mit 
abgerundeten Ecken. Gibt es Deine Größe nicht: Schau mal im Internet 
nach.

Auf dessen Flächen ist die Befestigung einer Spritzwassergeschützten 
Steckdose nur Fleißarbeit. Eine fertige Unterputzdose einlassen und 
sogar die Verdrahtung verschwindet im Rohr. Viele dieser Unterputzdosen 
haben eine umlaufende Lippe für die Abdichtung zum Untergrund.
Taugt die nichts, so hilft das oben erwähnte Sikomastik oder eine dicke 
Gummidichtung aus der Sanitärabteilung.

Autor: Frickelsusi (Gast)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Autsch!


Strom
Metall
Outdoor
Safety

Viele ???

Autor: Bla (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Geh zum Metallbauer und lass dir eine passend ausgeschnittene Platte in 
das Rohr schweißen.
Darauf kommt dann ein Stück Gummifolie und darauf die Steckdose.
Beim Metallbauer kannst du dann auch gleich noch einen M4 Bolzen für die 
Erdung und eine weiter Bohrung für eine Kabelverschraubung anbringen 
lassen.
Das ist echt nicht schwer umzusetzen. Braucht nur vorab etwas Planung.

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
P.P.S.
Hast Du in Deiner Nähe eine FabLab, kannst Du das Unterteil auch aus 
einem 3-D-Drucker herauskitzeln.

Die Oberfläche mit Lösungsmittel glätten und anschließend mit einer zum 
Rohr passender Farbe verschönern. Eine Mulde, rund um die 
Durchgangsbohrung(en) zum Rohr, ist auch kein Problem. Da kommt dann 
Deine Dichtung rein. Passend zu dem was verfügbar ist.

Das kann man sowohl für Unterputz- wie auch für Aufputzdosen machen.

Programme, die .stl-Dateien generieren gibt es jede Menge im Netz. Und 
das für Lau.

Beitrag #5099876 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5099887 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg W. schrieb:
> Hallo,
>
> sich suche eine (halbwegs professionelle) Möglichkeit, eine Steckdose
> außen an einem Rohr anzubringen, in etwa so wie es auf dem beigefügten
> Bild zu erkennen ist.
>
> Das Rohr hat einen Außendurchmesser von 70 mm und ist aus Alu.

70 mm ist nicht viel. Die 70 sind ja das Dosenmass. Da bleibt vom 
Rohrradius nix mehr übrig.

Dosen, die einen 35er Radius auf der Hinterseite haben gibt es nicht. 
Die plane Unterlage für die Dose musst du schon am Rohr selber 
bereitstellen.
z.B. Konkavscheibe 70*70 mit R35 Konkavkehle. Auf die Scheibe kannst du 
dann eine Dose montieren. Verschraubte Kabeldurchführung in die Dose ...

> Hat jemand eine Idee oder kennt jemand einen Hersteller?

Hager Robusto - nur Stecker Typ J
LK IP 45/55 - nur für Stecker-Typ K (IP55 im wenn die Klappe vor ist)
Jung WG600 ... Berker, Merten.... IP45 können alle.

Oder halt CEE Material.
Gibt es viel, ist klobig, hässlich, aber billig und problemlos bis IP68.

P.S. im Aussenbereich macht sich "abschliessbar" immer gut. Da muss der 
Einbrecher halt den Akkubohrschrauber zu Hause aufladen.

Eigene Absicherung und FI für Aussensteckdosen sowieso.

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg W. schrieb:

> sich suche eine (halbwegs professionelle) Möglichkeit, eine Steckdose
> außen an einem Rohr anzubringen,

Entweder Du baust ein Zwischenstück aus 70 x 70 mm Kunststoff, welches
vorn flach und hinten eine Rundung passend zum Rohr hat oder du nimmst
kleinere Stechdosen, z.B. aus der "ST"-Serie von Hirschmann.

Autor: Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg W. schrieb:
> Hat jemand eine Idee oder kennt jemand einen Hersteller?

BTR BT1003P-4
Seit Jahren ohne Autsch und Aua ;-) Eine Steckdose hatte ich durch einen 
Bewegungsmelder ersetzt.

• Material: Edelstahl
• Schutzklasse: IP54, wenn die Klappen der Steckdosen geschlossen sind
• Schutzklasse: IP44, wenn die Klappen der Steckdosen geöffnet sind
• Oberfläche Klarlack
• Alkali -und Säurebeständig
• Witterungsbeständig
• Silikongummidichtung
• Maße, HxØ: 350 x 115 mm
• Innendurchmesser: 76 mm
• Durchmesser Sockel: 118 mm

Autor: Baldrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe G. schrieb:

Wohnst du im Hochwassergebiet?

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Joe G.
Wie man sehen kann, ist Dein Edelstahlrohr nicht nur etwas größer im 
Durchmesser.
Ich würde mir allerdings diese Typen von Steckdosen, im Außenbereich, 
verkneifen.
Da braucht’s noch nicht mal Hochwasser, was zumindest an normalen 
Standorten, nicht das Maß aller Dinge sein sollte.

Autor: Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Baldrian schrieb:
> Wohnst du im Hochwassergebiet?

Nein, warum? Weil die Steckdosen IP54 haben?
Das Teil mit 4 Steckdosen kostet gerade mal 30€. Ein Eigenbau übersteigt 
die Kosten garantiert. Eh so ein Teil selbst konstruiert und gebaut ist, 
habe ich das Kaufteil längst bestellt und eingebaut. Mit dem gesparten 
Geld und der gesparten Zeit setze ich mich in den Garten und trinke 
gemütlich ein Bier :-)

Autor: Georg W. (voltaampere)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Mitforisten,

ich bin dem Vorschlag von Sebastian gefolgt.

Ich wollte immer schon mal "was mit 3D machen" und habe mir daher die 
CAD Software besorgt (OpenSCAD) und mir ein passendes Teil konstruiert. 
Dabei konnte ich sogar eine weit komplexere From realisieren und so das 
Teil an der Lieblingsstelle (da wo das Rohr keinen runden Querschnitt 
hat) anbringen.

Den Ausdruck kriegt man im Internet von vielen Herstellern in einer 
großen Zahl möglicher Materialien und sogar in Wunschfarbe. Ich habe die 
(Kunststoff-) Teile noch mit Acryl-Lack beschichtet und dann montiert.

Das hat super funktioniert, die Teile passen sehr gut und lassen sich 
leicht abdichten.

Dank an alle für die Tips.

Georg

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.