Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PSpice fehlen die einfachsten Bauteile


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Juerg F. (juerg_f)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss jemand, warum bei einem soooo teuren Programm wie PSpice von OrCAD 
die einfachsten Bauteile nicht enthalten sind?

Ist doch irgendwie frech, wenn nicht mal ein BC547 oder TL072 etc. als 
Simulation vorhanden ist und alles selber implementiert werden muss und 
man so viel dafür bezahlen soll.

Ich habe jetzt schon mehrere Anläufe mit dem Programm hinter mir. Da es 
sehr kompliziert aufgebaut ist, ist der Einstieg für mich auch sehr 
komplex. Mit LTspice bin ich wesentlich schneller voran gekommen. Jedoch 
wollte ich jetzt doch mal etwas weiter hinausschauen und hab wieder in 
PSpice Lite geliebäugelt.

Aber ich finde, die "Allerweltsbauteile" sollten doch mindestens bei den 
Standardkomponenten mit inbegriffen sein. Kann doch nicht sein, dass 
sich jeder User zuerst diese riesen Arbeit machen muss damit er eine 
einigermassen brauchbare Library erhält...

Oder peile ich hier etwas nicht richtig? Würde diese Software eventuell 
sogar kaufen, jedoch nur wenn diese auch brauchbar, bzw. einigermassen 
komplett ist. So sicher nicht!

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir liefert Google "psice TL072" gleich auf der ersten Seite die 
Lösung:
http://www.ti.com/analog/docs/analogtechdoc_hh.tsp?rootFamilyId=57&familyId=1562&docCategoryId=4

Auch den Transistor habe ich sofort auf Anhieb gefunden:
http://www.pspice.com/discrete/bipolar-transistor?page=41

> Oder peile ich hier etwas nicht richtig?

Ich denke du solltest lernen, Suchmaschinen zu benutzen. Und zwar nicht 
die von Facebook.

von Juerg F. (juerg_f)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber du hast meine Frage definitiv nicht verstanden!!

Ich kaufe keine 5`000 Euro Software um diese nachher mit Google zu 
vervollständigen... um das gehts hier!

Das ich mir jedes Standardbauteil selber zusammenkleben kann ist mir 
schon klar....

von Laber-Detektor (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Juerg F. schrieb:
> Sorry, aber du hast meine Frage definitiv nicht verstanden!!

So ist es. Das ist ein Dauerposter, der gern seine Antworten auf dem 
Bildschirm betrachtet -unabhängig davon, ob er die Frage überhaupt 
verstanden hat.

von Laber-Detektor (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juerg F. schrieb:
> Ich kaufe keine 5`000 Euro Software um diese nachher mit Google zu
> vervollständigen... um das gehts hier!

Ich weiß nicht, was "Multisim" kostet, aber das ist intuitiv zu bedienen 
und hat Mengen von jeglichen Bauelementen an Bord.

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Wenn man PSPICE kauft, dann sind da auch Bibliotheken mit ein paar 
tausend Bauteilen dabei. In der Demo-Version natürlich nicht. Dort gibt 
es nur die nom.lib mit wenigen Bauteilen.

Nimm halt LTspice. Das verwenden eh die meisten, weil es sich jeder 
leisten kann da kostenlos. Viele Beispiele gibt es dann in Files>Lib in 
der Yahoo group. Dort muss man sich anmelden.

https://groups.yahoo.com/neo/groups/LTspice/info
https://groups.yahoo.com/neo/groups/LTspice/files/%20Lib/

Gruß
Helmut

PS: Ich bin einer der Moderatoren der LTspice Yahoo group.

: Bearbeitet durch User
von Juerg F. (juerg_f)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so! Ich habe gedacht, dass die Library eigentlich vollständig ist in 
der Lite Version, da ja jede Menge an Librarys drin sind (Analog bis 
Digital usw und so fort...). Dachte, die Software ist nur in der Anzahl 
einsetzbarer Teile pro Schema beschränkt.

Aber es ist vermutlich schon so, dass ich mit LTspice bestens bedient 
bin, da ich vorläufig nur die Simulation benötige. Und die Bedienung ist 
auch gut gelöst, finde ich!

Bei Yahoo.com wollte ich mich noch nicht anmelden, da hier nach meiner 
Telefonnummer als Authentifizierung gefragt wird. Frag mich halt, was zu 
Teufel wollen die mit meiner Nummer anstellen. Normalerweise geht das 
mit einer gültigen Mail-Adresse ohne einschränkungen...

Aber danke für eure Hilfe ;-)

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf ich mal etwas klar stellen?

> Ist doch irgendwie frech, wenn... alles selber implementiert werden
> muss und man so viel dafür bezahlen soll...
> Kann doch nicht sein, dass sich jeder User zuerst diese
> riesen Arbeit machen muss

Darauf hin habe ich auf Bibliotheken für genau die beiden genannten 
Bauteile verwiesen. Man muss sich also NICHT "diese riesen Arbeit" 
machen, wo "alles selber implementiert werden muss".

> Sorry, aber du hast meine Frage definitiv nicht verstanden!!

Danke für die Klarstellung. Kann ja mal passieren.

Unfair finde ich allerdings, daß hier Missverständnisse und Pannen auf 
solche Art kommentiert werden:

> Das ist ein Dauerposter, der gern seine Antworten auf dem
> Bildschirm betrachtet

Das so ein Spruch anonym abgesetzt wird, war ja mal wieder klar. Wie 
lautet denn dein richtiger Name?

Dein billiger Vorwurf ist völlig falsch. Du liegst total daneben und 
dein Beitrag hat niemandem geholfen. Große Klappe, aber nichts dahinter, 
würde ich mal sagen.

Ich lese hier mit, um zu lernen. Ich schreibe, um anderen zu helfen. So 
ist das. Wenn jede Antwort sofort ins Schwarze treffen würde, dann gäbe 
es in diesem Forum nichtmal 1% so viele Beiträge. Dann wäre es kein 
Diskussionsforum.

von Laber-Detektor (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan U. schrieb:
>> Das ist ein Dauerposter, der gern seine Antworten auf dem
>> Bildschirm betrachtet
>
> Das so ein Spruch anonym abgesetzt wird, war ja mal wieder klar. Wie
> lautet denn dein richtiger Name?

Nehmen wir mal an, mein richtiger Name lautete: Hubertus Piepenbrink.
Was nützt Dir diese Information? Siehst Du: Nichts. Nämlich genau so 
viel, wie Deine "Information" zur Frage des TO.

Stefan U. schrieb:
> Dein billiger Vorwurf ist völlig falsch. Du liegst total daneben und
> dein Beitrag hat niemandem geholfen. Große Klappe, aber nichts dahinter,
> würde ich mal sagen.

Das war kein Vorwurf, sondern eine Feststellung, zu der ich im Laufe der 
Zeit gelangt bin, denn diese Schema wiederholt sich: Ein Beitrag wird in 
Eile verfasst, nur um der Erste zu sein völlig egal, ob hilfreich oder 
nicht.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein Beitrag wird in Eile verfasst, nur um der Erste zu sein völlig
> egal, ob hilfreich oder nicht.

Wieder total daneben. Du schätzt meine Beweggründe völlig falsch ein.

Ich habe in diesem Forum (und auch anderen) sehr viel Hilfe erhalten. 
Nun bemühe ich mich darum, anderen zu helfen. Mehr steckt gar nicht 
dahinter.

: Bearbeitet durch User
von Mampf F. (mampf) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Juerg F. schrieb:
> Frag mich halt, was zu
> Teufel wollen die mit meiner Nummer anstellen.

Berechtigte Frage ... Insbesondere wenn jährlich eine 
Yahoo-Benutzerdatenbank geleakt wird ...

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Juerg F. schrieb:

> Bei Yahoo.com wollte ich mich noch nicht anmelden, da hier nach meiner
> Telefonnummer als Authentifizierung gefragt wird. Frag mich halt, was zu
> Teufel wollen die mit meiner Nummer anstellen. Normalerweise geht das
> mit einer gültigen Mail-Adresse ohne einschränkungen...

Ich kann mich nicht erinnern, dass ich damals vor 15 Jahren eine 
Telefonnummer angegeben habe. In meinen Settings sehe ich auch keine 
Telefonnummer. Im Feld "Accountsicherheit->Telefonnummer für die 
Wiederherstellung eingeben" steht bei mir keine Nummer drin. Wenn beim 
Einloggen die Frage nach einer Telefonnummer kommt, einfach das Fenster 
wegklicken oder die Webseite nochmals starten.
Ich habe damals einfach bei Yahoo eine email-Adresse beantragt 
(kostenlos) und mich dann mit dieser email-Adresse in der Yahoo-group 
angemeldet. Probier es doch auch auf diesem Weg. Das LTspice Forum ist 
eine echte Schatztruhe. Die spart dir viel Arbeit.

: Bearbeitet durch User
von Juerg F. (juerg_f)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat mit der Anmeldung auf Yahoo geklappt (ohne Telefonnummer).

Ich glaube, dass ich doch bei LTspice bleiben werde. Die Idee mit dem 
PSpice begrabe ich ein weiteres mal...

Danke Helmut für den Hinweis zu Yahoo! Dort ist wirklich einiges an 
Modelle und sonst noch Nützliches zu LTspice zu finden! ;-)

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Juerg F. schrieb:
> Hat mit der Anmeldung auf Yahoo geklappt (ohne Telefonnummer).
>
> Ich glaube, dass ich doch bei LTspice bleiben werde. Die Idee mit dem
> PSpice begrabe ich ein weiteres mal...
>
> Danke Helmut für den Hinweis zu Yahoo! Dort ist wirklich einiges an
> Modelle und sonst noch Nützliches zu LTspice zu finden! ;-)

Hallo Juergen,
In der Yahoo group "LTspiceFiles" gibt es zip-files der Dateien von der 
LTspice-Yahoo group. Ich habe da gerade einen Update gemacht. Diese 
zip-Files verkürzen das Herunterladen der Beispiele ungemein.

https://groups.yahoo.com/neo/groups/LTspiceFiles/files/LTspice%20Files/
https://groups.yahoo.com/neo/groups/LTspice/info

Gruß
Helmut

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.