Forum: PC Hard- und Software PCIe 3.0 - Lanes zur CPU und deren Aufteilung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Edgar C. (ec-develo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich muss demnächst einen Rechner zusammenstellen und mit einer
Grafik-Karte und einer Framegrabber-Karte bestücken.

Bei der Auswahl der Rechner-Komponenten habe ich freie Hand.
Irgendwas mit Sockel 1151 (Intel) oder AM4 (AMD) soll es werden.

Zwingend vorgeschrieben ist nur der Frame-Grabber, der ein 4x PCIe 3.0
Interface hat, das auch direkt an der CPU angeschlossen sein muss!

Die naheliegendste Idee ist für mich, die Grafik-Karte in den "linken"
PCI-Slot zu stecken (Stecker und Belegung x16) und den Frame-Grabber in
den Slot daneben (Stecker x16, Belegung x8).

Diese beiden Stecker mit einer solchen Belegung/Aufteilung hat jedes
Mainboard, das ich bisher gesehen habe.

Eigentlich erwarte ich, dass sich die Aufteilung von x8 im linken und
ebenfalls x8 im Slot daneben automatisch ergibt, sobald man die beiden
Slots bestückt.
Auch hoffe ich, dass die x4-Frame-Grabber-Karte im x8-Slot läuft.

Ist jemand von euch so sattelfest bei dem Thema, dass er mir diese 
beiden
Annahmen (automatische Aufteilung x8/x8 und x4-Karte läuft in x8-Slot)
sicher bestätigen kann?

Ich finde weder bei den Mainboard-Herstellerseiten, noch bei deren
Handbüchern, noch bei der Beschreibung des Frame-Grabbers eine
definitive Aussage dazu. Alles konzentriert sich auf Grafik-Karten in
diesen Slots.

Danke und eine schöne Woche!

: Bearbeitet durch User
von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Edgar C. schrieb:
> Eigentlich erwarte ich, dass sich die Aufteilung von x8 im linken und
> ebenfalls x8 im Slot daneben automatisch ergibt, sobald man die beiden
> Slots bestückt.

Sofern nicht genügend PCIe-Lanes vorhanden sind, müssen sie umverteilt 
werden. Da es keinen x12-Betrieb gibt, ergibt sich für die Graphikkarte 
automatisch x8.

> Auch hoffe ich, dass die x4-Frame-Grabber-Karte im x8-Slot läuft.

Sogar eine x1-Karte funktioniert im x8-Slot, oder auch im x16-Slot.

Modernere CPUs/Motherboards haben aber ausreichend viele PCIe-Lanes, daß 
ein Umverteilen nicht so schnell nötig ist, d.h. ein simultaner Betrieb 
Deiner Graphikkarte mit 16 Lanes und der restlichen Hardware mit den 
jeweils benötigten Lanes ist durchaus möglich.

von Stefan P. (form)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsicht..
Wirklich ausreichend viele Lanes haben nur die ganz aktuellen 
Prozessoren.
Bisher liefen die meisten Lanes für die Erweiterungsslots über die 
Southbridge, die selbst nur schmalbandig am Prozessor angebunden ist, 
und nach außen meist auch nur PCIe 2.0 spricht.

Du benötigst ein Mainboard was für 2 Grafikkarten ausgelegt ist, und das 
x8/x8 Splitting mit nativen 3.0er CPU-Lanes unterstützt. Dafür gibt es 
dann auch eine Einstellung im UEFI/BIOS.

Bei Asus steht sowas dann auch in den Specs unter "Expansion Slots":
1
2 x PCIe 3.0/2.0 x16 (x16 or dual x8, gray)

Guter Artikel zum Thema:
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/Specials/PCI-Express-erklaert-1168801/

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Edgar C. schrieb:
> Ist jemand von euch so sattelfest bei dem Thema, dass er mir diese
> beiden
> Annahmen (automatische Aufteilung x8/x8 und x4-Karte läuft in x8-Slot)
> sicher bestätigen kann?

Sicher ist nur der Tod. Wenn es nicht tut würde ich aber entweder das 
Board zurück geben oder den Hersteller um ein BIOS Update bitten, denn 
das ist definitiv ein Fehler.

In Deinem Falle würde ich aber mal genau bei den Ryzen Boards schauen, 
denn der hat genau jene 4 PCIE Lanes mehr als Intel 1151 und könnte also 
Deine Config (PCIE-x4 + -x16) noch voll fahren - wenn man die C: SSD als 
SATA verbaut, denn die 4 PCIEs werden gerne für NVMe verwendet.

Außerdem sind eventuell die 8 Kerne schneller als die 4 bei Intel 
verfügbaren - YMMV.

Der Vollständigkeit halber wollte ich noch erwähen dass man nicht 
unbedingt eine Graka stecken muss. Angesichts der aktuellen Preise für 
spieletaugliche Grakas würde ich damit warten. Btw: Die Preise fallen 
grade wieder.

Rufus Τ. F. schrieb:
> Modernere CPUs/Motherboards haben aber ausreichend viele PCIe-Lanes, daß
> ein Umverteilen nicht so schnell nötig ist,

Nö. Das gilt nur für die hundsteuren X299/X399 Plattformen, und wegen 
Kabylake-X bei X299 nicht mal uneingeschränkt. Die Desktop Sockel haben 
16+4(für Chipsatz) Lanes bei 1151, d.h. eine x16 Graka macht den Bus 
voll, eine weitere x4/x8 Karte geht nur mit Aufteilung der x16 Lanes. 
Bei AM4 gibts 4 Lanes mehr.

Die Performance bricht bei x8 gegenüber x16 zumindest bei Spielen kaum 
ein - selbst externe x1-Laptop Konfiguration laufen i.d.R. noch gut.

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hui, bei den AM4 Boards muss man aufpassen. Ich habe hier grade eins 
(MSI B350 Tomahawk) wo der 2. X16 Port am Chipsatz mit PCIE 2.0 X4 
hängt. o_O

Offenbar haben nur die X370 AM4 Boards den X8-X8 Mode eingebaut. Und der 
geht auch nur mit Ryzen Prozessoren.

von Edgar C. (ec-develo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank an alle für eure Meinungen und die Tipps!

Leider sieht man bei der Dokumentation der Mainboards wieder
den Irrglauben am Werk, dass man dem werten Kunden auf gar
keinen Fall eine präzise und eindeutige Beschreibung geben DARF!

Ich habe z.B. kein einziges Handbuch gefunden, bei dem alle
physikalischen Stecker (PCIe/USB/SATA...) durchnummeriert
und in einem simplen Blockschaltbild der jeweiligen Quelle
zugeordnet sind.

Selbst wenn Otto Normalo damit nichts anfangen kann, es wird
ihn bestimmt nicht verängstigen oder in eine existentielle
Sinnkrise schicken. Er wird es wie den Rest der Doku schlicht
ignorieren.

Derjenige aber, der sich vernünftig schlau machen will, muss sich
durch textuelle Beschreibungen quälen, die von den Dämpfen des
Orakels von Delphi inspiriert erscheinen und ihn zum Schluss
eher desinformiert zurück lassen.

Sorry. Das musste jetzt raus ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.