Forum: Platinen Altium -> Engstelle in Polygon finden


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Chefkoch (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe eine PCB weiterdesignt, auf großflächige Polygone als 
Potentialfläche verwendet werden. Die PCB hat unegfähr die Größe eines 
DIN-A4 Blattes.

Durch vorheriges Autorouting ist die PCB leider nicht nach üblichen 
Strategien geroutet, wie "auf einer Ebene nur senkrecht, auf einer 
anderen waagerecht" - es ist leider ziemlich kreuz und quer und dadurch 
völlig unsystematisch. Dadurch sind die Polygone ziemlich 
zerschnitten...
>Wie kann ich sinnvoll eine eventuelle Engestelle in einem Polygon finden?
Man kann sich ja Final Outputs machen lassen und auf den Ebenen sehen, 
ob irgendwo eine Engstelle ist. Das stößt bei dieser Fläche aber an 
seine Grenzen, weil zu unübersichtlich.
>Kann man eventuell Rules sinnvoll setzten um Engstellen zu finden?
Hat da jemand einen Vorschalg, was sich an Rules kombinieren ließe?

viele Grüße!

von fft (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm z.B. die hier als Grundlage:

http://www.eurocircuits.com/altium-designer-templates-with-eurocircuits-design-rules/

Danach kompilieren und die Fehler abarbeiten...

von fft (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, habe eben das übliche Gemecker vergessen:

Autorouter: böse...blabla... ganz böse....blabla...lieber neu machen... 
blabla... EMV-Probleme....blabla...

Altium: support anrufen...blabla....Doku durchlesen...blabla...

Damit ist den üblichen Umgangsformen hier im Forum auch Genüge getan :-)

von Mampf F. (mampf) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fft schrieb:
> Damit ist den üblichen Umgangsformen hier im Forum auch Genüge getan :-)

Du hast noch vergessen:

binary-files ... böse ... mecker ... blabla ... :)

von Georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chefkoch schrieb:
>>Wie kann ich sinnvoll eine eventuelle Engestelle in einem Polygon finden?

Cu-Flächen sind in vielen (den meisten) Fällen ein Kompromiss, für den 
die Intelligenz des CAD-Systems nicht ausreicht. Man muss immer sich die 
gerenderte Fläche ansehen und entscheiden, was akzeptabel ist und was 
nicht. Fast immer findet sich dann auch eine Möglichkeit, eine gefundene 
Engstelle zu verbessern, und das gehört einfach dazu für ein 
professionelles Layout, auch wenn es Arbeit ist.

Man kann natürlich testhalber die Mindestleiterbreite heraufsetzen, so 
dass die Engstelle nicht mehr überbrückt werden kann, aber das ist kein 
Ersatz für menschliche Intelligenz. Beispiel: Bei einer bestimmten 
Einstellung kann die Fläche nicht mehr zwischen den Pads eines DIL 
"durchfliessen", aber meistens wird dadurch die GND-Verbindung nicht 
unterbrochen. Es entsteht aber ein langer Schlitz in der Fläche, was 
HF-technisch unerwünscht ist. Das wird das System aber nicht 
beanstanden.

Ganz abgesehen davon, dass man um eine Endkontrolle der Lagen vor der 
Fertigung sowieso nicht herumkommt.

Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.