Forum: Haus & Smart Home Dübel für 4cm Thermoisolierung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hausmann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte an meinem Balkon eine längere Yagi-UHF-Antenne anbringen.

Die Fassade ist mit 4cm dicken Wärmedämmplatten thermisch isoliert. Ich 
möchte keine Kältebrücke einbauen.

Welche Dübeln verwende ich da? An Fischer Thermax dachte ich schon, die 
kürzeste ist aber für min. 4,5cm Isolation...

Danke für alle Vorschläge im Voraus!!

von Нет. мах вас андерес (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hopp ... holla, rein das Loch ... Eine schlechte Idee.

Gehoert dir das Haus ? Falls ja, ein duennstmoegliches Loch zum Koax 
passend bohren. Das Koax mit Silikon einkleben. Es darf kein Luftzug und 
keine Feuchtigkeit durchgehen.

von Hausmann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ich das Koax-Kabel reinlege, weiß ich eh.

Es geht um die Montage, des Halte-Winkels.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hausmann schrieb:
> eine längere Yagi-UHF-Antenne

Wieviel Meter? Hebelwirkung und Windlast beachten. Ähnliche 
Problemlösungen dürften bei Markiesenbefestigungen auftreten. Evtl. da 
mal fragen?

von Hausmann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ca. 1,1m.

Hat 3 Ausleger übereinander.

Die Fischer Thermax Dübeln wären optimal, wie gesagt, leider zu groß.

von Bla (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hausmann schrieb:
> Die Fischer Thermax Dübeln wären optimal, wie gesagt, leider zu groß.

Ist das nicht relativ egal?
So wie ich das verstehe trägt der Dübel die gesamte Last. Also so dass 
die Montageplatte nicht auf der Fassade aufliegen muss sondern gegen den 
Dübel verschraubt wird. Dann hättest du eben 0,5cm Luftspalt hinter der 
Platte. Würde ich einfach so montieren und gegen die Insektenplage einen 
Streifen Isomatte hinter klemmen.

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was ist mit der Balkonwand selber?
Bohren ist da ja nicht.
Für eine SAT-Antenne habe ich aber da ein 25mm Loch im Beton gefunden.
Ein fetter Bolzen, ein Brett und eine Klammer ähnlich für Balkonkästen 
ist da eine sehr stabile Konstruktion entstanden.

Zuerst hatte ich einfach die Isolierung an der Hauswand entfernt und 
eine SAT-Halterung an die Hauswand geschraubt.
Dies gefiel aber der Dame nicht.
Mit Schaum ausgefüllt und die Oberfläche abgeknappert, so sie wie die 
Fläche aussah.
Wandfarbe drauf. Kein Schwein erkennt da noch etwas :-).

Also such den Balkon ab, wo du etwas verspannen, anschrauben oder mit 
Schellen befestigen kannst.

von Hausmann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Balkon gehört mir. Ist ne Eigentumswohnung. Ich darf dort sehrwohl 
bohren.

Der 0,5cm Abstand gefällt mir zwar nicht, wenn's aber sein muss, ok...

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke, die Wirkung einer Kältebrücke wird maßlos überschätzt. Zur 
Wärmeleitung ist der Querschnitt entscheidend, über die 10mm fließt doch 
kaum etwas.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph K. schrieb:
> Ich denke, die Wirkung einer Kältebrücke wird maßlos überschätzt. Zur
> Wärmeleitung ist der Querschnitt entscheidend, über die 10mm fließt doch
> kaum etwas.

So ist es.

von Hausmann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke auch, dass bzgl. Energieverschwendung bedeutungslos ist, 
jedoch kühlt dort die Wand lokal aus und die Feuchtigkeit schlägt sich 
dort nieder.
Glaubt ihr nicht?

von Dieter F. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hausmann schrieb:
> Glaubt ihr nicht?

Selbstverständlich glauben das alle, wenn ein anonymer Poster etwas 
herumschwallt :-)

von Dieter F. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hausmann schrieb:
> min. 4,5cm Isolation...

0,5 cm tiefer bohren?

von mpl1337 (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Du hoffst doch nicht wirklich dass dir so ne Antenne an einer 4cm Platte 
halten Wird?

Bohr ordentliche Löcher und klebe gewindestangen mit injektionsmörtel 
ein.

Eine balkonbrüstung bzw Markise wird nicht anders montiert

Am Ende fliegen dir noch Mehrere Platten inkl. Antenne ab und dann hast 
ein riesiges Problem

von Feldkurat K. (feldkurat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mpl1337 schrieb:
> Am Ende fliegen dir noch Mehrere Platten inkl. Antenne ab und dann hast
> ein riesiges Problem

Vor Allem ändert sich die Strahlungskeule der Antenne, wenn sie dadurch 
am Kabel hängend vertikal strahlt.
:)
-Feldkurat-

von mpl1337 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Kabel diese last lang genug halten kann :p

Jetzt kommt das Thema Überlastung der Leitung noch ins Spiel :/

von Hausmann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut euch mal an, wie Fischer Thermax Dübeln ausschauen und wie die 
Montiert sind, und wofür die gedacht sind!

von oszi40 (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hausmann schrieb:
> wie Fischer Thermax Dübeln ausschauen

Das war nicht schwer:https://www.google.de/search?q=fischer+thermax
Der Preis dieser 30€-Dübel verglichen mit 3€-Gewindestangen beflügelt 
mich aber schon, an eine andere Lösung denken.

von Sebastian L. (sebastian_l72)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hausmann schrieb:
> Hallo!
>
> Ich möchte an meinem Balkon eine längere Yagi-UHF-Antenne anbringen.
>
> Die Fassade ist mit 4cm dicken Wärmedämmplatten thermisch isoliert. Ich
> möchte keine Kältebrücke einbauen.
>
> Welche Dübeln verwende ich da? An Fischer Thermax dachte ich schon, die
> kürzeste ist aber für min. 4,5cm Isolation...
>
> Danke für alle Vorschläge im Voraus!!

Fischer Thermax
passt doch, du musst halt nur etwas tiefer bohren.
Die Nutzlänge e verkürzt du auf 40 mm indem du die Sitztiefe hef auf 65 
mm erhöhst.
http://content.fischer.de/cbfiles/Fischer/Produktfamilienbilder/PF_S_01_THERMAX-JR_F_%23SALL_%23APP_%23V5.jpg
sagt doch eigentlich alles.

Finde einen Händler, der keine Apothekenpreise verlangt. Die 
Deckungsbeiträge bei so etwas sind ENORM. Rabattsätze von 50-70% sind 
bei Fischer im Grosshandel normal.
Oder lass dir auf der Baumesse mal ne Handvoll "zum Ausprobieren" 
mitgeben.

aber hier gilt: Geiz ist nicht Geil und Abfallen hinterlässt böse 
Löcher.

VA2 oder VA4 Gewindestangen gehen natürlich auch. Aber dann braucht es 
chemische Dübel und die sind a) eine Sauerei bei so kleinen Löchern
b) schwer einzubringen hinter der Isolierung d) nur mit 
"Baustellenlösungen" abzudichten c) nicht fehlertolerant d) insgesamt 
teurer e) zeitintensiver.

Ansatzschrauben in VA gehen auch und erfordern keine chemischen Dübel. 
Nur wie bekommt man den Dübel sicher im hinter der Isolierung gesetzt? 
Deshalb Fischer Thermax.



BTW: An einem Balkon eine Yagi Antenne anzubringen ist eine ästhetische 
Beeinträchtigung der Fassade. Die Vorgehensweise sollte in der Satzung & 
Hausordnung der Eigentümergemeinschaft geregelt sein.

Bei Balkonen an Eigentümergemeinschaften ist folgendes zu beachten

Zwingend zum Gemeinschaftseigentum zählen:
die Bodenplatte (OLG Hamm 16.09.1988, Az.: 26 U57/88, ZMR 1989, 99),
das Balkongitter (OLG Düsseldorf 09.08.1991, Az.: 22 U20/91, ZMR 91, 
486),
Balkongeländer (BayObLG 25.09.1996, Az.: 2Z BR79/96, WE 1997, 156),
die Balkonbrüstung einschließlich Deck- und Kronenbleche (BayObLG 
30.03.1990, Az.: 2Z BR 31/90, WE 1990, 138),
die Balkontür
die Balkonfenster (ausgenommen die Innenseiten)
die Balkondecken
die Isolierungsschichten
Balkonstützen
Balkontrennmauer


Sondereigentumsfähig sind:
der Balkonraum als solcher,
der begehbare Boden-/Plattenbelag (BayObLG, Beschluss vom 05.05.1993, 2Z 
BR 29/93,
der Innenanstrich einer Balkontüre,
der Innenputz und Anstrich der Brüstung,
Pflanzentröge.

eine Pauschalaussage wie "Der Balkon gehört mir" ist bei 
Eigentumswohnungen nicht unmittelbar zulässig.

von Das (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hausmann schrieb:
> Thermoisolierung

Hausmann schrieb:
> Wie ich das Koax-Kabel reinlege, weiß ich eh.


Glaube ich dir nicht!

von Hausmann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Danke an Sebastian für die wirklich hilfreiche Antwort!

Dann nehm ich wohl Fischer Thermax!
Einen günstigen Händler hab ich leider noch nicht gefunden. Wenn jemand 
was kennt, bitte nennen! Ansonsten schau ich aber noch bei Geizhals.

Weiß nicht, wie's bei euch in Deutschland ist, aber bei uns in 
Österreich wird es nicht ganz 1:1 so sein. Zumindest die Balkontür kann 
nicht Gemeinschaftseigentum sein, weil ich sie selbst gekauft und 
einbauen lassen hab. Vor 25 Jahren im übrigen.

Falls du mit Bodenplatten die Fliesen meinst, die gehören auch mir. Sind 
allerdings noch im Keller, wird erst verlegt. (Ist auch so vereinbart, 
nicht Eigenregie...)

Ist schon klar, dass man nicht einfach die Balkonwand selber streichen 
darf oder so, aber Antennen haben andere hier auch, das geht in Ordnung.

von Sebastian L. (sebastian_l72)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hausmann schrieb:
> Hallo!
>
> Danke an Sebastian für die wirklich hilfreiche Antwort!
Da nicht für

> Ansonsten schau ich aber noch bei Geizhals.
Falsche Adresse. Frag mal deinen befreundeten Bautischler. Der bekommt 
Rabatte bei seinem Eisenwarengrosshändler. (Die Läden bei denen man die 
Preise erst sehen kann, wenn man eingeloggt ist).
Solche Preise findest du nienicht bei Geizhals & Co.

Das juristische sei dir überlassen.

von Stephan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe das mit normalen Dübeln und Stockschrauben erledigt für eine 
SAT Schüssel.

von Sicherlich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat der Balkon auch ein Geländer. Fix das dort an, wenn st stabil und 
nimmt keinen Platz weg.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.