Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Ansteuerung Jalousie-Trennrelais mit MOC3081


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas H. (flaretom)


Lesenswert?

Hi,

Ich wollte mal fragen, ob ich die Einzelbefehleingänge eines Trennrelais 
(R1-UNI) mit 2* MOC3081 direkt ansteuern kann oder ob man noch 
Thyristoren braucht.
Der MOC3081 kann 10mA treiben, reicht das für die Trennrelais?
Die Stromaufnahme des R1-UNI ist laut Datenblatt 10mA, aber ist das der 
Strom an den Eingängen?

Hintergrund:
Die Trennrelais und die Jalousietaster an den Einzelbefehleingängen sind 
bereits vorhanden, ich will die Taster jetzt durch eine Buslösung 
ersetzen.
Evt. gibt es ja statt des MOC3081 auch ein anderes Bauteil.
Relais ginge natürlich auch, ist aber wieder größer als ein Optotriac, 
darum würde ich das gerne vermeiden.

Beste Grüße, Tom

: Verschoben durch Moderator
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Thomas H. schrieb:
> Der MOC3081 kann 10mA treiben, reicht das für die Trennrelais?

Er kann - und so steht das auch im Datenblatt - nicht direkt Lasten 
treiben, aus meiner Erfahrung ist das mit induktiven, selbt kleinen 
Lasten, nicht möglich, der MOC schaltet nicht mehr ab.
Schalte mit ihm einen Kleinleistungstriac, wie den Z0401.

: Bearbeitet durch User
von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Thomas H. schrieb:
> Ich wollte mal fragen, ob ich die Einzelbefehleingänge eines Trennrelais
> (R1-UNI) mit 2* MOC3081 direkt ansteuern kann oder ob man noch
> Thyristoren braucht.

Üblicherweise haben Jalousie/Rollladenmotore solche Motoren
1
     /o--S--+
2
 --o/       +--
3
      o--S--+
und am jeweils offenen Schaltkontakt liegen dann 460V~ an, da reicht ein 
MOC3082 nicht aus, selbst 1000V TRIACs explodoeren dabei regelmässig.


Ob dein Trennrelais/Gruppensteuerrelais nun die 460V~ direkt an den 
Jalousietaster und damit deinen MOC/TRIAC weiterleitet, hängt vom Modell 
ab, ein Jarolift beispielsweise tut es.

Der Taster muss dort also direkt den Motor steuern mit vielen Ampere, 
Abreissfunken und 460V~ Rückspannung.

von Thomas H. (flaretom)


Lesenswert?

@ Matthias:
Vielen Dank für den Hinweis. OK dann kommen zwei Z0401 dazu. Also genau 
wie im MOC Datenblatt.

@ Michael:
Das bedeutet ich sollte statt der Einzelbefehlseingänge lieber die 
(jetzt sowieso ungenutzte) Zentralsteuerungseingänge benutzten?
Zitat Bedienungsanleitung R1-UNI:
"Über die Steuereingänge Auf bzw. Ab fließt nur der Strom für die 
Relaisspulen und nicht der Motorstrom. Die Belastung der 
Zentralbedienung ist somit minimal. "


BG, Tom

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Matthias S. schrieb:
> Er kann - und so steht das auch im Datenblatt - nicht direkt Lasten
> treiben,

Steht da drin, leider an ungünstiger Stelle.

> aus meiner Erfahrung ist das mit induktiven, selbt kleinen
> Lasten, nicht möglich, der MOC schaltet nicht mehr ab.

Da habe ich etwas erlebt erlebt, was ich nicht verstehe: Ein MOC3083 
direkt an eine 230V-Glühlampe. Mit 15 Watt alles gut, eine 25 Watt 
schaltet er nicht ab.

Übel genommen hat er auch, dass der Ansteuerstrom sehr niedrig war. In 
der Zelanwendung wollte ich eine kapazitive Last mit wenigen mA schalten 
...

Ich habe mehrere kaputt gemacht und akzeptiere nun, dass die keine Last 
direkt und dauerhaft schalten können.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Thomas H. schrieb:
> Das bedeutet ich sollte statt der Einzelbefehlseingänge lieber die
> (jetzt sowieso ungenutzte) Zentralsteuerungseingänge benutzten?

Wozu brauchst du dann ein Zentralsteuerrelais ?

(Ja, die Relaisspule kann sogar ein MOC3052 (ohne zero cross),
aber direkt die Jalousie kann nur ein 1200V TRIAC mit passendem VDR)

von Thomas H. (flaretom)


Lesenswert?

Hi,

Ich möchte von meinem Elektriker jetzt die Trennrelais oben bei den 
Jalousien einbauen lassen + Leitung zu Tastern unten am Fenster. Zu den 
Fenstertastern geht dann auch eine EIB-Leitung. Ich möchte später (d.h. 
frühestens im nächsten Winter) den normalen Jalousietaster durch einen 
Taster mit Busanschluss ersetzen, der natürlich dann die 220V 
Tasteranschlüsse am Trennrelais treiben muss. Da der 
Zentralsteuereingang nicht genutzt wird, aber die Relais scheinbar nur 
über den und nicht über die Einzelbefehlseingänge gesteuert wird, kann 
ich den Zentralsteuereingang ja nehmen.
So ein Trennrelais kostet ~<15€, da will ich mir den ganzen Ärger mit 
VDR, Leistungsrelais oder Thyristoren sparen.
Außerdem habe ich immer eine Rückfalllösung --> alten Taster wieder 
rein.

Hoffe, meine Intention ist damit deutlich geworden ;).
BG, Tom

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Manfred schrieb:
> Da habe ich etwas erlebt erlebt, was ich nicht verstehe: Ein MOC3083
> direkt an eine 230V-Glühlampe. Mit 15 Watt alles gut, eine 25 Watt
> schaltet er nicht ab.

Bei mir hat ein kleiner 3W 230V~ Synchronmotor gereicht. Der MOC wurde 
nicht mehr gelöscht, ist aber auch nicht kaputt gegangen.

von hinz (Gast)


Lesenswert?

Matthias S. schrieb:
> Manfred schrieb:
>> Da habe ich etwas erlebt erlebt, was ich nicht verstehe: Ein MOC3083
>> direkt an eine 230V-Glühlampe. Mit 15 Watt alles gut, eine 25 Watt
>> schaltet er nicht ab.
>
> Bei mir hat ein kleiner 3W 230V~ Synchronmotor gereicht. Der MOC wurde
> nicht mehr gelöscht, ist aber auch nicht kaputt gegangen.

Snubber vergessen?

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

hinz schrieb:
> Snubber vergessen?

Nö. Alles probiert, aber die MOC sind nun mal nicht zum direkten 
schalten einer Last gedacht. Vllt. schaffen sie eine Glimmlampe, aber 
nix induktives.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.