Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik wie beim STM32F411 I²S out 4 * schneller wie der IN machen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich plane ein Projekt bei dem ich Audiodaten 44,1 und 48,0 rein bekomme.
Diese sollen über einige Filter laufen und dann 4 mal schneller wieder 
raus gehen.
Das ganze natürlich syncron zum Eingang.
Also nicht die Interne I²S Clock aus meinem 8MHz Quarz generieren, 
sonder aus der Masterclock vom Eingang.

Also 44,1 (48,0) rein 176,4 (192,0) raus.

Ich kann noch jedes Signal verteilen, wo auch immer ich es benötige, um 
das zu machen.
Layout ist also noch nicht fertig!

Nur wie kann man das machen?

Guß, Peter

von Mampf F. (mampf) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Also 44,1 (48,0) rein 176,4 (192,0) raus.
>
> Ich kann noch jedes Signal verteilen, wo auch immer ich es benötige, um
> das zu machen.
> Layout ist also noch nicht fertig!
>
> Nur wie kann man das machen?


Hmm, da gab es doch einen Thread, da ging es um ein ähnliches Thema ... 
Nach etwas nachbohren offenbarte der damalige Peter, dass es um Mono 
und 8fach Oversampling geht ... So ein Zufall, ebenfalls STM32F411^^

Beitrag "STM32F411 Wie den externen Timereingang INTERN schneller machen?"

Vielleicht hilft dir der weiter :)

: Bearbeitet durch User
von Peter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Zufall, neues Projekt und andere (neuere) Wandler.
Und diesmal ist alles neu.
Das alte Zeug läuft soweit, aber nun soll alles überarbeitet werden.

Es soll halt jetzt I²S genommen werden, was ich auf der einen Seite gut 
finde weil ich jeden Standart DAC dran machen könnte, auf der andern 
Seite macht es mir jetzt wieder Arbeit. Und ich finde hier noch keine 
Möglichkeit das zu machen.

Peter

von Mampf F. (mampf) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Es soll halt jetzt I²S genommen werden, was ich auf der einen Seite gut
> finde weil ich jeden Standart DAC dran machen könnte, auf der andern
> Seite macht es mir jetzt wieder Arbeit. Und ich finde hier noch keine
> Möglichkeit das zu machen.

Also ich hab das mit CubeMX von ST und dem STM32F411 innerhalb 5Minuten 
so zusammengeklickt, dass I2S1 ein Slave mit 44kHz ist, den I2S2 als 
Master mit 196kHz und der I2S-Clock kommt von extern über den 
I2S-Clock-Input - müsste somit deine Anforderung erfüllen.

Evtl solltest du dir das CubeMX mal ankucken - könnte dir viele Probleme 
abnehmen.

: Bearbeitet durch User
von Peter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Eingang habe ich ja das ist nun wirklich kein Problem.
Einen Ausgang zu machen auch nicht.

Nur das mit dem Timming vom Out macht mir Probleme.
Ich habe bei 48,0 eine Bit clock von 3,07..MHz und Masterclock von 
12,28MHz.
Somit habe ich nur die 12,28MHz aus denen ich die 192,0 machen kann.

WIE?
Ich sehe es einfach nicht.

Wenn es doch so einfach mit CubeMX geht, hast du nicht mal das Projekt 
zum ansehen?

Ich benutze EMblitz und bin damit bis jetzt recht gut zurecht gekommen.
Außerdem habe ich alles damit gemacht und wollte nicht wegen so einem 
Problem gleich die Entwicklungskette tauschen.

Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.