Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Frequenzumrichter für DC-Inverter-Kompressor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sascha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne einen Verdichter aus einer Wärmepumpe in der Drehzahl 
regeln.

Ich habe die Wärmepumpe geschenkt bekommen, da die Elektronik defekt 
ist.
Leider fehlt die Platine komplett.

Verbaut ist ein Verdichter mit Brushless-DC-Motor ("DC Inverter").

Der Verdichter ist schon mal für die Drehzahlregelung geeignet 
(15-120Hz) und hat drei Wicklungen.

Was ist der Unterschied in der Ansteuerung von BLDC-Motoren und 
"normalen" Asyncronmotoren?
Aus einem normalen Frequenzumrichter kommt auch nur PWM/DC raus.

Die Motorspannung für den Verdichter ist 380-575V.

von Patrick H. (hopa)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um einen BLDC Motor ansteuern zu können, brauchst du die genaue 
Rotorlage. Von einem Geberlosen Verfahren rate ich dir momentan noch ab.

Hat der Motor einen Geber mit Index oder nur Hallsensoren?
Falls ersteres zutrifft, kannst du ihn mit einer Feldorientierten 
Regelung (FOC) betreiben.

Ansonsten wird er entweder mittels einer Blockkommutierung oder 
Sinuskommutierung angesteuert.

Wie geschickt bist du denn mit dem Platinendesign und C-Programmierung?
Es ist nicht sonderlich aufwändig einen solchen Umrichter selbst zu 
Bauen und das Programm dafür zu schreiben. (Bin selbst gerade dabei, 
allerdings für max. 100V Zwischenkreisspannung)

Ansonsten einfach einen geeigneten Umrichter für BLDC-Motoren 
(Synchronmaschine) kaufen.
Vielleicht als Hinweis: BLDC sagt man häufig für eine permanenterregte 
Synchronmaschine, welche mittels einer Blockkommutierung angesteuert 
wird.


Welche Leistung hat dein Verdichtermotor und was möchtest du ausgeben?
Hier mal etwas fertiges: 
http://www.carel.de/dc-inverter-for-bldc-compressors

: Bearbeitet durch User
von E-Bastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gib mal die Typenbezeichnung von der Wärmepumpe
und vom Kompressor.

Selberbauen mit 520V DC Zwischenkreis ist schon sportlich.

Solche Verdichter haben keine Lagesensoren, das muss
man dann sensorlos machen.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha schrieb:
> Die Motorspannung für den Verdichter ist 380-575V

Das würde bedeuten der braucht 3 Phasen Versorgung.

von Route_66 H. (route_66)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Andere schrieb:
> Das würde bedeuten der braucht 3 Phasen Versorgung.

Nein, bereits zwischen zwei Phasen hat man 400V AC.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Route 6. schrieb:
> Nein, bereits zwischen zwei Phasen hat man 400V AC.

Du hast völlig recht, jetzt zeigst du mir bitte noch die 
haushaltsübliche 2-Phasensteckdose
;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.