Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltnetzteile-Berechnungen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rainer B. (e-fuzzi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neben Schmidt-Walter
http://schmidt-walter-schaltnetzteile.de/
bietet auch Würth Elektronik die Möglichkeit von Berechnungen
https://www.we-online.com/redexpert/#/
Vielleicht hilft es dem einen oder anderen weiter.

LG
e-fuzzi

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sign In: LOLNOPE

von VOA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ja schlimm. Schuster, bleib bei deinem Leisten! Oder in diesem Fall, 
bei deinen Nägeln und Schrauben...

von Manfred (Gast)


Angehängte Dateien:
  • preview image for we.png
    we.png
    2,04 KB, 38 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VOA schrieb:
> Ist ja schlimm. Schuster, bleib bei deinem Leisten!

von immafesdedruff,wa? (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
THOR schrieb:
> Sign In: LOLNOPE

Mir persönlich nicht völlig verständlich.
Wie wär´s mit Deutsch statt Asgardianisch?

VOA schrieb:
> Ist ja schlimm. Schuster, bleib bei deinem Leisten!
> Oder in diesem Fall, bei deinen Nägeln und Schrauben...

Wenn das wirklich eine Anspielung auf Würth Befestigungstechnik
war (und Dir WE nicht mal ein Begriff ist), dann hättest Du einen
Spiegel verdient, der Dir Deinen Unwissenheitsvorwurf an Rainer
kräftig verstärkt an den eigenen Kopf zurückwirft.

Das war beides nicht so prickelnd als spontane Antwort an einen
wohlmeinenden User, nur weil sein Beitrag halt eventuell keine 
"ernstzunehmende Hilfestellung für euch beiden Experten ist".

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

von immafesdedruff,wa? (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
immafesdedruff,wa? schrieb:
> dann hättest Du einen Spiegel verdient

Genaugenommen von Manfred schon erledigt. (Danke.)

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
immafesdedruff,wa? schrieb:
> und Dir WE nicht mal ein Begriff ist

Richtig, zumindest nicht wirklich.

Würth ist der Heini, der es mit überteuerten Schrauben zum 10. reichsten 
Deutschen gebraucht hat. Keine Ahnung, warum die Leute nicht bei 
billigeren Händlern kaufen.

Nun kommt Würth Elektronic, ein Fachgebiet von dem er keine Ahnung hat. 
Auch hier mit exorbitanten Preisen, und Expansion auf allen Kanälen.

Nein, ich weiss nicht, was das soll. Deutschland ist nun kein 
Goldgräberstimmungsland bei Elektronikproduzenten, spätestens seit 
Stiftung EAR als Konkurrenzverhinderer werden keinen neuen Firmen 
entstehen.

Was macht Würth da, ausser viel Geld zu versenken, welche Firma hat er 
aufgekauft (auf Kredit natürlich, wie das üblich ist) um ihr den Würth 
Aufkleber draufzupappen und weingstens grundlegende Kenntnisse über 
Elektronik zu bekommen ? Scheinbar sogar Produzenten.

Also nein, ich weiss nicht was hinter WE steckt. Wohl Sammelleidenschaft 
eines Milliardärs.

von Privatkram (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

"Was macht Würth da,..."

Das geht uns gar nichts an!
Oder meinst du nur weil Herr Würth (Familie Würth ?) zu den 10 reichsten 
Deutschlands gehört (gehören soll), das uns wie und warum er sein 
Geschäft leitet oder Sparten dazukauft mehr angeht als dein, mein... 
Kontostand, Beruf, Nebeneinnahmen, Kredite...?

Seltsam, nur weil jemand richtig viel Geld und anderes Kapital besitzt 
sollen der Allgemeinheit gegenüber andere Bedingungen gelten als bei 
"normalen" Privatpersonen oder bei weniger Gewinnträchtigen Firmen?

Solange Fa. Würth (oder auch jede anderer, egal wie wohlhabend oder 
sogar Reich) kein öffentliche -staatliche- Kredite, Subventionen usw. 
erhält und  seine Investitionen aus "normalen" Kredite bezieht ist das 
ganz alleine seine ganz Private oder Geschäftliche Sache die der die 
Allgemeinheit (Das Finanzamt ist nicht die Allgemeinheit) absolut nichts 
angeht.

Das bei bestimmten Beträgen und Einkommen ganz andere Bedingungen von 
den Kreditgebern verlangt werden können, und sich diese Einkommensklasse 
Anwälte und andere Spezialisten leisten kann die dafür sorgen das alle 
gesetzlichen Möglichkeiten ausgenutzt werden können ist eventuell 
Moralisch verwerflich aber solange alles Legal ist(und auch Tricksereien 
können legal sein) geht es uns als Allgemeinheit gar nichts an.

Ich bin übrigens "Normalverdiener" der sogar deutlich weniger verdient 
als die meisten Ingenieure.

mfg

Privatkram

von VOA (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
immafesdedruff,wa? schrieb:
> Wenn das wirklich eine Anspielung auf Würth Befestigungstechnik
> war (und Dir WE nicht mal ein Begriff ist), dann hättest Du einen
> Spiegel verdient, der Dir Deinen Unwissenheitsvorwurf an Rainer
> kräftig verstärkt an den eigenen Kopf zurückwirft.

Würth Elektronik gehört zur unangenehm expansiven Würth 
Unternehmensgruppe, daran besteht kein Zweifel. Ein 
"Unwissenheitsvorwurf an Reiner" existiert nicht.

Die oben verlinkte Website
https://www.we-online.com/redexpert/#/
ist ohne Registrierung und Zustimmung zu Nutzungsbedingungen nicht 
nutzbar.

Die Nutzungsbedingungen sind stark Asymmetrisch gestaltet.
Der Nutzer geht diverse Verpflichtungen ein während WE für nichts 
verantwortlich ist (...ist nicht für Richtigkeit, Verlässlichkeit, 
Vollständigkeit, Aktualität... verantwortlich..., ist nicht haftbar... 
leistet keine Entschädigung...)etc.

Das perfide ist, daß es für den Nutzer keine offensichtliche Möglichkeit 
gibt, diese Nutzungsbedingungen auf dem eigenen Rechner zu speichern 
oder auszudrucken.

Defakto wird verlangt, einen Vertrag unterschrieben, der nicht 
ausgehändigt wird. Inakzeptabel!

Demzufolge kann ich leider nur die "freien" Seiten anschauen. Was gibts 
dort?

https://www.we-online.com/web/de/wuerth_elektronik/ueber_uns_weg/company.php
https://www.we-online.com/web/de/karriere/stellenangebote_/Jobs_List_7.php

Würth-Hubschrauber, Würth-Segelschiffe, Würth-Rettungsschwimmer, 
Würth-Kugelschreiber und ähnlichen Quatsch.Schnell weg hier...

von immafesdedruff,wa? (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VOA schrieb:
> Ein "Unwissenheitsvorwurf an Reiner" existiert nicht.

Oh je. Das habe ich kräftig mißverstanden.

Ich kannte halt WE, hatte aber noch nie - auch nicht den o.g.
Link benutzend - versucht, auf der Seite irgend etwas zu machen.

Weshalb ich auch weder THORs noch Deine Anspielungen begriff.

Ich bitte "untertänigst" um Entschuldigung, scheinbar wäre es
tatsächlich besser, wirklich alles nachzuprüfen, bevor man
seine dämliche Klappe aufreißt.

Sorry, Ihr beiden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.