Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Arduino MKR1000 C1500 mit ASF


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marco H. (damarco)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand das Modul schon mal aus dem ASF angesprochen ?

Ich bekomme per SPI keine Daten vom Modul, mit Arduino Code funktioniert 
es.
Aus der variant habe ich folgende Belegung des Mux sie Anhang.

DIPO=3 DOPO=0 stimmt auch -> Register ausgelesen, es funktioniert irrend 
wie nicht.

In die Pins kommt man zum Debuggen nicht so leicht heran.. Andere Ports 
auf den Board funktionieren wie gewollt. Was nicht unerwähnt sein sollte 
ist das ich den Original Bootloader benutze, der Code wird darüber 
gelinkt. Nicht das dort irrend was umgebogen wurde.

von Fehr Störter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry aber du schreibst wirres Zeug:

Marco H. schrieb:
> Aus der variant habe ich folgende Belegung des Mux sie Anhang.

Marco H. schrieb:
> es funktioniert irrend wie nicht.

Marco H. schrieb:
> der Code wird darüber
> gelinkt. Nicht das dort irrend was umgebogen wurde.

von Marco H. (damarco)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nö eigentlich nicht, ich habe den SPI Mux aus der variant.cpp entnommen.

Anders geht es ja auch nicht da diese ja intern verschalten sind und 
dies auch nicht im Schaltplan sichtbar ist.

Auf anderen anderen Sericom Port hängt ein ePaper Display was 
funktioniert, wenn der Code bei der Initialisierung des C1500 nicht 
hängen bleibt.

Es schaut so aus als ob ich keine Daten vom C1500 zurückbekomme. Also 
irgend etwas an der SPI Konfiguration faul ist.  Falscher Port,clock 
etc.

Ich bin auch dem MKR mit SWD drauf und deswegen habe ich den Code 
oberhalb des Bootloaders gelinkt damit dieser erhalten bleibt und somit 
das Board für die Arduino Umgebung noch nutzbar.

Am Bootloader liegt es nicht... ich hatte mal böse Erfahrungen mit einen 
anderen Board wo die Vectoren im Bootloader umgebogen wurden. Manchmal 
basteln sie Dinge in den Bootloader die dann außerhalb der 
Arduinoumgebung für Probleme sorgen.

von Marco H. (damarco)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So SPI läuft der Clock wars ..

Nun aber wissen wir was noch nicht passt -> die Firmware :(

edit: Firmware update -> läuft.

Voraussetzung ist der bootloader ist noch im Flash ! -> linker Script 
anpassen ab 0x2000

1. neue Arduino IDE herunter laden
2. Firmware udateprojekt raufladen
3. w101 Firmware update auf 19.5.2
4. eignendes Projekt wieder einspielen

man kann auch ein Beispiel Projekt aus den ASF benutzen allerdings ist 
der MKR1000 als Board nicht drin man man müsste ein paar Dinge 
einstellen.

: Bearbeitet durch User
von Marco H. (damarco)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na bitte läuft doch :)

von Marco H. (damarco)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun auch mit meinen Mqtt stack :) Bei load Test mit 2000 Messages ging 
auch nichts verloren. Das mit 12MHZ Takt 2000 messages per QOS2 sind in 
ca 50 sec durch.

: Bearbeitet durch User
von Marco H. (damarco)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit dem SPI Clock ist immer noch eine seltsame aber erklärbar Sache. Ich 
komme nicht über 1MHZ Clock hinaus dann scheitert die Initialisierung. 
Der winc1500 kann bis zu 48MHZ.

Meine Vermutung ist das zusammenwirken der GPIOs mit dem SPI im ASF 
nicht mehr funktioniert. Dadurch schlägt die Initialisierung fehl. -> 
sync Problem das ganze läuft ja asynchron.

Das lässt sich schwierig prüfen da man an die Pins nicht heran kommt.

Beim ePaper Display gab es ähnliche Probleme, dort warte ich so lange 
bis die Pins gesetzt wurden.  Das bremst die Sache etwas aus sorgt aber 
für ein funktionierendes Display.

Mit jetzt 8MHZ kommt man schon klar -> spart Strom :) die 
Geschwindigkeit reicht offenbar auch aus.

: Bearbeitet durch User
von Marco H. (damarco)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So das Clock Problem ist gelöst. Sagen wir es mal so -> ich bin eine 
dumme Kuh die nicht bemerkt hat das dass Teil nur einen 32KHZ Quarz hat. 
Damit lief das Ding immer mit dem internen 8MHZ Takt. Wäre mir schon 
aufgefallen wäre wenn man hätte messen können.

Jetzt sind 12MHZ SPI möglich das was der samd21 auch kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.