mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ring Timer ( Gym Timer ) projekt


Autor: Marko Mokin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!


Bin neu hier & brauche Hilfe mit einem Projekt. Ich möchte mir einen
bateriebetriebenen Ringtimer bauen. Das Gerät sollte so funktionieren,
dass wenn es gestartet wird, es zählt die eingestellte Zeit (2-5
Minuten) und nach Ablauf der Zeit sollte es einen akustischen Signal
geben. OK, so far so good, das wäre ein ganz normaler Egg-Timer.

Aber, nach der Runde kommt gleich eine Pause, die zwischen z.B. 15 Sek.
und 2 Minuten dauert (je nach Einstellung), und danach sollte es wieder
einen akustischen Signal geben, diesmal fürs Anfang der nächsten Runde.


Gibt es vielleicht schon irgendwo ein fertiges Projekt, oder ein
ähnliches, so dass ich mit wenigen Änderungen das habe was ich suche?

Danke im voraus!

Marko M.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[Eigenwerbung}
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-4-334642.html#new
[/Eigenwerbung]

Mit dem Programm hast du schon mal eine Uhr.
Die muß man halt nur noch nach seinen eigenen Bedürfnissen erweitern...

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh Gott, habe ich das gehaßt in der Schule damals, nannte sich
Kreistraining.

Ich würde mal sagen, ne 3-stellige Anzeige (Minuten,Sekunden) und ein
paar Tasten (3 Tasten) zum Einstellen der Rundenzeit, Pausenzeit und
der Rundenzahl und dann zum Start der Tortur.

Die Signale Start, Pause und Ende sollten deutlich unterschiedlich
sein. Vor jedem Start noch 2 Vorwarntöne, damit die faulen Säcke auch
ja pünktlich anfangen zu üben.


Nen ATMega8 dranlöten und nur noch ein bischen Programmieren.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.