Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik "Signal Sender" für Platine gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Fabian S. (Firma: Herr) (norborakk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

Was ich suche ist eine Art "Signalding" welches ich auf eine Platine von 
einem bereits funktionierenden Gerät bauen kann. Einzige Aufgebe dieses 
Teils soll es sein alle par Sekunden (egal welches Zeitintervall, 
Hauptsache kürzer als 180 sec) ein Signal abzugeben. Ich hoffe sowas 
gibts irgendwo in möglichst klein zu kaufen, aber da ich von der Materie 
keine Ahnung habe, weiss ich nicht einmal wonach ich suchen muss. Kann 
mir irgend jemand sowas empfehlen und auch wo ich es kaufen kann?


Für die etwas mehr Interessierten hier mein konkreter Anwendungszweck 
genau erklärt:

Ich habe ein kleines Gerät gekauft welches alle 3 Minuten ausschaltet. 
Um es wieder zum Laufen zu bringen musste ich es schütteln. Dies war für 
meinen Anwendungszweck suboptimal weswegen ich es auseinander genommen 
habe. Schnell habe ich festgestellt das die Reaktivierung des Gerätes so 
funktioniert, dass auf der Platine eine kleine "Dose" mit einem 
Kügelchen darin befestigt war, welche beim Schütteln kurz Kontakt 
schafft und somit ein Signal abgibt. Kurzerhand habe ich diese Dose 
abgelötet. Wenn ich nun die beiden Enden wo früher die Dose befestigt 
war entweder verbinde oder die Verbindung unterbreche, wird das Gerät 
aktiviert. Was ich nun also bräuchte wäre ein kleines "Add on" für die 
Platine welches alle par Sekunden Kontakt schaft oder unterbricht. Das 
ganze sollte sehr klein sein, da ich nur ca. 1 cm^3 Platz habe.

Ich hoffe jemand versteht ungefähr was ich meine und kann mir Helfen!

Liebe Grüsse

Norbo

: Verschoben durch Moderator
von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian S. schrieb:
> habe ein kleines Gerät gekauft welches alle 3 Minuten ausschaltet.
> Um es wieder zum Laufen zu bringen musste ich es schütteln

Meist baut der Hersteller so etwas ein um die Batterie zu schonen.
Bei programmierbaren Gerärten gibt es gelegentlich die Möglichkeit 
diesen Watchdog per Einstellung abzuschalten oder andere Zeiten 
einzustellen.

von Fabian S. (Firma: Herr) (norborakk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja Batterie schonen ist gut... Das Ding hat gar kein Schalter ist ja 
das Problem. Wenn die Batterien drin sind läufts bis es leer ist. 
Schalter hab ich aber schon dran gebaut xD. Nur programmierbar ists 
leider nicht :(. Resp ist wüsste jedenfalls nicht wie, das würde 
ziemlich kompliziert werden...

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian S. schrieb:
> eine kleine "Dose" mit einem Kügelchen darin befestigt war, welche beim
> Schütteln kurz Kontakt schafft und somit ein Signal abgibt.
Jetzt wäre es nicht unwichtig zu wissen, ob dieses Signal gegen GND oder 
Vcc geschaltet wird. Udn die Versorgungsspanung, die du dem 
"Signalgeber" geben kannst, wäre auch noch interessant. Ansonsten gibt 
ein simpler astabilber Multivibrator solche Impulse ab. Wenn es nichts 
ausmacht, wenn die "Kugelimpulse" alle paar Sekunden simuliert werden, 
dann brauchst du dafür nur 2 Transistoren oder einen 555-Timer (der 
LMC555 läuft ab 1,5V).

Fabian S. schrieb:
> Das ganze sollte sehr klein sein, da ich nur ca. 1 cm^3 Platz habe.
Da würde ein Impulsgenerator mit einem 555er grade so reinpassen. 
Alternativ ein 6-beiniger ATtiny. Oder eben ein astabiler Multivibrator 
mit zwei SOT23 Transistoren...

: Bearbeitet durch Moderator

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.