Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Dimensionierung Ausgangskondensator DC DC Wandler


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marco T. (marcotp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen Recom DC DC Wandler (R-78B-2.0) mit welchem ich aus 12V 
(Fahrzeugbatterie) 3.3V herstelle. Nun überlege ich am Ausgang des 
Wandlers noch einen Kondensator einzubauen da ein Verbraucher recht 
stromhungrig sein kann.

Die Verbraucher sind ein uC (max 20mA), ein System on Module (max 
300mA), einen GPS Emfänger (max 200mA) und ein Modem. Das Modem kann 
Peaks von 1A verursachen.

Welche Kapazität würdet Ihr hier empfehlen?

: Verschoben durch Moderator
von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Peaks sollten kein Problem sein, der Wandler kann ja 2A. Eigentlich 
müßte er damit klarkommen und manche nehmen zuviel kapaztive Belastung 
sogar krumm (Einschaltstromstoß). Wenn es unbedingt sein muß, dann bau 
470µF LowESR dran, damit solltest Du auf der sicheren Seite sein. Den 
Rest macht der Regler.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kann sein, das du durch einen grossen Elko am Ausgang des DC/DC die 
Regelung aushebelst. An deiner Stelle würde ich die 3,3V 
oszillografieren und mal Lastwechsel simulieren.
Eine gute Regelung kann besser sein als ein dickes Reservoir. Vergiss 
auch nicht, das du den dicken Elko beim Einschalten auch laden musst und 
am anderen Ende eine im ersten Augenblick nahezu unbegrenzte Stromquelle 
hast - die Autobatterie. Das kann den DC/DC Wandler ganz schön stressen.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco T. schrieb:
> Welche Kapazität würdet Ihr hier empfehlen?
Ich würde mal die 100uF ausprobieren, die beim kleinen Bruder 
vorgeschlagen werden:
https://www.recom-power.com/pdf/Innoline/R-78Bxx-1.5_L.pdf
1
Dynamic Load Stability (with Output Capacitor=100μF) 100% <-> 50% load   typ. ±80mV    max. ±120mV

von Sebastian S. (amateur)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mich da mal intensiv mit dem Datenblatt beschäftigen.
Oft gibt es da ein Maximum.
Und wie Matthias schon gesagt hat, eventuell hebelst Du die eigene 
Regelung aus.
Ein großer Kondensator am Ausgang ist eigentlich nur dann sinnvoll, wenn 
große Lastsprünge zu erwarten sind und nicht so einfach auf Verdacht.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian S. schrieb:
> Ich würde mich da mal intensiv mit dem Datenblatt beschäftigen.
> Oft gibt es da ein Maximum.
Nicht in diesem Datenblatt...
https://www.recom-power.com/nc/de/emea/products/parametric-search.html?tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bartikelgruppe%5D=749&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BreinforcedIsolation%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BsearchWord%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Bproductgroup%5D=2&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Bproductfamily%5D=5&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Bartikelgruppe%5D=0&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Bhauptartikelgruppe%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Bpower%5D=0.000&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BpowerMin%5D=0.000&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BpowerMax%5D=0.000&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutputCurrent%5D=0&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BinV%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BinVMin%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BinVMax%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BnoOfOutputs%5D=0&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutV%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutVMin%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutVMax%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutV1%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutV2%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutV3%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutMa%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutMaMin%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutMaMax%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutMa1%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutMa2%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutMa3%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Bcasestyle%5D=SIP&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Bcertifications%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Bisolation%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BmountingType%5D=THT&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BpackageType%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoutputType%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BipRating%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BshortCircuitProtec%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Bdimming%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BextendedEfficiency%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BtrimPin%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BcontrolPin%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BextendedTemp%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoperatingTempMin%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BoperatingTempMax%5D=0.00&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BccMode%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BcvMode%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Bledsearch%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5BregulatedUnregulated%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Bisolationsgrad%5D=0&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Buid%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bsearch%5D%5Bpid%5D=&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Baction%5D=list&tx_recomparamsearch_paramsearch%5Bcontroller%5D=Artikel&cHash=5dd81eda2386bd185cc63ad26be1e4b4

von Tech Support R. (Firma: Recom) (recom_w)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco T. schrieb:
> Ich habe einen Recom DC DC Wandler (R-78B-2.0) mit welchem ich aus 12V
> (Fahrzeugbatterie) 3.3V herstelle. Nun überlege ich am Ausgang des
> Wandlers noch einen Kondensator einzubauen da ein Verbraucher recht
> stromhungrig sein kann.
>
> Die Verbraucher sind ein uC (max 20mA), ein System on Module (max
> 300mA), einen GPS Emfänger (max 200mA) und ein Modem. Das Modem kann
> Peaks von 1A verursachen.
>
> Welche Kapazität würdet Ihr hier empfehlen?

Hallo,

sie brauchen für diese Anwendung nicht zwingend eine zusätzliche 
Ausgangskapazität. Natürlich würde bei hohen und kurzen Lastsprüngen 
(durch PPS Empfänger) die Ausgangsspannung etwas einbrechen, aber nicht 
unter das von uns spezifizierte Limit. Eher sollten Sie bei Anwedungen 
im Kfz etwaige Spannungsspitzen anderer Verbraucher berückstichten (oder 
Lichtmaschine, etc.). Eine Schutzbeschaltung des Wandlers primärseitig 
ist immer wünschenswert. Hohe Kapazitäten am Ausgang, vorallem mit 
niedrigem ESR könnten höhere Einschaltströme verursachen.

Viel Erfolg bei Ihrem Unterfangen.
bei näheren Fragen melden sie sich bei uns!

Recom Tech Support

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.