Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LM567C Alternative (Lichtschranke)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Barri (Gast)


Lesenswert?

Hallo zusammen,
Kennt jemand von euch eine Alternative zu der LM567C Schaltung, um 
Lichtschranken trotz Ungebungslicht auszuwerten?
Mir ist der Baustein zu alt und die Komplettlösung nicht klein genug. 
Habe so an 2x2mm DFN gedacht.
Danke und viele Grüße
Barri

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Barri schrieb:

> Kennt jemand von euch eine Alternative zu der LM567C Schaltung, um
> Lichtschranken trotz Ungebungslicht auszuwerten?

Ja, die allgemein bekannten Fernsteuerempfänger der TSOP-IC-Serie.
Allerdings sind die nicht so flexibel wie der LM567.

> Mir ist der Baustein zu alt

Nun, da der LM567 praktisch alle Wünsche erfüllt, die man für
eine solche Schaltung hat, gab es keinen Bedarf für eine Neu-
Entwicklung. Ausserdem benutzt man anstatt von Spezial-ICs
heutzutage Mikroprozessoren.

von Barri (Gast)


Lesenswert?

Hast du ein Beispiel für die Fernsteuerempfänger?

Wie löse ich sowas komfortabel in einem UC ohne Timer?

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

https://www.vishay.com/search?query=TSOP&searchChoice=part
das sind die "TSOP" Infrarotempfänger. Fehlt noch ein passender Sender 
dazu, ausserdem sind die nicht als Lichtschranke gedacht, sondern zur 
TV-Fernbedienung.

: Bearbeitet durch User
von hinz (Gast)


Lesenswert?

Christoph K. schrieb:
> ausserdem sind die nicht als Lichtschranke gedacht, sondern zur
> TV-Fernbedienung.

Gibts auch ohne AGC.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Barri schrieb:
> Mir ist der Baustein zu alt und die Komplettlösung nicht klein genug.
> Habe so an 2x2mm DFN gedacht.

Aha, und deine Lichtschranke aus LED und Photodiode ist dann 2 x 3 mm 
klein ?

Natürlich gibt es moderneres, aber wie immer sind die etablierten Teile 
billiger und die Kundschaft jammert dann immer

http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/009f/0900766b8009f001.pdf 
braucht nur noch eine LED.

von Barri (Gast)


Lesenswert?

Nee, die Lichtschranke ist größer. Es sollen verschiedene 
Gabellichrschranken und Reflexlichtschranken zum Einsatz kommen. Die LED 
und der Empfänger sind quasi schon definiert, ich brauche eine einfache 
und kleine Schaltung, um das moduliert auszulesen.

von Jacko (Gast)


Lesenswert?

2 x 3 mm? Bei ausreichender Stückzahl lässt sich
bestimmt ein erschwinglicher nackter Chip finden...

Einen 8-Pin SMD µC gibt's mit 3,1 x 4,5 mm von der Stange.
Mit einen internen RC-Oszillator, der von -25...+75 °C
auf 5% genau ist. Das sollte für die Auswertung einer
Lichtschranke reichen.
Mit dem internen Temperatursensor ließe sich der F-Fehler
aber noch deutlich reduzieren.

Wenn du außer hohen Ansprüchen auch noch etwas Talent für
ein paar simple Prog-Zeilen hättest, wärst du damit deinem
Ziel schon etwas näher...

von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
> Ausserdem benutzt man anstatt von Spezial-ICs heutzutage Mikroprozessoren.

Verstehe - deshalb auch die TSOP-IC-Serie.

Speziel die im Datenblatt als "IR Receiver Module for Light Barrier 
Systems" betitelt sind, sollen sich angeblich für Lichtschranken eignen, 
z.B. der TSOP4038 ;-)

von Axel S. (a-za-z0-9)


Lesenswert?

Jacko schrieb:
> Einen 8-Pin SMD µC gibt's mit 3,1 x 4,5 mm von der Stange.
> Mit einen internen RC-Oszillator, der von -25...+75 °C
> auf 5% genau ist. Das sollte für die Auswertung einer
> Lichtschranke reichen.
> Mit dem internen Temperatursensor ließe sich der F-Fehler
> aber noch deutlich reduzieren.

Der Frequenz-Fehler wird exakt zu Null, wenn der µC die LED selber 
ansteuert. Bei

Barri schrieb:
> verschiedene(n) Gabellichrschranken und Reflexlichtschranken

würde das ja problemlos machbar sein.

von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Barri schrieb:
> Die LED und der Empfänger sind quasi schon definiert, ich brauche eine
> einfache und kleine Schaltung, um das moduliert auszulesen.

Schade, damit fallen die TSOPxxxx-Komplettlichtschrankenempfänger raus.

Je nach dem, wie zeitkritisch deine Anwendung ist, lassen sich bei 
geeigneter  Burst-Modulation aber vielleicht die IR-Remote 
Vorverstärker/Demodulatoren von Vishay missbrauchen (VSOP98260 bzw. 
VSOP383xx Serie).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.