Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug milchige Vergussmasse


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von wastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für den Advent möchte ich LED-Sterne für draußen herstellen. Allerdings 
nicht in dieser unsäglichen, mistigen China-Qualität, die nur ein Jahr 
halten und dann mechanisch fertig sind.

Angedacht sind sternförmige Platinen mit kleinen RGB-SMD-LEDs, wie man 
sie auch auf LED-Stripes findet, dazu ein bisschen Ansteuerungsmimik 
(vermutlich ein 74HC595 o.ä.) und ein Kabel als Datenbus.

Das ganze kommt ins Freie, muss deshalb wasserdicht sein. Ich würde gern 
eine Form herstellen (Oberfräse), dort die bestückte und verkabelte 
Platine einlegen und mit Silikon vergießen, damit die Wasserdichtigkeit 
gegeben ist.

Schön wäre es, wenn der Silikon milchig-transparent wäre, damit sich das 
Licht halbwegs gleichmäßig verteilt.

Was nimmt man denn da am besten? Oder ist das ein komplett verkehrter 
Ansatz?

von Max D. (max_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde die LEDs in einen Schlauch stecken und nur die enden zukleben, 
dann kann man bei Bedarf das verklebte wegschneiden und die Kette 
warten.
Als LEDs hätte ich ws2812 genommen, sind billig und individuell 
adressiert. Wenns kleiner werden soll, dann gibt es auch Klone in einem 
3535 Gehäuse.

von Andreas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Kaupo gibt es spezielles glasklares Zweikomponenten-Silikon zum 
Vergießen von Solarzellen oder anderen elektronischen Bauteilen:

https://www.kaupo.de/produkte/silikonkautschuk-additionsvernetzend/solaris/

Wenn es milchig sein soll, kann man vermutlich eine sehr kleine Menge 
weißes Pigment dazumischen:

https://www.kaupo.de/shop/out/media/SILC-PIG.pdf

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wastler schrieb:
> Allerdings
> nicht in dieser unsäglichen, mistigen China-Qualität, die nur ein Jahr
> halten und dann mechanisch fertig sind.

Du glaubst, du kannst es besser?

wastler schrieb:
> mit Silikon vergießen, damit die Wasserdichtigkeit
> gegeben ist.

Wundere dich nicht. Silikon ist kein Allheilmittel.

wastler schrieb:
> Schön wäre es, wenn der Silikon milchig-transparent wäre, damit sich das
> Licht halbwegs gleichmäßig verteilt.

Experimentiere doch selbst.
Misch in das transparente doch etwas weisses rein.

von Gero (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Silikon ist schwirig weil es mit der Zeit vergilbt.

Vielleicht ist 2K-Epoxy besser geeignet, musst Du selbst mal abklären.

Im Modellbaubereich nimmt man oft klares 2k-Epoxy und mischt 
"microballons" mit ein. Microballons sind mikroskopisch kleine 
Glasperlen die dem transparenten Epoxy eine weiße / milchige Einfärbung 
geben. Ich nehm's nicht wegen der Farbe sondern um das Epoxy zu strecken 
= weniger Material und weniger Gewicht...

Ich kaufe es immer hier, wenn (wie bei Dir) Gewicht aber keine Rolle 
spielt gibt es das um Welten günstiger anderswo im Internet...
(Hier auf dem Bild sieht man auch die feine Struktur sehr gut)
https://www.hoelleinshop.com/Zubehoer/Kleb-und-Hilfsstoffe-Spezial-Werkzeug-Formenbau/R-G-Bauhilfsstoffe/Microballons-3M-Glas-Bubbles-0-12g-cm-25-Gramm-R-G-210130-1.htm?shop=hoellein&a=article&ProdNr=RG2101301&t=49303&c=8964&p=8964


z.B. auch hier:
https://www.emc-vega.de/de/werkstoffe/fuellstoffe-pulver/microballons
 der hat im übrigen auch das passend Epoxidharz samt Härter eimerweise 
zu Großhandelspreisen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.