Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spule mit Mittelabgriff


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Community,

vor mir habe ich eine Spule vorliegen, die einen Mittelabgriff hat, also 
drei Adern gehen raus.
Ich hatte das Teil vom Flohmarkt gekauft, weil ich etwas brauchte um 
eine Feder anzuziehen.
Wenn ich mir aber die Klemmen anschaue, dann verstehe ich nicht warum 
ich zum einen 5 Anschlüße habe und wofpr der 2k2 Widerstand und die 
Diode gut sein soll.
Ich wäre sehr dankbar, wenn mich jemand hier aufklären könnte.

Grüße,
Peter

von Günter Lenz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann dir niemand beantworten, nimm ein Ohmmeter
und prüf es selber durch. Wenn es ein Zugmagnet ist,
könnte die Diode eine Freilaufdiode sein.

von BobDylan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Widerstand dient der Strombegrenzung, und die Diode der 
Gleichrichtung und/oder des Polschutzes.

von BobDylan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Günter Lenz schrieb:
> Freilaufdiode

Das natürlich auch. Die Diode wird tun, was eine Diode tun muss.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niederohmige Spule mit dickem Draht zum Anziehen, höherohmige Spule dazu 
in Reihe zum Halten.

von Peter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja es ist ein Zugmagnet.

Wie beschalte ich das jetzt?

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Wie beschalte ich das jetzt?

hinz erklärte im Beitrag #5122245:
> Niederohmige Spule mit dickem Draht zum Anziehen, höherohmige Spule dazu
> in Reihe zum Halten.

Selber mal denken ist nicht?

von Frank L. (hermastersvoice)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
er hat das Ding immerhin selbst gekauft...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.