Forum: Haus & Smart Home Kühlschrank läuft dauernd aber kühlt nicht mehr


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Franc W. (franc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Wir haben einen Kühlschrank von AEG, einen Öko_Santo, ca. 15 Jahre alt.
Als wir aus dem 10 Tages-Urlaub zurück kamen war der Kühlschrank bereich 
warm (25 Grad) und das Eisfach (darüber, separat) hatte schon 2 Grad.
Vor Abreise hatte er schon etwas lauter gebrummt, war uns aufgefallen, 
aber wir hatten es nicht weiter untersucht und nur gehofft...
Er läuft im Dauerbetrieb, also der Kompressor, aber kühlt so gut wie 
nicht mehr.

Ist das ein typisches Zeichen für fehlendes Kühlmittel?
Danke

franc

von Herbert B. (herbert_b)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> Vor Abreise hatte er schon etwas lauter gebrummt, war uns aufgefallen,
> aber wir hatten es nicht weiter untersucht und nur gehofft...

Er wollte mit in den Urlaub.
;)

Franc W. schrieb:
> Ist das ein typisches Zeichen für fehlendes Kühlmittel?

Ja, das ist wahrscheinlich.

Herbert

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> Ist das ein typisches Zeichen für fehlendes Kühlmittel?

Sehe ich genauso wie Herbert.

Der Kühlschrank hat's dann wohl hinter sich. Selbst wenn es Firmen gäbe, 
die Kühlmittel nachfüllten, dürfte der Dauerlauf ohne Kühlmittel dem 
Kompressor sicherlich nicht gutgetan haben.

Daß so etwas schon nach 15 Jahren geschieht ist erstaunlich.

Oder habt Ihr das Ding in letzter Zeit irgendwann mal mit mechanischen 
Hilfsmitteln abgetaut?

von Toni Tester (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Selbst wenn es Firmen gäbe, die Kühlmittel nachfüllten, [...]

Das kann im Prinzip jeder Klimaservice - dieser sollte auch in der Lage 
sein, die benötigte Menge abzuschätzen (Das genaue Kühlmittel steht 
hoffentlich irgendwo auf dem Typenschild), wenn (wie vermutet) hier vom 
Hersteller keine Angaben verfügbar sind.
Allerdings sind die Consumergeräte i. A. nicht wartbar ausgelegt, d. h. 
man müsste zuerst einen Nachfüllstutzen anlöten, da nicht vorhanden.

von Martin P. (martinp123)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
was ich mal hatte:
Ich hatte ein Regal aus der Türe ausgebaut.
Dieses Regal hat aber den Schalter betätigt.
Da die Lampe eh kaputt war, ist das nie aufgefallen.
Als ich die Lampe aber mal getauscht hatte, lief das Aggregat auch 
dauernd und der Kühlschrank wurde nicht richtig kalt ...
Da dachte ich auch er ist kaputt ...

Gruß Martin

von Cargoo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr viel wahrscheinlicher als Kühlmittelverlust nach 15Jahren
ist ein mechanischer Defekt des Kompressors(lauteres Laufgeräusch)
AEG Santo ist kein hochpreisiges Produkt und daher ein wirtschaftlicher
Totalschaden.

MfG

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im vorliegenden Fall ist schon vom Kühlmittelverlust auszugehen, ich 
denke, daß Du hier zwei Threads zum Thema Kühlschränke verwechselt hast.

von Franc W. (franc)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Danke vielmals für die vielen aufklärerischen Antworten!

Wir haben ihn jetzt abgeschrieben und uns einen Siemens KG 39 EAL 43 
(kost halt gleich 600.-) gekauft.
Hoffe der halt wenigstens auch 15 Jahr, dann sind mir schon zufrieden, 
dann sind die Kinder nämlich (/vielleicht/hoffentlich/leider/...) aus 
dem Haus und wir können uns wieder einen kleineren kaufen :)
PS.: wir hatten eh mehr Platz gebraucht.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #5525918 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Franc W. (franc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine gute Weile später:
Heute bin ich froh, dass der alte Kühlschrank damals seinen Geist 
aufgegeben hatte. Der neue ist so viel praktischer und hat mehr Platz 
und ein einigermaßen großes Tiefkühlfach.
Viel komfortabler, gerade mit Kindern :)

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:

> Viel komfortabler, gerade mit Kindern :)

Hast Du denn jetzt, über zwei Jahre später, schon Enkel?

von Väterchen Frost (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> Eine gute Weile später:
> Heute bin ich froh, dass der alte Kühlschrank damals seinen Geist
> aufgegeben hatte. Der neue ist so viel praktischer und hat mehr Platz
> und ein einigermaßen großes Tiefkühlfach.
> Viel komfortabler, gerade mit Kindern :)

Wenn sie noch klein genug sind, kann man sie ja noch in das Flaschenfach 
in der Tür stellen.

von 2 Cent (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> Eine gute Weile später:
> Heute bin ich froh, dass der alte Kühlschrank damals seinen Geist
> aufgegeben hatte
Fein, Glückwunsch!
Habe das damals mitverfolgt...Meiner, fast Baugleich (deutlich älter und 
deshalb noch verboscht) hat inzwischen seine Isolation "gepimpt" 
bekommen, und ein Umluft-Boostersystem rennt auf Anforderung bis knapp 
0Celsius... ist ein wirklich tausendmal besseres Teil jetzt, aber: 
wirkliches "sparen" kommt wegen der unverhältnissmässig zeitintensiven 
Umbauten (noch) nicht wirklich in sichtweite..., allerdings hege und 
pflege ich die Hoffnung dass dieses Teil mich nun überleben könnte, mal 
abwarten :D

Auf jeden Fall ein fettes dankeschön für die Rückmeldung inklusive 
deinem Fazit hier im Forum, wirtschaftlich gesehen hast du sicherlich 
recht, es sei denn: der "neue" hält nicht allzulange.


SCNR (dein Post schreit ja danach) zum Thema "Nachkommenschaft"
Väterchen Frost schrieb:
> Wenn sie noch klein genug sind, kann man sie ja noch in das Flaschenfach
> in der Tür stellen.
Dazu hat der Hersteller ein sogenanntes Eierfach konstruiert; dieses 
habe ich ausprobiert; ist leider zu klein für meine -8

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nimmst Du Hammer, machst Du Rührei, passt!

von Andreas S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich komme ein bisschen aus der Branche - Verdichterschaden
und undichte Lötstellen gibt es auch bei Marken -/ Premiumhersteller.
Und ob noch heute die Geräte ihre magische Altersgrenze von > 10 Jahre
erleben bleibt abzuwarten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.