Forum: Compiler & IDEs IAR und "goto definition of some #define"


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von H. R. (hacker_r)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
was geht da schief:
wenn ich in mein Code irgendein #dfine markeiere und F12 drücke, oder 
über context menu auf "goto definition of" gehe, schafft IAR es nicht 
IMMMMMMER den define zu finden. Ähnliches Problem bei Funkionen und 
Variablen. Hat jnd eine Idee?
Danke

von Karl M. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist wirklich "#dfine" gemeint ?

von H. R. (hacker_r)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
#define natürlich.

uint8_t myvar[MYLRNGTH];
wenn ich MYLRNGTH markeire und auf F12 gehe, wird es nicht gefunden. ;-(

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die betreffende Headerdatei, in der das #define steht, auch in die 
Projektverwaltung eingebunden, oder wird das nur via #include genutzt?

von H. R. (hacker_r)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> nur via #include
ja, nur via #include.
Ich dachte so ein moderner IDE hat ein background parser oder sowas der 
alle includes durch geht. Nein?

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H. R. schrieb:
> Ich dachte ...

Im allgemeinen findet man solche Informationen im Manual des 
entsprechenden Editors.
Oft lassen sich die Suchoptionen auch auswählen, ob in der aktuellen 
Datei, in allen offenen oder im aktuellen Verzeichnis usw..

von H. R. (hacker_r)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube das Problem ist, dass ich selber in den IAR settings etwas 
zerschossen habe, sodass der indexer nicht funktioniert.
Eine Idee?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H. R. schrieb:
> Ich dachte so ein moderner IDE hat ein background parser oder sowas der
> alle includes durch geht. Nein?

Da die Projektverwaltung explizit die Möglichkeit bietet, derartige 
Dateien zum Projekt hinzuzufügen ... vielleicht sowohl als auch.

von Ohman (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir arbeiten auch mit IAR Workbench - den Fehler, den du beschreibst, 
kenne ich auch. Es liegt nicht an den Dateien selbst, sondern ist 
schlicht und einfach ein Bug in IAR. Eigentlich heißt es in einem 
Changelog, dass dieser Fehler seit 6.40 behoben sei, aber bei mir gibt 
es ihn nach wie vor. Es funktioniert meist wieder, wenn ich alle 
nicht-relevanten Projektdaten (zB *.wpos usw) lösche (IAR erstellt diese 
wieder)

von H. R. (hacker_r)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ok, ich bin nicht der einzige mit dem Problem.
Übrigens alle h files ins Projekt einbinden ist keine Option. Es ist ein 
grosseres Projekt und nicht alle h files sind für alle build optionen 
relevant + es sind mehr als 1000 header files.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.