Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Magnetventil Stromlos geöffnet für Wasser


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ronny L. (Firma: Pro-Stoff Textilhandel) (graythezebra)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich suche ein möglichst günstiges Magnetventil das im Stromlosen Zustand 
geöffnet ist. Es muss für Wasser geeignet sein.

von Stefan T. (stefan_t741)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du müsstest erst mal noch

-Baugröße
-Spannung Spule
-Druckbereich
etc. festlegen.

Deine Angaben sind ungefähr so aussagekräftig wie " ich suche ein Auto, 
möglichst günstig".

Für groben Überblick hier mal ein Link zu Danfoss: 
http://products.danfoss.de/productrange/industrialautomation/solenoid-valves/#/

Hersteller gibt's natürlich noch viele mehr, jedoch würde ich nicht an 
der Qualität sparen, aber die hat ihren Preis.

Gruß
Stefan

von Ronny L. (Firma: Pro-Stoff Textilhandel) (graythezebra)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan T. schrieb:
> Du müsstest erst mal noch
>
> -Baugröße
> -Spannung Spule
> -Druckbereich
> etc. festlegen.

-Baugröße
==>Sollte an einen Wasserhahn passen, zur not kann man ja Adapter dran 
spaxen

-Spannung Spule
==>Egal, da kann ich mich arrangieren

-Druckbereich
==>Heim Wasseranschluss, keine Ahnung aber alles bis 10 bar hat bisher 
problemlos gehalten.

etc. festlegen
==>Was gibt es denn da noch?

Hersteller gibt's natürlich noch viele mehr, jedoch würde ich nicht an
der Qualität sparen, aber die hat ihren Preis.
==>50 Euro sind definitiv zu teuer und das war das günstigste was ich 
bisher gefunden hatte.

von Patrick J. (ho-bit-hun-ter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Da ein Magnet-Ventil auch nur ein E-Magnet ist - könnte man da nicht ein 
Ventil per Permanent-Magnet 'vorspannen' und per Aktivierung wieder 
entspannen?
Denke, dafür wäre dann DC zwingend - Jemand schon Mal in dieser Richtung 
experimentiert?

Alternativ: Normalen Heizungsschieber per Getriebemotor auf/zu fahren - 
in jeder Position spannungslos 'positionshaltend'.

MfG

von Stefan T. (stefan_t741)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ==>Was gibt es denn da noch?

Den Unterschied zwischen direktgesteuertem, vorgesteuertem und 
zwangsgesteuertem Ventil findest du bei Tante Gugel. Und je nach 
Anwendung solltest du das richtige nehmen.

Auch hast du die Wahl zwischen Kunstoff, Rotguss/Messing und Edelstahl.

Temperatur Medium.

> Hersteller gibt's natürlich noch viele mehr, jedoch würde ich nicht an
> der Qualität sparen, aber die hat ihren Preis.
> ==>50 Euro sind definitiv zu teuer und das war das günstigste was ich
> bisher gefunden hatte.

So denn. Bei einem Markenprodukt bekommt man Ersatzteile und 
Repatatursätze. Teilweise noch für Jahrzehnte alte Ventile. Kommt halt 
auf den Einsatzfall an.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.