Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Idee für kompakten Micro Zugtaster?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Xnyle (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen "Zugtaster":

Im Idealfall wäre das eine Art Kabel mit einer kleinen Rückstellfeder 
drin, wenn man an beiden Enden zieht (z.B. über ein Gummi) schließt der 
Kontakt.

Je kompatker und dünner, desto besser, es ist nicht viel Platz 
vorhanden.

Muss keine großen Ströme aushalten, ist nur für ein Öffnungssignal.



Gibt es so was, oder hat jemand eine Idee, wie ich mir so was selber 
(möglichst langlebig) bastel?

von wastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll im Ruhezustand geöffnet oder geschlossen sein?

von Xnyle (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Ruhezustand geöffnet. Kein Schalter, nur Taster.

Alles was ich bisher gefunden habe ist bei weitem zu klobig, ich habe 
maximal so viel Platz, wie ein Stromkabel dick ist.

Mir schwebt, falls es nichts gibt als Selbstbau so was vor:

A/B Anschlüsse, links Feder, natürlich isoliert von B.

[c]

           B
--|--------|---------     A
  ||||||-|----------------|----------
  ||||||-|----------------|----------
--|--------|---------     A
           B

[c]

Irgendwie mit Mini Unterlegscheiben, ner Hülse, Schrumpfschlauch und 
Lötzinn + Heisskleber :)

Aber fertig wär natürlich schöner.

von Jobst Q. (joquis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch recht einfach. Nimm einen kleinen Mikrotaster wie

Ebay-Artikel Nr. 311585181515

und mach eine kleine Blechschlaufe drum zum ziehen. Das Ganze mechanisch 
in einem kleinen Röhrchen, zB eine Kugelschreiberhülse. Zwischen der 
Blechschlaufe und dem Zugfaden evt noch eine kleine Zugfeder, um es 
elastischer zu machen.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Jobst Q. (joquis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Jobst Q. schrieb:
>> und mach eine kleine Blechschlaufe drum zum ziehen.
>
> 
https://www.google.de/search?q=mikroschalter&num=50&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiRnv_8lIHWAhVKchQKHZfiAJEQ_AUICigB&biw=1173&bih=600

Ja,schön viele Bauformen für Mikroschalter. Aber wenn es so klein wie 
möglich sein soll, keine große Hilfe.

Und was hat das mit der Blechschlaufe zu tun?

von Xnyle (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag ich mich auch, keine große Hilfe.

Ich könnte evtl. einfach so einen Taster nehmen und über Kreuz zwei 
Bänder ankleben, das ganze dann noch mal in eine Hülse.

https://asset.re-in.de/isa/160267/c1/-/de/705012_BB_00_FB/Miniatur-Drucktaster-Gruen-Schliesser.jpg

von Jobst Q. (joquis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst ja sozusagen von hinten ziehen, damit es vorne drückt. Also um 
den Taster herum. Da sind die kleinen schmalen Taster, die ich verlinkt 
habe, günstiger, weil neben ihnen noch Platz ist.

      +------------\
      | +--+        \
      |[|  |         >====#-------------------- >
      | +--+        /
      +------------/

von guest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ein kleiner Reed-Kontak + Magnet und Feder/Gummiband in einem 
Röhrchen verpackt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.