Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 230v Lötzange "Verpolung" FI


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Werner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe da mal ein ungewöhnliches Problem welches ich mir nicht 
erklären kann.
Ich habe eine Lötzange (Rems Hotdog) welche seit einigen tagen öfters 
den FI wirft. Merkwürdigerweise allerdings nur wenn der Stecker in einer 
Richtung eingesteckt ist Dann fliegt der Fi manchmal Sofort und manchmal 
erst nach einigen Sekunden. Dreht man den 230v Stecker um wird die Zange 
heiß und man kann ganz normal damit arbeiten.
Getestet beim Kunden im Betrieb und bei mir zuhause. Also muss ja 
irgendwie schon an der Lötzange was im argen liegen.

Wenn aber die Spule eine Verbindung zur Erde hat müsste doch der FI 
immer kommen.
Die Lötzange hat 220 Watt.

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Werner schrieb:
> Wenn aber die Spule eine Verbindung zur Erde hat müsste doch der FI
> immer kommen.

Nein. Nur wenn L (Phase) eine leidliche Verbindung (gewisser 
Widerstandswert) hat löst er aus.
N liegt ja nahe an PE Potential, da fliesst dann nicht genug Strom.

Nur bei echtem Kurzschluss (Widerstand nahe 0) wäre es egal.

von ömulka (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Am Heizwiderstand fallen 230V ab (N ca. 230V, L ca. 0V gegen Erde). Wenn 
der Gehauseschluß also nahe an einer Seite ist, kann es schon sein, dass 
einseitig die Spannung zusammen mit dem Übergangs- und 
Leitungswiderstand nicht ausreicht, um den zum Aulösen des FI 
erforderlichen Strom zu ermöglichen.

von Werner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also muss ich davon ausgehen das die Spule nahe einer Seite eine 
Verbindung zur Erde hat?

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werner schrieb:
> Also muss ich davon ausgehen das die Spule nahe einer Seite eine
> Verbindung zur Erde hat?

Klingt so. Der Effekt ist bei Heizungen nichts neues - hatte ich gerade 
bei einer Heizschlange für 'ne 6kW Dampfkiste. Da konnte man den Schluss 
sogar mit dem Ohmmeter ausmessen und beeinflussen, indem man an den 
Schlangen bog.

: Bearbeitet durch User
von ömulka (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werner schrieb:
> Also muss ich davon ausgehen das die Spule nahe einer Seite eine
> Verbindung zur Erde hat?
Sehr wahrscheinlich. Du kannst dir das auch als belasteten 
Spannungteiler vorstellen.

ömulka schrieb:
> (N ca. 230V, L ca. 0V gegen Erde)
sollte eigentlich (L ca. 230V, N ca. 0V gegen Erde) sein.

von Hoschti (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau so scheint es zu sein. Und der Körperschluss tritt unter Umständen 
erst bei erhöhter Temperatur auf. Das kann man unter Umständen sogar mit 
einer Widerstandsmessung nachweisen:
Jeweils einen Kontaktstift des Steckers gegen den leitenden teil des 
Gehäuses messen. Eine Seite sollte da relativ niederohmig sein.

von Route_66 H. (route_66)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> 'ne 6kW Dampfkiste.

Was ist das?

Matthias S. schrieb:
> indem man an den
> Schlangen bog.

Muss man die vorher einfangen und tief frieren?
Gehen da auch giftige?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.