Forum: HF, Funk und Felder Artphone Erkennungssensoren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Fabian H. (master1301)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es möglich ein Handy auf den cm genau zu orten? Eventuell durch 
einen Sensor oder einen Detektor? Das abzusuchende Gebiet beträgt so 
circa. 1 qm
 Ist so etwas möglich?

MfG

von Jürgen S. (engineer) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt drauf an, mit welcher Methode. Wenn das Telefon sich beim 
Telefonmast einbucht könnte der theoretisch eine radiale Ortung machen. 
Mit einem weiteren Mast bekommt man dann Kreisschnitte. Mit beweglichen 
oder per beamforming beweglich gemachten Masten ginge das mit 
entsprechender Messdauer in jedem Fall.  Dazu müssten die Anlagen aber 
Dinge tun, die sie so nicht können und auch nicht dürfen.

So richtig sicher geht es nur, wenn das Telefon mitspielt, also selber 
seine Position aktiv ermittelt und sendet.

Wozu ist das gedacht? Und was hat das mit "ART" zu tun?

von Fabian H. (master1301)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte ehr um  so eine Art  "Smartphone freie Zone" zu erhalten

von Mac G. (macgyver0815)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian H. schrieb:
> 1 qm

Das ist ja recht übersichtlich, da ginge das mit einer Kamera.

Falls Du aber nen Quadrat-KILOmeter meintest wird das sehr schwierig.

https://www.youtube.com/watch?v=VCvt4DYbiSM

von Fabian H. (master1301)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Wüssten Sie mit was für einer Kamera? Und wie könnte man das anstellen?

von Mac G. (macgyver0815)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendeine gute hochauflösende Webcam an die Decke und dann 
Objekterkennung aufm PC.
Funktioniert natürlich nur sofern das Smartphone von der Decke aus 
sichtbar ist... aber das wurde ja nicht beschrieben.


Was soll denn eine 1 x 1 m kleine Smartphonefreie Zone überhaupt 
bringen?

von Fabian H. (master1301)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Erkennt so eine Kamera z.b ein Handy welches in der sich in der 
Hosentasche befindet? Benötige das für ein Schulprojekt

von Mac G. (macgyver0815)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na was denkst Du denn?

von Fabian H. (master1301)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ehr nein, aber gibt es eine Möglichkeit?

von der schreckliche Sven (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Suchttherapie.
Oder "kontrollierter Smartphonekonsum".
Die Schüler zu kontrollieren bekämpft doch nur die Symtome.

von Fabian H. (master1301)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich um ein Schulprojekt nicht um ein Projekt die Schüler zu 
kontrollieren. Wir sollen Problem der heutigen Zeit darstwllen und eine 
Lösung für die "Freien Zonen" finden. Hierzu müssen wir aufzeigen wo die 
Zonen sich befinden...

von Mac G. (macgyver0815)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ums kurz zu machen:
Nein, 1 cm sind völlig utopisch wenn man das Handy nicht sehen kann.
Auch 10 cm wird mit einem normalen unmodifizierten Handy nicht möglich 
sein.

Ab ca. 50 - 100 cm wirds langsam realistisch (aber nicht für ein 
Schulprojekt, das ist eher was für eine Forschungsgruppe an der Uni).

von Fabian H. (master1301)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Und mit einer Namenserkennung, also z.B die Marke Samsung steht ja auf 
jedem Handy drauf. Damit eventuell das gelesen wird durch einen Sensor? 
Oder einen Scanner?

von Martin K. (maart)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Arduino oder RaspberryPi lässt sich doch sicherlich gsnz 
einfach was machen.
(Tschuldigung, ich konnte nicht anders)

von Fabian H. (master1301)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Erkennt dieser dann auch ein Handy durch die Jeans? Also sprich wenn das 
Handy in der Hosentasche ist?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.