Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche eine Alternative zu veralteten Feldplatten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe eine alte Schaltung gefunden, die allerdings noch genutzt wird. In 
dieser Schaltung ist eine Feldplatte verbaut. Diese scheine ich nirgends 
mehr zu bekommen. Mit der Feldplatte lassen sich Magnetfelder im mT 
Bereich messen, also bis ca. 300mT. Kennt jemand zufällig eine 
alternative zu diesen Feldplatten mit denen ich vergleichbare 
Flussdichten in Abhängigkeit des Widerstandes bestimmen kann?

Also magnetoresistive Sensoren oder ähnliches, die in einem Messbereich 
von bis zu 300mT ihren Widerstand verändern!

Keine Hallsensoren...

Gruß

Jan

von Marc H. (marchorby)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Foto?

von Toni Tester (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sensitec hat hier recht viel im Programm - allerdings weiß ich nicht, 
inwieweit man hier als Privatperson etwas bekommen kann (Ein Muster 
sollte aber in jedem Fall drin sein): sensitec.de

Infineon hat meines Wissens immer noch "nur" die GMR-Sensoren mit 
integrierter nachgeschalteter Signalaufbereitung im Programm, d. h. auch 
"fertige" Sensoren und keine reinen Sensorplatten - müsste man aber 
nochmal schauen; diese meine Info ist auch schon wieder ein paar Tage 
alt.

Und auch bei Honeywell Sensing kannst Du einmal schauen; ich meine, 
diese hatten vor einiger Zeit einen reinen AMR-Baustein im SMD-Gehäuse 
im Programm.

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der KMZ10 ist doch, so weit ich weiss, nur eine MR Brücke, kein 
Hallsensor. Wenn also von dem ein Widerstand reicht...

http://www.ben.cz/_d/datasheet/philips_sc17.pdf

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.