Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche klein(st)en Mikrocontroller mit GPIO + Li-ion charger + Micro-USB


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jo Koe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für ein kleines Projekt benötige ich, wie bereits im Betreff 
beschrieben, einen möglichst platzsparenden, minimalistischen 
Mikrocontroller, der über Micro-USB einen Li-Ion Akku laden kann und ein 
paar GPIOs besitzt (Ansteuerung eines Hubmagneten, Schalter und ein I2C 
Display (+ optional Bluetooth)). Bei meiner Recherche bin ich auf nichts 
vergleichbares gestoßen, lediglich auf die einzelnen Bestandteile, 
welche ich bereits auf dem Steckbrett verbunden habe. Danach wollte ich 
mich an einen eigenen Schaltplan mit EAGLE machen, aber aus zeitlichen 
Gründen wäre eine fertige kompakte Lösung einfacher. Vielen Dank im 
Voraus

Jo

von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne keinen einzigen Mikrocontroller, der eine USB-Buchse eingebaut 
hat, die ist bei keinem IC-Gehäuse spezifiziert.
Du suchst wahrscheinlich eine fertige Platine mit Controller und 
Ladeelektronik. Da würd ich mich mal in der Arduino-Ecke bei Adafruit 
und Konsorten umsehen.

von Typ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo Koe schrieb:
> aus zeitlichen
> Gründen wäre eine fertige kompakte Lösung einfacher

Wenn das reine Zusammenstöpseln der Bauteile schon ein zeitliches 
Problem ist, wann soll dann die Software geschrieben werden?

von Jo Koe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich suche etwas vergleichbares zu dem hier, nur ist dieser für meine 
Zwecke überdimensioniert.

https://rayshobby.net/introducing-esptoy-1-21-with-lipo-charger/

Typ schrieb:
> Jo Koe schrieb:
>> aus zeitlichen
>> Gründen wäre eine fertige kompakte Lösung einfacher
>
> Wenn das reine Zusammenstöpseln der Bauteile schon ein zeitliches
> Problem ist, wann soll dann die Software geschrieben werden?

Die Software ist überschaubar und bis jetzt konnte ich gut fertige 
Bausteine verwenden. Das Zusammenstöpseln und programmieren habe ich ja 
bereits gut hinbekommen nur müsste ich mich erst in EAGLE und dem 
Erstellen von Schaltplänen einarbeiten, daher meine Frage nach einer 
fertigen, kompakten Lösung

von Philipp K. (philipp_k59)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte einen trinket mit backpack benutzen..

Ob das unter klein fällt weiß ich nicht

https://www.adafruit.com/product/2124

von Jo Koe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp K. schrieb:
> https://www.adafruit.com/product/2124

ich glaube damit kann ich arbeiten, vielen Dank!

von Philipp K. (philipp_k59)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit nem TP4056 und attiny wäre es noch kleiner und nur 10-20 Bauteile 
auf einer eigenen Platine.. vielleicht passen andere Komponenten direkt 
mit drauf.

In Eagle wäre das nicht all zu schwer, wie groß soll das denn werden?

Soll der Mikro USB auch Daten können, oder nur für das laden?

Was braucht der Hubmagnet an Spannung und strom/ Spitzenstrom?

von Hauke Haien (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck dir mal die Feather Boards an.

Beitrag #5139359 wurde vom Autor gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.