Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Universelles Akkuladegerät?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas K. (andreasmc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Suchmaschine meiner Wahl hat mir nichts auch nur ansatzweise 
passendes ausgespuckt, also scheint entweder die Anforderung zu exotisch 
oder meine Suchbegriffe waren falsch...

Kennt jemand ein "universelles" Akkuladegerät? Was ich mir darunter 
vorstelle wäre ein Ladegeräte das "alle" Akkus - zumindest die üblichen 
Typen von 1,2v NiMh/NiCd Zelle, 3,6v&7,2v LiIon/Po mit&ohne 
Schutzschaltung, 5V USB-Powerbanks/Geräte, 6v&12V Blei-Säure/Gel bis 
Autobatterie - behandeln kann.

Und mit behandeln meine ich nicht primär das möglichst schnelle Aufladen 
möglichst vieler Zellen. Ich hätte gerne Laden, Entladen, 
Kapazitätsmessung, Retten, Trainieren, Regenerieren, Desulfatisierung 
und was es sonst noch alles gibt, soweit für die jeweilige Akkutechnik 
anwendbar.

Und das ganze mit einer schönen grafischen Oberfläche und der 
Möglichkeit Logs/Kurven aufzuzeichnen und ggf. auf SD-Karte 
abzuspeichern.

Gibt es sowas schon in fertig zu kaufen?

Wenn nein: Spricht etwas grundsätzliches dagegen sich so etwas zu bauen? 
Eine per Microcontroller einstellbare Strom/Spannungsquelle, ein 
Temperaturfühler und der Rest sollte doch Software und Fleißarbeit sein 
:-)

grüße,
  Andreas

von Blackbird (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas gibt es. Nennt sich "Modellbau-Ladegerät". Einfach mal bei den 
RC-Modellbauhändlern nachschauen.
Billig sind diese Ladegeräte aber nicht.

Blackbird

von batman (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IMAX B6(AC)

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z.B., ohne irgendwas mit denen zu tun zu haben, den B6, den es fürs 
Wechselstromnetz in der 'AC' Version und für DC Anschluss gibt:

http://www.skyrc.com/index.php?route=product/product&product_id=9
http://www.skyrc.com/index.php?route=product/product&path=20&product_id=217

Nicht ganz teuer und hat neben der Lademöglichkeit auch einen mAh 
Zähler, um Kapazität einzuschätzen.

batman schrieb:
> IMAX B6(AC)

Jupp :-P

: Bearbeitet durch User
von Bastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum B6 sollte man sich aber dann Zeit nehmen ihn zu "pimpen" - sprich so 
umzugestalten, dass er nicht dauernd an der Grenze zur Abschaltung 
arbeitet...

http://www.3d-heliforum.de/threads/8762-Imax-B6AC-Schrott-hoch-%C2%B2-mit-Bilder!

von Georg A. (georga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich auch empfehlen, aber PB-Desulfatisierung kann meiner nicht.

von Peter M. (r2d3)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

Andreas K. schrieb:
> Kennt jemand ein "universelles" Akkuladegerät? Was ich mir darunter
> vorstelle wäre ein Ladegeräte das "alle" Akkus - zumindest die üblichen
> Typen von 1,2v NiMh/NiCd Zelle, 3,6v&7,2v LiIon/Po mit&ohne
> Schutzschaltung, 5V USB-Powerbanks/Geräte, 6v&12V Blei-Säure/Gel bis
> Autobatterie - behandeln kann.

Ich bin der Meinung, dass man dafür zwei Geräte braucht.
Das eine Gerät wäre ein Vierfach-Rundzellenlader, wie der SKY RC MC3000.
Ein mögliches anderes Gerät für alle Nicht-Rundzellen wurde schon 
genannt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.