mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Übersetzungsprogramm Deutsch- Arabisch


Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es da was kostenloses, aber sinnvolles?

Nächste Woche fängt bei uns ein Praktikant (Metallbau) aus
Syrien an. Der kann weder Deutsch noch Englisch.

Sollte kein großes Problem geben, da es Zeichnungen gibt.
Andereseits könnte ich noch ein altes Laptop in die Werkstatt
stellen, da könnten wir mal was eintippen, und online die
Übersetzung in arabischer Schrift zeigen.

Nun die Frage: Hat hier jemand Erfahrung mit solchen Übersetzungs-
programmen? Gibt es da was, das im technischen Bereich nicht nur
Unsinn rausgibt: Winkeleisen, Bohrhammer, Kabeltrommel, Schlag-
dübel usw.

Wir können das Übersetzungsergebniss ja nicht kontrollieren, da
wir die Schrift nicht lesen können und ....

Grüße Bernd

Autor: Joe F. (easylife)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Schonmal hiermit versucht?

https://translate.google.com

Bei sehr speziell technischen Begriffen wird's natürlich schwierig.
Dann besser das entsprechende Werkzeug zeigen und ihm dabei gleich die 
ersten Brocken Deutsch beibringen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe F. schrieb:
> Schonmal hiermit versucht?
>
> https://translate.google.com

Es gibt ja viele Übersetzungsprogramme, allein die Kontrolle
ist für uns unmöglich, da wir weder Arabisch können, noch
diese Schrift lesen können.

Ich gehe mal davon aus, dass das manchmal lustig wird :)

Grüße Bernd

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe F. schrieb:
> Schonmal hiermit versucht?
>
> https://translate.google.com
>
> Bei sehr speziell technischen Begriffen wird's natürlich schwierig.
> Dann besser das entsprechende Werkzeug zeigen und ihm dabei gleich die
> ersten Brocken Deutsch beibringen.

Das ist immer die erste Wahl.

Grüße Bernd

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch translate-google fuer Android. Dort kann man ein Etikett, 
resp einen Text fotographieren, und der wird dann (online) uebersetzt.

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Apps übersetzen alle nicht, sie verschlüsseln, und zwar so, daß 
hinterher nicht mal die NSA einen sinnvollen Text zurückgewinnen kann.

Probiert's doch mal ohne, wenn er nicht ganz doof ist und das Deutsch 
wirklich lernen will, dann wird das schnell gehen bis er die wichtigsten 
Sachen weiß.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@ Bernd Funk (metallfunk)

>Gibt es da was kostenloses, aber sinnvolles?

>Nächste Woche fängt bei uns ein Praktikant (Metallbau) aus
>Syrien an. Der kann weder Deutsch noch Englisch.

Ob das sinnvoll ist? Solche Leute können in der Bäckerei oder auf dem 
Bau als Hilfskraft anfangen, da kann man mit einfachster Komminikation 
das Wesentliche rüberbringen. Aber bei DIR? Nur Werkstatt fegen ist wohl 
nicht so sinnvoll.

>Sollte kein großes Problem geben, da es Zeichnungen gibt.

Wart's mal ab ;-)

>Andereseits könnte ich noch ein altes Laptop in die Werkstatt
>stellen, da könnten wir mal was eintippen, und online die
>Übersetzung in arabischer Schrift zeigen.

Mach mal.

>Nun die Frage: Hat hier jemand Erfahrung mit solchen Übersetzungs-
>programmen? Gibt es da was, das im technischen Bereich nicht nur
>Unsinn rausgibt: Winkeleisen, Bohrhammer, Kabeltrommel, Schlag-
>dübel usw.

Es gibt drei Wege zur Erkenntnis.

Durch Nachdenken, das ist der Edelste.
Durch Nachmachen, das ist der Einfachste.
Durch eigene Erfahrung, das ist der Bitterste.

Konfuzius

>Wir können das Übersetzungsergebniss ja nicht kontrollieren, da
>wir die Schrift nicht lesen können und ....

Könntest du bei Spanisch, Italienisch, Tschechisch etc. genauso wenig, 
und diese Buchstaben kannst du lesen. Nur kennst du die Wörter und deren 
Zusammenhang nicht. Jeder der eine Frendsprache halbwegs beherrscht ist 
und klar und kritisch denken kann (jaja, Randgruppe) ist immer wieder 
entsetzt bis amüsiert über automatische Übersetzungen, nicht nur bei 
google & Co.

Trotzdem viel Erfolg für dein Experiment

PS Meine erste lustige Begegnung mit automatischen Übersetzung war um 
1997, Internet an der Hochschule. Englische Seite + automatisch ins 
Deutsche übersetzte Seite.

It was the summer of 1985 . . .
Es war der Summierer von 1985 . . .

Schön gelacht!

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> It was the summer of 1985 . . .
> Es war der Summierer von 1985 . . .

Mit so etwas muß man rechnen.

MfG Paul

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab am meisten über die "weltweite Spinnenwebe" gelacht.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
@ Paul Baumann (paul_baumann)

>> It was the summer of 1985 . . .
>> Es war der Summierer von 1985 . . .

>Mit so etwas muß man rechnen.

Da isser wieder, mein humoristischer Bruder im Geiste.

;-)

Aus dem Ding entwickelte sich auch ein anderer Gag. Ein Freund war ein 
paar Jahre später in Australien unterwegs und zeigte in seinem Blog ein 
Bild einer "death adder". Von mir dann als "Todesaddierer" 
interpretiert. War wahrscheinlich asynchron (Insidergag) ;-)

Autor: Achim B. (achimb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd

gegebenfalls kannst du auch den Microsoft Übersetzer (MS Translator) 
nehmen.
Gibt es als App unter Win 10, Android, IOS und Fireos.
Ich weiss du wolltest nur ein altes Laptop nehmen, aber die App ist echt 
nicht schlecht jedenfalls bei Englisch und Französisch.
Braucht aber für Arabisch ein Onlinezugang da dieses Wörterbuch nicht 
als Offlinevariante verfügbar ist.
Kann anscheinend auch Spracheingabe und Ausgabe auf Arabisch, auch kann 
man Schrift per Kamera einlesen und es wird gleich übersetzt, das ganze 
wird dann als Overlay über der eigentliche Schrift auf dem Display 
angezeigt.


Gruss Achim

Beitrag #5141955 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://de.langenscheidt.com/deutsch-arabisch/
das gute alte Wörterbuch gibts auch noch.

da gibts kostenlos 80 Seiten:
"Deutsch Arabisch - die wichtigsten Sätze und Wörter zum Download"
https://d4ueceu56c8vn.cloudfront.net/doc/arabisch-...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, der Bernd braucht doch nur ne Handvoll Worte und Floskeln auf 
Arabisch, dann läuft das schon.

Jalla, Jalla, Habibi!

Inschala!

Emschi!

Abit!

;-)

Autor: Lutz H. (luhe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Abradolf Lincler (Firma: Ricksy Business) (abradolf_lincler) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider kann der noch kein arabisch, aber folgender Übersetzer (zumindest 
meiner limitierten Erfahrung nach, wo ich ihn genutzt hatte) schlägt 
Google und Co. um Längen:

https://www.deepl.com/translator

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe F. schrieb:
> Bei sehr speziell technischen Begriffen wird's natürlich schwierig.
> Dann besser das entsprechende Werkzeug zeigen und ihm dabei gleich die
> ersten Brocken Deutsch beibringen.

Dabei immer schön die Pronomen mit nennen. Nicht Winkeleisen oder 
Bohrhammer, sondern das Winkeleisen oder der Bohrhammer.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes J. schrieb:
> die Pronomen

Du meinst wohl die Artikel?

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Du meinst wohl die Artikel?

Er meint den Artikel des Artikels. Du mußt Dich mal richtig 
artikulieren.
:)

MfG Paul

Autor: Lutz H. (luhe)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.lego.com/
Ich finde kein arabisch, habe ich etwas übersehen?

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Rückmeldung:

Unser neuer syrischer Mitarbeiter ist seit ein paar Wochen dabei.
Natürlich gibt es auch handwerkliche Defizite (Diese Präzision ist
in Syrien halt kein Standart), aber die Kommunikation läuft besser,
als erwartet.

Meine Mitarbeiter sprechen in ihr Handy, die Übersetzung (Arabisch),
wird auf dem Display angezeigt. Natürlich kommt da öfter mal
Unsinn raus.

"Hier ein 8mm Durchgangsloch" läßt sich anscheinend vermitteln.
Klasse Sache, die neue Technik.

Da der neue MA in rasender Geschwindigkeit Deutsch lernt, sehe
ich keine Probleme.

Grüße Bernd

: Bearbeitet durch User
Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Standart ist auch hierzulande kein Standard...
Ansonsten: Coole Lösung!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.