Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB to UART mittels Konsole überprüfen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sawyer M. (sawyer_ma)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi alle zusammen,

ich habe mit dem CP2102 von Silabs eine USB zu UART Schnittstelle 
aufgebaut mit dieser ich den Raspberry Pi 3 seriell ansteuern möchte. 
Schema ist fertig, Layout und Platine bestückt. Alles Ordnungsgemäß 
angeschlossen und wie die Theorie es so will geht erst mal gar nichts :D

Alle Fehlerquellen sind überprüft wie Spannungsversorgung, Tx geht auf 
Raspi´s Rx und Rx auf Raspi´s Tx. Die Treiber sind installiert und der 
richtige COM-Port sowie Baudrate und so weiter eingestellt.

Nun dachte ich mir das ich einfach mal meine aufgebaute Schaltung 
alleine überprüfe. Somit habe ich Tx und Rx zusammengeschlossen und 
wollte mir selbst den Ping Befehl schicken. Doch da habe ich nun auch 
die Frage.

Also nehmen wir mal an der COM Port sei die 24. Dann würde ich alles in 
Putty einstellen und das terminal Fenster öffnet sich. In dieses müsste 
ich ja dann den Ping Befehl schreiben. Aber wie sieht der den aus, wenn 
ich selbst die Adresse bin? Ich habe ja nur das Wissen das ich der COM24 
bin aber keine IP-Adresse oder?!

Entschuldigt meine villt blöd gestellt Frage aber das ist das erste mal 
das ich was über das Terminal mache :)

Vielen Dank für eure Hilfe.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sawyer M. schrieb:
> und wollte mir selbst den Ping Befehl schicken

Wer soll diesen "Ping Befehl" auswerten?

Wenn Du ein Terminalprogramm verwendest (Putty ist eines), und damit 
eine serielle Schnittstelle ansteuerst, bei der Rx und Tx miteinander 
verbunden sind, ist alles, was geschieht, folgendes:

Jedes von Dir getippte Zeichen wird über die serielle Schnittstelle 
gesendet und gleich wieder von ihr empfangen - das Terminalprogramm 
stellt das Zeichen dar.

Wenn Du die Verbindung zwischen Rx und Tx trennst, werden die Zeichen 
nicht mehr dargestellt.

Wenn Du die Zeichen doppelt erhältst (und bei getrennter Verbindung 
einfach), dann ist in Deinem Terminalprogramm lokales Echo 
eingestellt.

Und das war es auch schon. Da ist nichts, was irgendwelche Befehle 
interpretieren könnte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.