mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Kennlinien mit den Oszilloskop Hantek6022BE


Autor: jürgi3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Freunde,
kann mir jemand sagen wie man mit dem PC-Oszilloskop Filterkennlinien 
von Ladderfiltern aufnehmen kann? Ich habe noch nicht rausbekommen wie 
man die
X-Achse von außen steuern kann(außer am Knopf drehen).Für eine Info bin 
ich dankbar.
mfg Jürgen

Autor: Andreas Rückert (daybyter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: jürgi3 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,
mir geht es auch um das Problem welches auf der Abbildung zu sehen ist.
mfg Jürgen

Autor: Andreas Rückert (daybyter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal im eevblog 6022be Thread posten, ob jemand so etwas schon 
gemessen hat. Da sind viele 6022be Benutzer unterwegs.

Autor: jürgi3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,eevblog kann ich nicht gebrauchen,ich benötige etwas 
deutsches

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Kann das 6022BE keinen XY-Modus?
Dann halt den Wobbler (hast Du doch oder?) mit seiner Zeitachse (nenn 
ich mal so) an den "X"-Kanal anstöpseln.

Old-Papa

Autor: Andreas Rückert (daybyter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss nicht, ob die Originalsoftware das kann, weil ich nur die 
Linux Software nutze (und dort hab ich XY noch nie gebraucht).

Aber es gibt ja inzwischen etliche Projekte für alternative Software, 
und einige davon können wohl XY.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich seh in der Beschreibung des Kästchens nicht daß dort ein Generator 
versteckt ist. Ohne Generator kannst du solche Kurven nicht aufnehmen.

Autor: om0O (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du mal überlegt, einen NWT zu bauen oder zu kaufen?

Autor: jürgi3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe dort auch noch keinen Generator gefunden,außer zum kalibrieren.
Aber ich will mir diese Teile besorgen, oder bauen.Die Frage ist,wo 
anschließen?Zu der Verwendung von Linux hätte ich noch 2 Fragen :welche 
Linux
Version und woher die nötige Software.
Vielen Dank im Voraus Jürgen

Autor: Andreas Rückert (daybyter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehm Debian und OpenHantek. Sigrok soll aber auch gehen.

Autor: jürgi3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo omO0,
mit "NWT" kann ich nichts anfangen,Google bringt mich da leider auch 
nicht weiter.Sorry.Ich brauche da Klartext,ich hasse Abkürzungen.
mfg Jürgen

Autor: HabNix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man benötigt ein Synchronsignal für die externe X-Ablenkung des 
Oszilloskops. Ich würde mal nach "HF-Filter wobbeln" im Internet suchen.

MfG

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jürgi3 schrieb:
> hallo omO0,
> mit "NWT" kann ich nichts anfangen,Google bringt mich da leider auch
> nicht weiter.Sorry.Ich brauche da Klartext,ich hasse Abkürzungen.
> mfg Jürgen

Netzwerktester.
Hat nichts mit (Computer)Netzwerk zu tun, das ist ein HF-Messgerät. Gab 
es als Bausatz vom "Funkamateur" und gibt es derzeit auch bei Ebay vom 
Chinamann.
Google hilft:..

Old-Papa

Autor: DHC (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jürgi3 schrieb:
> kann mir jemand sagen wie man mit dem PC-Oszilloskop Filterkennlinien
> von Ladderfiltern aufnehmen kann?


Old P. schrieb:
> Netzwerktester.
> Hat nichts mit (Computer)Netzwerk zu tun, das ist ein HF-Messgerät. Gab
> es als Bausatz vom "Funkamateur" und gibt es derzeit auch bei Ebay vom
> Chinamann.

Hast du zufällig einen Link zum Chinamann? Habe bei der Bucht nichts 
gefunden.



Schlagwort für Google wäre z.B 'NWT7'



Im Anhang die Filterkurve von einem QER-Ladderfilter mit einem NWT7 
aufgenommen.

Autor: DHC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier Bilder von einem Selbstbau-NWT7 - mein NWT hat dagegen z.B. keine 
Relais, weil ich nur selten Dämpfungsglieder benutze und wenn, werden 
sie von Hand eingeschliffen. Außerdem verzichte ich (bis auf die 
Ausgänge) auf BNC-Stecker und nehme stattdessen kleine Stiftleisten mit 
Leistenbuchsen. Das Umstecken/Umlöten etc. geht dann wesentlich 
schneller und ist auch billiger,

https://sp5cib.rf.pl/Obrazy/Konstrukcje/NWT7/NWT7-...

https://sp5cib.rf.pl/Strony/Technika/NWT7.html

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DHC schrieb:

> Hast du zufällig einen Link zum Chinamann? Habe bei der Bucht nichts
> gefunden.

Dann kannst Du gut Tomaten verkaufen ;-) Stichwort NWT500....

> Schlagwort für Google wäre z.B 'NWT7'

... oder so.

Anbei mein NWT502 in der Mobilversion nach DL1ALT (Helmut)
Nicht zu vergleichen mit den Chinateilen.

Old-Papa

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.