Forum: Platinen EAGLE: Zwei Masseflächen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Olli (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,

Ich bin grade dabei eine Platine zu erstellen, wo es 2 Bereiche gibt: 
Einmal 24V für allgemeine Dinge und 5V für die Steuerung. Beides wird 
über Optokoppler verbunden.

Die GNDs sollen auch getrennt werden. Dafür habe ich einmal den GND und 
den GND_ISO erstellt (s. Screenshot).
Im Layout habe ich dann Polygone erstellt und entsprechend benannt.

Leider wird nur das GND Polygon zur Massefläche, das GND_ISO Polygon 
nicht.
Weiß jemand wo der Fehler liegt? Bin für jede Hilfe dankbar.

von X4U (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt mehrere Möglichkeiten, z.B. orphans off und nicht an gnd-iso 
angebunden?

von Volker S. (vloki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anscheinend liegt es am Unterstrich in GND_ISO.

von Adele (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olli schrieb:
> Leider wird nur das GND Polygon zur Massefläche, das GND_ISO Polygon
> nicht.
> Weiß jemand wo der Fehler liegt? Bin für jede Hilfe dankbar.

Haben die beiden Polygone auch unterschiedliche Namen?
Kontrolliere das am besten nochmal durch "info" und dann das jeweilige 
Polygon anklicken.

Könnte auch an der "rank" Einstellung liegen. Wenn die Polygone sich 
irgendwie in die Quere kommen, muss eine Reihenfolge durch "rank" 
festgelegt werden.

von Falk B. (falk)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann bei Eagle die Symbole mit automatischen Netznamen nicht einfach 
umbenennen, um ein anderes automatisches Netz zu erhalten. Man muß ein 
neues Symbol erstellen. Siehe Anhang. Das Symbol heißt GNDI und erzeugt 
damit automatisch den Netznamen GNDI (highlighted), NICHT GND_ISO!

Lösung 1

Die Symbole incl. deren Namen aus der Bibliothek nutzen

Lösung 2

Neues Symbol mit Netznamen GND_ISO erstellen

: Bearbeitet durch User
von Adele (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Volker S. schrieb:
> Anscheinend liegt es am Unterstrich in GND_ISO.

Der Unterstrich macht nichts aus. Der Name des Polygons muss nur mit dem 
Netznamen im Schaltplan übereinstimmen.

von Adele (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Man muß ein neues Symbol erstellen.
Das Umbenennen des Netznamens reicht!

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Man kann bei Eagle die Symbole mit automatischen Netznamen nicht einfach
> umbenennen,

Jo, das Polygon hat vom Schaltplan kein Signal zugewiesen bekommen, ist 
daher immer freistehend und wird auch nur berechnet wenn "Orphans" 
Aktiv ist.

von Falk B. (falk)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@Adele (Gast)

>> Man muß ein neues Symbol erstellen.
>Das Umbenennen des Netznamens reicht!

Nö, denn dann hat man ja das Netz manuell benannt. Der Witz der 
automatischen Netznamen ist ja, daß man das nicht machen muss und dß es 
immer konsistent ist. Wenn man jetzt das scheinbare GND_ISO Symbol 
kopiert und woanders im Schaltplan nutzt, wird dort wieder automatisch 
ein GNDI für das angeschlossene Netz vergeben. Damit hat man einen 
schönen Kuddelmuddel.

von Adele (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gerade gesehen, dass im Schaltplan die Netznamen an den Symbolen 
GND_ISO einen anderen Namen haben (GND_I). Benenne die Netznamen GND_I 
um in GND_ISO und schon wird im Board auch das zweite Polygon angezeigt.

von Adele (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Wenn man jetzt das scheinbare GND_ISO Symbol
> kopiert und woanders im Schaltplan nutzt, wird dort wieder automatisch
> ein GNDI für das angeschlossene Netz vergeben.

Da hast du natürlich recht!

von Volker S. (vloki)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Adele schrieb:
> Benenne die Netznamen GND_I
> um in GND_ISO und schon wird im Board auch das zweite Polygon angezeigt.

Ein sehr merkwürdiger Effekt. Ein Polygon mit beliebigem nicht im 
Schaltplan vorhandenen Namen wird angezeigt. Nur das eine erst mal 
nicht.

Benennt man die Netze um in GND_ISO, dann wird das Polygon gefüllt.
Benennt man danach die Netze wieder GNDI (also eigentlich genau wie 
vorher), dann wird das Polygon trotzdem gefüllt. ;-)

EAGLE ist in der Beziehung der letzte Mist. NIEMALS dürfte es sein, dass 
Signal und Symbol verschiedene Namen haben können!
Ein sehr fehlerträchtiges System, bei dem unsere Studenten reihenweise 
auf die Schnauze fallen, weil irgendwelche Netze nicht verbunden sind.

BTW: Das Netz im ersten Block links oben im Schaltplan heißt "P!"

von Falk B. (falk)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@Volker SK (vloki)

>> Benenne die Netznamen GND_I
>> um in GND_ISO und schon wird im Board auch das zweite Polygon angezeigt.

Sicher nicht, eher GNDI, ohne Underline.

>Ein sehr merkwürdiger Effekt. Ein Polygon mit beliebigem nicht im
>Schaltplan vorhandenen Namen wird angezeigt. Nur das eine erst mal
>nicht.

Unsinn, das ist alles sehr logisch.

>Benennt man die Netze um in GND_ISO, dann wird das Polygon gefüllt.

Klar, weil dann der Netzname == Polygonname ist.

>Benennt man danach die Netze wieder GNDI (also eigentlich genau wie
>vorher), dann wird das Polygon trotzdem gefüllt. ;-)

Auch logisch, weil beim Umbenennen eines Netzes ALLE Segmente incl. des 
Polygons automatisch umbenannt werden.

>EAGLE ist in der Beziehung der letzte Mist. NIEMALS dürfte es sein, dass
>Signal und Symbol verschiedene Namen haben können!

Wie oben beschrieben ist es ist ein Sonderfall. Wenn man das weiß und 
die Finger davon läßt ist es kein Problem. Sinnvollerweise sollte in 
diesen Sondersymbolen der Name gesperrt sein. Das wär ein kleines 
Feature für die nächste Eagle-Version.

Aber tausende von Eagle-Nutzern sind bisher auch damit klar gekommen, 
vor allem wenn sie old school mal das Handbuch gelesen und das 
Trainingshandbuch solide durchgearbeitet haben.

>Ein sehr fehlerträchtiges System, bei dem unsere Studenten reihenweise
>auf die Schnauze fallen, weil irgendwelche Netze nicht verbunden sind.

Jammer nur immer schön weiter und fabuliere vom Weltuntergang. Damit 
liegst du voll im Trend!

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Volker S. schrieb:
> Benennt man die Netze um in GND_ISO, dann wird das Polygon gefüllt.

Damit stellst du die Annotation her.

Volker S. schrieb:
> Benennt man danach die Netze wieder GNDI (also eigentlich genau wie
> vorher), dann wird das Polygon trotzdem gefüllt. ;-)

Weil du nun immer in Bord und Schaltplan, den Nahmen Änderst!

Volker S. schrieb:
> EAGLE ist in der Beziehung der letzte Mist.

Eigentlich ja, aber hier grad mal nich. ;)

von Herr B. (herr_barium)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Jammer nur immer schön weiter und fabuliere vom Weltuntergang. Damit
> liegst du voll im Trend!

Für diesen Fall habe ich mir ein paar Polygone in Form von Südseeinseln 
angelegt, die dann mit Palmen aus der Bibliothek "Power-Plants" bestückt 
werden.

von Volker S. (vloki)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
>>Benennt man danach die Netze wieder GNDI (also eigentlich genau wie
>>vorher), dann wird das Polygon trotzdem gefüllt. ;-)
>
> Auch logisch, weil beim Umbenennen eines Netzes ALLE Segmente incl. des
> Polygons automatisch umbenannt werden.

Das "wäre" logisch. Probier es doch mal ;-)

<edit> Fragt mich bitte nicht, wie ich das hin bekommen habe.

: Bearbeitet durch User
von Adele (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Volker S. schrieb:
> <edit> Fragt mich bitte nicht, wie ich das hin bekommen habe.

Wegen genau dem Verhalten, was Falk schon beschrieben hat.
Wenn ein automatisches Symbol einen Netznamen GNDI generiert, aber man 
anschließend von Hand das Symbol (oder den Netznamen) umbenennt. Dann 
sind sie nicht mehr konsistent.
Wenn man das Handbuch gelesen hat und sich danach richtet, passiert 
sowas auch nicht. Es sollte natürlich schon vom Programm her unterbunden 
werden, aber dann gibt es garantiert wieder Leute, die meckern "Eagle 
schränkt die Freiheiten ein!"... Aber egal was gemacht wird, es findet 
sich immer jemand, der dann den nächsten "Eagle_ist_shit"-Thread 
eröffnet! Es gibt ja noch nicht genug von der Sorte...

von Volker S. (vloki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Adele schrieb:
> Es sollte natürlich schon vom Programm her unterbunden
> werden, aber dann gibt es garantiert wieder Leute, die meckern "Eagle
> schränkt die Freiheiten ein!"...

Es wird nie eine "perfekte" Software geben, so dass keiner eine andere 
Variante vielleicht noch besser fände.
Die Möglichkeit unterschiedliche Signale an Supply-Symbole anzuschließen 
ist sozusagen mein persönliches "hätte man das nicht anders besser lösen 
können", weil ich damit mit die "unnötige" Mühe habe, wenn ich ein 
Design von Studierenden, die natürlich nicht die Handbücher lesen, 
fertigen oder zur Fertigung aufbereiten soll...

Sehr wahrscheinlich kommt meine Kritik von der Benutzung einer anderen 
Software  (Ariadne, kennt niemand...), bei der Supplysymbole wohl anders 
gehandhabt wurden als normale Bauteil-Symbole. Supplysymbole konnte man 
nicht umbenennen. Diese Möglichkeit war gar nicht vorhanden und so gab 
es diese Fehlermöglichkeit nicht. Selbstverständlich war auch diese 
Software nicht perfekt und hatte andere potenzielle Fallen, aber EAGLE 
und ARIADNE sind/waren besser, als alles, was ich bisher selber 
verbrochen habe ;-)

Im vorliegenden Fall verstehe ich aber einfach (noch) nicht, wieso das 
Polygon vorher nicht gefüllt wurde und dann aber doch, obwohl ja vorher 
und nachher die gleichen Zuordnungen vorliegen.

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Volker SK (vloki)

>Im vorliegenden Fall verstehe ich aber einfach (noch) nicht, wieso das
>Polygon vorher nicht gefüllt wurde

Nicht gelesen? Das Polygon hieß GND_ISO, das SYMBOL hieß auch GND_ISO 
aber das automatische NETZ GNDI. Daß kann nicht zusammenpassen.

>und dann aber doch, obwohl ja vorher
>und nachher die gleichen Zuordnungen vorliegen.

NEIN! Erst durch manuelle Änderung des Netznamens auf GND_ISO hatten 
Netz und Polygon den gleichen Namen und das Polygon wurde gefüllt 
dargestellt, weil erst dann Netzpunkte zum Anschluß vorhanden waren 
(Orphants war augenscheinlich OFF, d.h. nicht kontaktierbare Inseln 
werden nicht erzeugt)

Als dann Netz un Polygon den gleichen Namen hatten, waren sie logisch 
verbunden und eine Namensänderung des Netzes erzeugt automatisch eine 
Namensänderung des Polygons.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.