Forum: Offtopic Niederspannungsrichlinie und Harmonisierte Normen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tom (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
vielleicht könnt ihr mir helfen.
Ich habe es so vertsanden, dass sobald die Niederspannungsrichtlinie 
gilt, die entsprechenden harmonisierten Normen (z.B. 61010-1) angewendet 
werden müssen. Wenn das Gerät aber nicht unter die 
Niederspannungsrichtlinie fällt (z.B. weil Spannungsversorgung durch 
eine kleine Batterie) brauchen dann automatisch alle harmonisierten 
Normen die darunter fallen nicht angewendet zu werden?

: Verschoben durch Moderator
von Route_66 H. (route_66)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Ich habe es so vertsanden, dass sobald die Niederspannungsrichtlinie
> gilt, die entsprechenden harmonisierten Normen (z.B. 61010-1) angewendet
> werden müssen.

Falsch verstanden!
Du musst, wenn du etwas in den Verkehr bringen willst, die 
einschlägigen europäischen Richtlinien einhalten. Diese Richtlinien sind 
durch nationale Gesetze umgesetzt.

Wenn harmonisierte Normen dazu vorhanden sind hast du es einfach, wenn 
du dich nach diesen richtest.
Du kannst auch von diesen Normen abweichen, wenn du die in den 
Richtlinien geforderten Sicherheitsziele anders erreichst.

Auch wenn du unterhalb der Spannung von 50 V der 
Niederspannungsrichtlinie bleibst, können andere Richtlinien "greifen".

von expotr (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo kann man diese Richtlinien Nachlesen?

von Mark S. (voltwide)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

von Uwe M. (uwe_mettmann)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark S. schrieb:
> google kaputt?
> http://www.eu-richtlinien-online.de/de

Naja, ob diese Seite wirklich empfehlenswert ist?
So fehlt z.B. die doch recht wichtige RE-Richtlinie oder in den 
Normenlisten werden die Übergangsfristen nicht angegeben.


Gruß

Uwe

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.