Forum: Offtopic Alter eines Plueschhasen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bis wann wurden diese Teile produziert ?
Ich hatte so ein Teil vor über 40 Jahren?

: Bearbeitet durch User
von Herbert B. (herbert_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Bis wann wurden diese Teile produziert ?
> Ich hatte so ein Teil vor über 40 Jahren?

Da hilft nur eine DNA-Analyse des Tieres.

Herbert

von Christian M. (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Herbert B. schrieb:
> nur eine DNA-Analyse

Oder die Radiokarbonmethode!

Gruss Chregu

von Ga R. (garath)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz so schlimm ist das nicht, such mal nach Plüschhase oder Plüschtier 
+  DDR. Dann findet Googel ganz schnell deinen Hasen, z.B. hier:
DDR Plüschtier Hase mit Gummigesicht, blau Plüschhase, VEB Sonni
https://picclick.de/DDR-Pl%C3%BCschtier-Hase-mit-Gummigesicht-Ostalgie-162636755921.html
oder hier:
http://blog.franziskript.de/2010/11/25/das-ddr-museum-in-berlin/

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
https://picclick.de/PIKO-Pikotron-Experimente-162685277461.html#&gid=1&pid=1

Hehe, Da gibts auch meinen ersten Elektronikbaukasten, nach diversen 
reparierten Sperrmüllröhrenradios leider eine technische Enttäuschung.

Namaste

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will nicht kaufen auch nicht verkaufen,
wann sind die Teile zuletzt produziert?

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist das so'n Teletubbie Vorläufer?

von Mani W. (e-doc)


Angehängte Dateien:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Der im Bild links bin ich, mit aufblasbarem Bär?

Der im zweiten Bild ist "Spozi", mit mir aufgewachsen und den
habe ich noch...

Männer!

57 Jahre...

von Ga R. (garath)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Ich will nicht kaufen auch nicht verkaufen,
> wann sind die Teile zuletzt produziert?

Nach der Wende gabs den Betrieb nicht mehr, also ist dein Hase wohl vor 
1990 gefertigt worden.

Ein bisschen Eigenleistung wird jetzt wohl schon notwendig sein, wenn du 
mehr rausfinden willst. Das Forum hier ist für fachkundige Auskunft 
sicher nicht perfekt geeignet. Du hast doch jetzt die Stichpunkte und 
Orte, womit du weiter suchen kannst. Oder willst du jetzt hier in einem 
Elektronik Forum eine Aussage wie:
Der Hase wurde vom September 1979 bis August 1983 gefertigt, ab da noch 
3 Monate in roter Hose? Für sowas bist du hier wirklich im falschen 
Forum.
Du kennst nun den Hersteller und die Bezeichnung.
Du kennst nun ein Museum, in dem so ein Teil rumliegt.

Viel Spaß beim Auskundschaften.

P.S. Es gibt auch Foren, in denen sich Puppensammler treffen.

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
13 lesenswert
nicht lesenswert
Ich freue mich, im Forum endlich mal einen alten Hasen in Natura sehen 
zu können. Hier soll es ja viele davon geben.
:-)
MfG Paul

von Christian B. (luckyfu)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Hier soll es ja viele davon geben.

Ja, schon, aber es gibt auch sehr viele falsche Hasen :)

Die sollte man dann besser nicht fragen, wie der Hase läuft.

: Bearbeitet durch User
von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Der im Bild links bin ich, mit aufblasbarem Bär?

Fragst du gerade ob das auf dem Bild du bist, oder der Bär aufblasbar 
ist oder ob es ein Bär ist oder verteilst du einfach zufällig 
Satzzeichen?

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Das müsste ungefähr die Zeit gewesen sein, als es in Westdeutschland die 
ersten Monchichi's gab (ab 1974). Die kosten heute auf dem Flohmarkt 
zwischen 5 und 10 Euro. Die DDR wollte dann mit ihrer Hasen-Version 
mithalten.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Hase ,oben im Bild, perfekte erhalten
und gewaschen hat meine Tochter
jetzt auf den Flohmarkt für 1 Euro gekauft.
Es tut mir richtig leid, das der Hase so
wertlos angesehen wird;-))
Bei den meisten wurden immer von den
Kleinkindern die Nase abgebissen.

: Bearbeitet durch User
von Mani W. (e-doc)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Fragst du gerade ob das auf dem Bild du bist, oder der Bär aufblasbar
> ist oder ob es ein Bär ist oder verteilst du einfach zufällig
> Satzzeichen?

Jessas!

Etwas falsch formuliert meinerseits.

Kann mich nicht mehr erinnern, ob das einen Bären dargestellt hat,
werde mal die Mama fragen...


Im Hintergrund (hinter den Stäben) sieht man noch das Muster auf der
Wand wie es früher (TM) mit Gummiwalzen erstellt wurde...

Aber die Farbe ist beim S/W Bild nicht mehr zu erkennen:-)

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> ob das einen Bären dargestellt hat,
> werde mal die Mama fragen...

Weiss nicht, ob der bei euch populär war, aber für mich sieht das wie 
ein aufblasbarer Pittiplatsch dem Lieben aus:
https://en.wikipedia.org/wiki/Pittiplatsch
https://www.rbb-online-shop.de/pittiplatsch

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat zumindest Ähnlichkeit...


Und das habe ich gefunden:

 ab 1959 die Ente Schnatterinchen und der Bär Bummi zur Sendung. Drei 
Jahre später erschien der Kobold Pittiplatsch, geführt und gesprochen 
von Heinz Schröder. Einige Pädagogen befürchteten allerdings, dass die 
Kinder von der Figur Pittiplatsch nur Dummheiten lernen könnten. Darum 
wurde die Figur nach nur zwei Folgen wieder aus der Sendung genommen. 
Nach zahlreichen Protesten erschien Pittiplatsch, optisch leicht 
verändert und verbal etwas angepasster, Weihnachten 1962 wieder. Bummi 
wurde 1975 durch den Teddy Mischka bzw. Mischka-Bär ersetzt, der als 
braver fleißiger Schüler die gleichen Wesenszüge wie er hatte.

Da ich mit Bj. 60 in diese Zeitfalle tappte ist es schon möglich so
ein aufblasbares Wesen als Kumpan gehabt zu haben, aber wie schon
geschrieben, frage ich mal nach...

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Christian M. schrieb:
> Herbert B. schrieb:
>> nur eine DNA-Analyse
>
> Oder die Radiokarbonmethode!

Vermutlich sind da Mineralölprodukte verarbeitet - der Hase wird dann 
wohl einige Millionen Jahre alt sein.

von Richard H. (richard_h27)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Kann mich nicht mehr erinnern, ob das einen Bären dargestellt hat,
> werde mal die Mama fragen...

Angesichts deines damaligen Alters wird es schon ein Bär gewesen sein 
und nicht eine andere Art aufblasbare Puppe.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> ab 1959 die Ente Schnatterinchen und der Bär Bummi zur Sendung. Drei
> Jahre später erschien der Kobold Pittiplatsch

Also war es doch der Bär namens "Bummi" ...

Richard H. schrieb:
> Angesichts deines damaligen Alters wird es schon ein Bär gewesen sein
> und nicht eine andere Art aufblasbare Puppe.

Aber ich habe mich daran erfreut und ihn geliebt, auch gab er Wärme und
war sehr weich und gut zum Anfassen...

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Aber ich habe mich daran erfreut und ihn geliebt, auch gab er Wärme und
> war sehr weich und gut zum Anfassen...

Auch, wenn der Thread schon einige Monate alt ist, möchte ich anmerken,
dass ich damals nicht unterschied zwischen m/w, sondern einfach nur 
kalt,
warm und angenehm...

Richard H. schrieb:
> Angesichts deines damaligen Alters wird es schon ein Bär gewesen sein
> und nicht eine andere Art aufblasbare Puppe.

Ja, es war ein Bär, und so Puppen gab es damals schon?

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte die Stasi gefragt. Die würde das Alter nach ein paar Tagen 
Beugehaft aus dem Plüschhasen herausprügeln.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> Die würde das Alter nach ein paar Tagen
> Beugehaft aus dem Plüschhasen herausprügeln.

Ist aber schon ein wenig krass!

Kein Einfühlungsvermögen?

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
wo waren Sie am 24. 07 1977?

Tischlampeinsgesichtdreh

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das überhaupt ein Hase? Nie im Leben ist das ein Hase! Bestenfalls 
Hase und Igel.

von Rainer U. (r-u)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Bestenfalls
> Hase und Igel.

Wie jetzt - die Kreuzung daraus? :-)

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer U. schrieb:
>> Hase und Igel.
>
> Wie jetzt - die Kreuzung daraus? :-)

Also: Hagel.

MfG Paul

von Rainer U. (r-u)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Also: Hagel.

Ja, wenn's ein Junge ist - sonst: Ise.

von P. P. (klatschnass)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> https://www.mikrocontroller.net/attachment/preview/342294.jpg
>
>             141 KB, 571 Downloads

Falls noch jemand genauso einen Hasen abzugeben hat: genau den in blau 
suche ich noch für meinen Sohn.

Gruß Pirx

: Bearbeitet durch User
von Michael L. (michaelx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Mani W. schrieb:
>> ab 1959 die Ente Schnatterinchen und der Bär Bummi zur Sendung. Drei
>> Jahre später erschien der Kobold Pittiplatsch
>
> Also war es doch der Bär namens "Bummi" ...

Nein. Der Bummi-Bär sah ganz anders aus. Hier sind die drei,
vermutlich in der Stube vom Meister Nadelöhr:
http://static0.akpool.de/images/cards/62/625760.jpg

Ich würde bei dem Aufblastier eher auf eine russische Phantasiefigur 
tippen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.