Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Bleiben oder gehen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von ThomasMueller (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin im Moment bei einem Konzern als SW-Systemintegrator tätig (10 Jahre 
BE). Weil die Abteilung teilweise verlagert werden soll ins Ausland hat 
man uns nun ein gutes Angebot für eine Abfindung gemacht bei 
Vertragsauflösung. Alternative ist bleiben und andere Abteilung mit 
anderen Aufgaben, Zukunft eher ungewiss.

Hab 2 Bewerbungen geschrieben. Beides Absagen, glaube die 
Gehaltsvorstellung von 98k€ war denen zu hoch.

Jetzt läuft das Angebot für die Abfindung bald aus. Die läge bei 75k€. 
Reizt mich schon, aber ohne was neues auch komisch zu kündigen. Was 
meint ihr?

von Mighty M. (hustler)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde dich heute nicht füttern, weil heute Freitag ist...und nun 
kannst du das Klo weiterschrubben....hattest deinen Spaß...

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
ThomasMueller schrieb:
> Was meint ihr?

Wie viel Geld hat du schon beiseite geschafft? Kannst du davon leben?

P.S.: Der Knoten auf meine Ölaktien ist heute geplatzt. Ich erhöhe 
deswegen meine Jahresprognose auf 40 % p.a.

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entweder Du bist jung und kannst überall anfangen, oder was lernen und 
später mehr verdienen.

Bei 98k und der Frage hier fürchte ich aber, dass es Dir eher um die 
Abfindung geht. Wenn Du nun 5 Monate suchst oder 1000€ monatlich weniger 
verdienst oder eine halbe Stunde mehr Fahrtzeit hast, sind die 75k mehr 
als weg.

ThomasMueller schrieb:
> Jetzt läuft das Angebot für die Abfindung bald aus

Keine Sorge. Das kommt wieder oder es geht bergauf. Zumindest wenn der 
Gesamtkonzern to big to fail ist.

Beitrag #5159385 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5159401 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ThomasMueller schrieb:
> glaube die Gehaltsvorstellung von 98k€ war denen zu hoch.
Dein Glaube trügt nicht.
Wieviel hast du denn bisher verdient? Und wieviel tatsächlich bekommen?

von ThomasMueller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> ThomasMueller schrieb:
>> glaube die Gehaltsvorstellung von 98k€ war denen zu hoch.
> Dein Glaube trügt nicht.
> Wieviel hast du denn bisher verdient? Und wieviel tatsächlich bekommen?

Knapp 100k€ bekommen. Mit EG14 NRW + 12%LZ bei 40h. Bin schon drunter 
geblieben wegen der Psychologie ^^
Verdienen tue ich natürlich mehr, die Altvorderen Kollegen aus der 
vor-ERA Zeit haben deutlich mehr raus...

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Knapp 100k€ bekommen.

So einen gut bezahlten Job gibt man doch nicht wegen läppischen 75k 
Brutto auf. Die müssen genau so versteuert wie dein bisheriges 
Einkommen. Das bedeutet da bleibt nur die Hälfte übrig.

von Jo S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ThomasMueller schrieb:

> bin im Moment bei einem Konzern als SW-Systemintegrator tätig (10 Jahre
> BE). Weil die Abteilung teilweise verlagert werden soll ins Ausland hat
> man uns nun ein gutes Angebot für eine Abfindung gemacht bei
> Vertragsauflösung. Alternative ist bleiben und andere Abteilung mit
> anderen Aufgaben, Zukunft eher ungewiss.
>
> Hab 2 Bewerbungen geschrieben. Beides Absagen, glaube die
> Gehaltsvorstellung von 98k€ war denen zu hoch.
>
> Jetzt läuft das Angebot für die Abfindung bald aus. Die läge bei 75k€.
> Reizt mich schon, aber ohne was neues auch komisch zu kündigen. Was
> meint ihr?

TK Netzwerke-Integration?

Nokia?

75K€ bei 10 J. --> 7500 € pro Monat und das bei 60 bis 80 Stunden pro 
Woche unter Hochdruck (Konventionalstrafen von mehreren Millionen € pro 
Tag Verspätung) --> Handwerkerstundenlohn!

98k für einen Inhouse-Job mit 35 oder 40 h/W sind zu viel.

Willst du Geld verdienen, dann mußt du Integration im Ausland machen: 
10-20k$ pro Woche sind realistisch.

Tipp: Unterschreib den Aufhebungsvertrag nur dann, wenn du einen 
akzeptablen Folgevertrag hast: Ähnliche Tätigkeiten bei mind. 100k und 
max. 40h.

von klausi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo S. schrieb:
> Willst du Geld verdienen, dann mußt du Integration im Ausland machen:
> 10-20k$ pro Woche sind realistisch.

Wo kann man sich bewerben?

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo S. schrieb:
> 75K€ bei 10 J. --> 7500 € pro Monat und das bei 60 bis 80 Stunden pro
> Woche unter Hochdruck (Konventionalstrafen von mehreren Millionen € pro
> Tag Verspätung) --> Handwerkerstundenlohn!

kannst Du das übersetzen?

> 98k für einen Inhouse-Job mit 35 oder 40 h/W sind zu viel.

IGM-Tarif@40h. Jeder AT-ler liegt darüber, und nein, die meisten 
schieben dabei keine Überstunden oder reisen.

> Willst du Geld verdienen, dann mußt du Integration im Ausland machen:
> 10-20k$ pro Woche sind realistisch.

Ja, was denn nun. Wenn ihm 100k reichen...

von Peter (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn de dein Geld Wert bist, findest doch schnell was anderes. Oder?

Denk wir haben grad Fachkräftemangel und unter 2,5 mio also <5% 
arbeitslose.  Wo siehst du da ein Problem nicht schnell was anderes zu 
finden?

Nach 3 Monaten krigste auch alg 1 also ebbes um 60% von deinem letzten 
Lohn.

Kannst dir also ebbes Zeit lassen mit dem neuen Arbeitspkatz.

Ich täts Geld nehmen.

von A. S. (achs)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Ich täts Geld nehmen.

Naja. Für 100k muss man schon relativ gut passen, zumindest als 
Indianer. Die 60% sind auch falsch. Eher 30% durch 
Beitragsbemessungsgrenze.

Die meisten mit 100k haben (als Indianer) ihren Zenit überschritten und 
wenig Lust, in einem anderen Bereich neu anzufangen. Natürlich gibts 
Ausnahmen und natürlich sind viele für ihre Firma (oder diesen Markt) 
das Geld auch noch Wert.

Dann 2 Ablehnungen aus ungekündigter Stellung... wenn man denen erzählt, 
man hat vor einem halben Jahr die Abfindung genommen und sich aufs ALG1 
ausgeruht, ... ich weiss nicht, ob sie einen dann eher nehmen.

von Jo S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo S. schrieb:
> 10-20k$ pro Woche

Falsch!  10-20k€ netto pro Monat

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.