Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Halbwellengleichrichter mit OPV


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von avr (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Spricht etwas dagegen ein Audiosignal gleichzurichten, indem ein 
Rail-To-Rail OPV nur mit GND und V+ versorgt wird? Ich kenne die 
Schaltung mit einer Diode 
(http://ww1.microchip.com/downloads/en/AppNotes/01353A.pdf), aber 
prinzipiell sollten durch die eingeschränkte Versorgungsspannung, die 
ESD-Dioden diese Aufgabe auch übernehmen können. Ein Widerstand 
reduziert den Strom am OPV-Eingang entsprechend, damit diese innerhalb 
der Spezifikationen betrieben werden.
1
                  3V
2
                  |
3
Audiosignal---R--OPV----o
4
(+-2V)            |
5
                 GND

Es ist geht anschließend zum µC-ADC für eine RMS Messung. Hohe 
Genauigkeiten sind nicht gefordert.

von Joe F. (easylife)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem passenden Op-Amp eine gute Lösung.
Aber baue doch gleich den Full-Wave Rectifier (Fig. 17) auf, dann ist er 
bei tiefen Frequenzen schneller.

: Bearbeitet durch User
von Roland F. (rhf)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

> Spricht etwas dagegen ein Audiosignal gleichzurichten, indem ein
> Rail-To-Rail OPV nur mit GND und V+ versorgt wird?

siehe Anhang. Quelle: Datenblatt LMC6484 Rail-to-Rail-OP von National 
Semiconductor, Seite 15

http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/L/M/C/6/LMC6484.shtml

rhf

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
avr schrieb:
> Es ist geht anschließend zum µC-ADC für eine RMS Messung.

Na ja, rms kommt nicht raus weil die negativen Halbwellen ja fehlen, da 
Audio aber symmetrisch ist kann man mit 2 multiplizieren.

Es gibt OpAmps, die auf Eingangsspannungen unter -0.7V mit phase 
reversal reagieren (LM324) da sollte eine Schottky-Diode vom Eingang 
nach Masse.

Wenn du den Eingang Kondensatorkoppelst wird das Signal vor dem 
Widerstand durch die (interne oder externe Ableitdiode) nicht mehr 
symmetrisch um 0 pendeln, da negativ Strom fliesst, positiv keiner.

Aber manche OpAmps haben die Schaltung gar im Datenblatt.

von avr (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten. Das ging ja echt schnell.

MaWin schrieb:
> Na ja, rms kommt nicht raus weil die negativen Halbwellen ja fehlen, da
> Audio aber symmetrisch ist kann man mit 2 multiplizieren

Das war mir bewusst. Genaugenommen ist es Wurzel 2.

MaWin schrieb:
> Es gibt OpAmps, die auf Eingangsspannungen unter -0.7V mit phase
> reversal reagieren (LM324) da sollte eine Schottky-Diode vom Eingang
> nach Masse.

Und damit konnte ich bisher nichts anfangen. Gut zu wissen. Der LM324 
kam auch glücklicherweise gar nicht in Betracht, da die maximale 
Ausgangsspannung V+ - 1,5V beträgt, was bei niedrigen Spannungen 
ziemlich einschränkt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.