Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Stromwandler für Multimeter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Zwegat (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Stromwandler für ein Multimeter 
mit dem ich Gleichströme und auch Wechselströme mit einer Frequenz von 5 
bis 50 Hz messen kann(max 50A). Kennt jemand was günstiges? Ich habe 
leider nur Wattmeter im vierstelligen Bereich gefunden, die AC mit so 
geringer Frequenz messen können.

Beste Grüße

von Falk B. (falk)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@Zwegat (Gast)

>mit dem ich Gleichströme und auch Wechselströme mit einer Frequenz von 5
>bis 50 Hz messen kann(max 50A). Kennt jemand was günstiges?

Was ist für dich günstig? 10 Euro? 100 Euro?

Stromzangen für Gleichsttrom kosten einiges mehr.

https://www.reichelt.de/Zangenmessgeraete/PEAKTECH-4350/3/index.html?ACTION=3&LA=2&ARTICLE=146016&GROUPID=542&artnr=PEAKTECH+4350&SEARCH=%252A

von Mario M. (thelonging)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bis der TO mit weiteren Randbedingungen rüber kommt, empfehle ich einen 
Shunt.

von Zwegat (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Was ist für dich günstig? 10 Euro? 100 Euro?

Bis 200€ würde ich sagen


Falk B. schrieb:
> https://www.reichelt.de/Zangenmessgeraete/PEAKTECH...
Das Peaktech ist leider nicht geeignet, da AC nur bei 50/60Hz gemessen 
werden kann.

Mario M. schrieb:
> Bis der TO mit weiteren Randbedingungen rüber kommt

Welche Infos soll ich noch liefern?
Ich baue ein Kleinwindrad und möchte die Leistung messen. Da es keine 
günstigen Wattmeter gibt  wollte ich 2 Multimeter für die Strom- und 
Spannungsmessung verwenden. Damit ich nicht direkt im Stromkreis messen 
muss und weil Multimeter üblicherweise nur bis 10A gehen und das auch 
nur für wenige Sekunden, wollte ich ein Stromwandler verwenden.
Zur Zeit ist noch eine Lichtmaschine angeschlossen, die aber durch einen 
Wechselstromgenerator ersetzt werden soll. Deshalb die Anforderung 
Gleich- und Wechselströme zu messen.

von Falk B. (falk)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@ Zwegat (Gast)

>Ich baue ein Kleinwindrad und möchte die Leistung messen. Da es keine
>günstigen Wattmeter gibt  wollte ich 2 Multimeter für die Strom- und
>Spannungsmessung verwenden.

Das geht aber nicht so einfach! Denn dazu muss man vektoriell, sprich 
phasenrichtig Strom und Spannung multiplizieren, um Wirk- und 
Scheinleistung unterscheiden zu können.

von jz23 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Das geht aber nicht so einfach! Denn dazu muss man vektoriell, sprich
> phasenrichtig Strom und Spannung multiplizieren, um Wirk- und
> Scheinleistung unterscheiden zu können.

Und das auch nur, falls es sich um eine reine Phasenverschiebung 
handelt, was ja je nachdem, was dahinter hängt, nicht gegeben ist. In 
dem Fall wäre wohl ein Shunt und ein Zweikanal-DSO das Mittel der Wahl. 
Mit 200€ wäre das auch durchaus machbar, geht hier ja nicht um den GHz 
Bereich.

von bastelkoch (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielleicht geht das, DC, AC Zange bis 65A, wie
https://www.pinsonne-elektronik.de/stromzangen-adapter/hantek-cc-65.html

Was für ein DMM oder Logger hast Du dazu? bzw DSO?

Alternative Messung ist sicher ein Shuntwiderstand + DSO
oder Shuntwiderstand + Verstärker (wie z.B INA180) + DSO
oder Logger wie Hantek 1008C

mfG bastelkoch

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.